Zur Webansicht Zur Webansicht
0/1Rechenzentrum der Universität Regensburg
Deko-Banner
Zur Lese-/Druckansicht
erfolgreich angemeldet
Frequently Used Links:
Hauptnavigation:

Hardwarediebstahls- und Sachbeschädigungsanzeige - Formular

Guten Tag, (). Bitte füllen Sie die nachstehenden Felder aus.
Sie müssen alle Felder ausfüllen, die mit einem * gekennzeichnet sind.

Hardwarediebstahls- und Sachbeschädigungsanzeige

Bitte beachten Sie:
Der Tatort sollte bis zum Eintreffen der Polizei nicht verändert bzw. Gegenstände nicht berührt werden.
Ihre Ansprechpartner bei der Polizei: Polizeiinspektion 3, Stahlzwingerweg 1 (Tel.: 0941-506-2341).

Datum: 23.05.2017
Lehrstuhl / Abteilung / Fachbereich*:
Ansprechpartner*:
Telefon-Durchwahl*:
  
Daten zur Tatbestandsaufnahme (Zutreffendes bitte ankreuzen)*:
Diebstahl Sachbeschädigung
  
Beschreibung des Gegenstands / der Sachbeschädigung:
Fabrikat/Gerätetyp:
Gerätenummer:
(falls Sie diese Nummer nicht mehr wissen,
dann wenden Sie sich bitte an das Rechenzentrum):
Inventar-Nummer:
(falls Sie diese Nummer nicht mehr wissen,
dann wenden Sie sich bitte an das Rechenzentrum):
Art/Umfang*:

1. Wann wurde der Verlust / die Sachbeschädigung zuerst festgestellt?*

Datum (Tag/Monat/Jahr): Uhrzeit (Stunden/Minuten):

2. Bei Verlust: Wann wurde das Vorhandensein zuletzt festgestellt?*

Datum (Tag/Monat/Jahr): Uhrzeit (Stunden/Minuten):

3. Bei Verlust: Wo befand sich der Gegenstand zur Zeit des vermuteten Verlustes?*

Gebäude:
Raumnummer:

4. Bei Verlust: Wie war der Gegenstand gegen Verlust gesichert?*


5. Waren mögliche Sicherheitsvorkehrungen ordnungsgemäß wahrgenommen worden (Verschluss von Türen, Behältnissen, usw.)?*


6. Welcher Personenkreis hatte Zugang zum Tatort?*


7. Ist Fahrlässigkeit oder Vorsatz bei den beteiligten Personen auszuschließen?*


8. Welche Maßnahmen wurden zur Wiedererlangung des Gegenstandes bzw. zur Behebung der Sachbeschädigung ergriffen?*


9. Voraussichtliche Schadenshöhe (falls Sie sich über den Betrag im Unklaren sind, dann wenden Sie sich bitte an das Rechenzentrum):


10. Sonstiges:


Hinweis:
Diese Erklärung beinhaltet auf Dienstpflicht alle verfügbaren Auskünfte zur Verlustanzeige/Sachbeschädigungsanzeige und kann zur polizeilichen Aufklärung herangezogen werden bzw. dient als Unterlage zur Streichung im Bestandsverzeichnis.

Letzte Änderung: 17.06.2015 von Hannelore Fleißer