Uni-Siegel
Universität Regensburg
 
Prof. Dr. Reinhard Richardi
em. o. Professor für Arbeitsrecht und Sozialrecht,
Bürgerliches Recht und Handelsrecht

 
Skripten/Vorlesungsmaterialien · Links · Mailingliste Praktikerseminar/Arbeitsrecht aktuell · Overview in English

  Startseite
  Aktuelles
  Forschung
  Lehre
  Personen
  Fakultät
  Universität
  © Lehrstuhl Richardi
  andere über uns

zur druckerfreundlichen Version

Bürgerliches Recht IV
WS 2005/2006
PD Dr. Ina Ebert

P
Ort: H 17 (geändert!)
Zeit: 2 st., Di 16 c.t. - 18 Uhr (Änderung!)
Beginn: 18.10.2005

Am 20.12.2005 muß die Vorlesung leider entfallen. Ersatztermin: 17.1.2006 von 18 bis 20 Uhr in H 32.

Zum Download und Ausdrucken

Vgl. auch diese Hinweise zum Download und Ausdrucken.

Kurzbeschreibung

Gegenstand der Vorlesung ist das besondere Schuldrecht, soweit dieses noch nicht in den vorangegangenen Vorlesungen abgehandelt wurde. Es wird daher ein Überblick über die wichtigsten Vertragstypen neben dem Kaufvertrag geboten sowie die Geschäftsführung ohne Auftrag behandelt. Außerdem werden einzelne Aspekte des Deliktsrechts und der ungerechtfertigten Bereicherung vertieft.

Literatur:

  • Eckert, Schuldrecht Besonderer Teil, 2. Aufl. 2005.
  • Brox/Walker, Besonderes Schuldrecht, 30. Aufl. 2005.
  • Schulze/Dörner/Ebert/Eckert/Hoeren/Kemper/Saenger/Schulte-Nölke/Staudinger, Handkommentar BGB, 4. Aufl. 2005.

Gliederung

  1. Vertragsrecht (außer Kaufvertrag)
  2. I. Schenkung
    II. Gebrauchsüberlassungsverträge
    1. Darlehen
    a) Gelddarlehen
    b) Verbraucherdarlehen
    c) Sachdarlehen
    2. Miete
    a) Allgemein
    b) Wohnraummiete
    3. Pacht
    4. Leihe
    III. Gemischte Verträge
    1. Leasing
    2. Factoring
    3. Franchising
    IV. Dienst- und Werkverträge
    1. Dienstvertrag
    2. Werkvertrag
    3. Reisevertrag
    4. Maklervertrag
    5. Auftrag
    6. Geschäftbesorgung
    V. Sichernde und bestärkende Verträge
    1. Bürgschaft
    2. Vergleich
    3. Schuldversprechen und Schuldanerkenntnis
    VI. Sonstige Verträge
    1. Auslobung
    2. Verwahrung
    3. GbR
    4. Gemeinschaft
    	
  3. GoA
  4. I. Anwendungsbereich
    II. Abgrenzung und Konkurrenzen
    III. Voraussetzungen berechtigte GoA
    1. Geschäftsbesorgung
    2. Fremdgeschäftsführungswille
    a) Objektiv fremdes Geschäft
    b) Auch-fremdes Geschäft
    c) Objektiv neutrales Geschäft
    3. Ohne Auftrag/Berechtigung
    a) Vertragliche Berechtigung
    b) Unwirksamer Vertrag
    c) Geschäftsbesorgungspflicht gegenüber Dritten
    d) Allgemeine Hilfspflichten
    e) Selbsthilferecht Geschäftsführer
    4. Im Interesse des Geschäftsherrn
    5. Gemäß dem Willen des Geschäftsherrn
    a) Tatsächlicher/mutmaßlicher Wille
    b) Unbeachtlichkeit des Willens
    IV. Rechtsfogen berechtigte GoA
    1. Aufwendungsersatzanspruch
    a) Schadensersatz als Aufwendung
    b) Dienstleistung als Aufwendung
    2. Anspruch auf Herausgabe des Erlangten
    3. Haftung
    V. Unberechtigte GoA
    VI. Vermeintliche GoA
    VII. Angemaßte GoA
    VIII. Sonderfälle
    1. GoA im öffentlichen Recht
    2. GoA im Straßenverkehr
    3. Minderjährige Beteiligte
    4. Suizid-Verhinderung
    5. Hilfe für fremde Tiere
    	
  5. Vertiefung: Delikts-, Haftungs- und Schadensersatzrecht
  6. I. Wiederholung Grundlagen Deliktsrecht
    II. Wiederholung Grundlagen Schadensersatzrecht
    III. Sonderfälle
    1. Gastwirtshaftung
    2. Haftung unabhängig von materiellen Schäden
    a) Haftung für immaterielle Schäden
    b) Haftung für Diskriminierung
    c) Haftung für Verletzungen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts
    3. Haftung für Verrichtungsgehilfen
    4. Haftung für Minderjährige
    5. Haftung von Minderjährigen
    6. Haftung für Tiere
    7. Produkt- und Produzentenhaftung
    8. Haftung im Straßenverkehr
    9. Arzthaftung
    10. Haftung mehrerer Schädiger
    	
  7. Vertiefung: Bereicherungsrecht
  8. I. Wiederholung der Grundlagen
    II. Dreipersonenverhältnisse
    	

Sitemap · Startseite · Lehre
letzte Bearbeitung: 8. February 2006, lehrstuhl.maschmann@jura.uni-regensburg.de
zum Seitenanfang