Uni-Siegel
Universität Regensburg
 
Prof. Dr. Reinhard Richardi
em. o. Professor für Arbeitsrecht und Sozialrecht,
Bürgerliches Recht und Handelsrecht

 
Skripten/Vorlesungsmaterialien · Links · Mailingliste Praktikerseminar/Arbeitsrecht aktuell · Overview in English

  Startseite
  Aktuelles
  Forschung
  Lehre
  Personen
  Fakultät
  Universität
  © Lehrstuhl Richardi
  andere über uns

zur druckerfreundlichen Version

Wertpapierrecht
SS 2004

W 9 (ab 5. Sem.)
Ort: H 22
Zeit: 1 st., Do 14 - 15 Uhr
Beginn: 22.4.2004

Terminänderungen:
Die Vorlesung vom 18.4. wird auf den 16.4.2002, 16-17 Uhr, W 112
die vom 25.4. auf den 23.4.2002, 16-17 Uhr, W 122 verschoben.

Zum Download und Ausdrucken

(Beachte dazu auch die Hinweise zum Download.)

Kurzbeschreibung

  1. Das Wertpapierrecht gehört neben dem Handels- und Gesellschaftsrecht zur Wahlfachgruppe 9 (§ 5 Abs. 3 Nr. 9 JAPO). Nicht Wechsel und Scheck, aber andere Wertpapiere sind im Schuld- und Sachenrecht geregelt, das zu den Pflichtfachmaterien des bürgerlichen Rechts zählt (§ 5 Abs. 2 Nr. 1 JAPO). Da nicht schaden kann, sich umfassend auf die Erste Juristische Staatsprüfung vorzubereiten, wird den Studenten, die nicht die Wahlfachgruppe 9 wählen, Gelegenheit gegeben, sich in der ersten Hälfte des Semesters das Recht der Wertpapiere anzuhören, soweit es nicht nur den Gegenstand der Wahlfachgruppe 9 bildet, sondern auch zu den Pflichtfächern gehört.
  2. Der Vorlesung liegt die folgende Gliederung zugrunde:
    1. Grundlagen des Wertpapierrechts (Bedeutung der Urkunden im Zivilrecht - Wertpapierbegriff und Wertpapierarten - Wertpapierrecht als Alternative zum Recht der Forderungsabtretung)
    2. Die Wertpapiere und Legitimationspapiere des bürgerlichen Rechts (Anweisung - Inhaberschuldverschreibung - Sparbuch - Papiere des Geschäftsverkehrs)
    3. Wechselrecht (Begriff und wirtschaftliche Bedeutung des Wechsels - Wechselform - Ausstellung und Übertragung des Wechsels - Bedeutung und Funktion des Indossaments - Annahme und Zahlung des Wechsels - Rückgriffshaftung - wechselrechtlicher Einwendungsausschluss)
    4. Überblick über das Scheckrecht
  3. Literatur: Richardi, Wertpapierrecht, 1987; Zöllner, Wertpapierrecht, 14. Aufl. 1987.

Sitemap · Startseite · Lehre
letzte Bearbeitung: 1. September 2004, lehrstuhl.maschmann@jura.uni-regensburg.de
zum Seitenanfang