I. Symposium des "German Endcorine Brain Immune Network" GEBIN


vom 26.-27. November 1999

Im Design Zentrum Nordrhein Westfalen "Zeche Zollverein" Essen

Vorprogramm, Organisation, "call for papers" und home

Vorträge und Poster


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mittlerweile hat sich in Deutschland eine Vielzahl von Arbeitsgruppen konstituiert und etabliert, die in den unterschiedlichsten Bereichen in diesem interdisziplinären Forschungsfeld der "Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie" arbeiten. Dieses I. Symposium des "German-Brain-Endocrine-Immune-Network" (GEBIN), zu dem wir Sie herzlich nach Essen einladen möchten, hat neben dem wissenschaftlichen Austausch insbesondere das Ziel, die Arbeitsgruppen in diesem a priori interdisziplinären Forschungsfeld zusammenzuführen. Trotz der vielen Möglichkeiten der modernen Telekommunikation sind wir davon überzeugt, daß sich dieses Ziel durch den persönlichen Kontakt am besten realisieren läßt. Dazu sollen im Hauptteil dieses Symposiums die Arbeitsgruppen Gelegenheit erhalten in Kurzreferaten die Arbeitsschwerpunkte, den Aufbau, die Struktur sowie ihre zukünftigen und geplanten Forschungsaktivitäten vorzustellen. Entscheidend ist nicht die Größe einer Arbeitsgruppe, auch kleinere Gruppen können wertvolle Beiträge leisten.

Für den wissenschaftlichen Austausch ist eine Postersession vorgesehen, in der die aktuellen Arbeiten und Ergebnisse präsentiert werden können. Wir hoffen, daß dies zu einer lebhaften Diskussion und zu einer stärkeren Zusammenarbeit führen wird. Es ist beabsichtigt, die Posterabstracts in einer internationalen wissenschaftlichen Zeitschrift zu publizieren. Für Freitag Mittag und Samstag Morgen sind zwei Gastreferenten eingeladen, die über neuro-endokrin-immunologische Interaktionen bei chronisch entzündlichen Autoimmunerkrankungen sprechen werden.

Dieses vorläufige Programm wird in Abhängigkeit der eingehenden Anmeldungen in den Arbeitsgruppen und Posterpräsentationen modifiziert. Ihre rechtzeitige Rückmeldung ist daher für eine erfolgreiche Organisation dieser Tagung besonders wichtig.

In der Hoffnung Sie in Essen begrüßen zu dürfen verbleiben wir Manfred Schedlowski Volker Limmroth, "German Brain Immune Network" GEBIN


Organisation

Organisationskomitee: Prof. Dr. H. Besedovsky, Marburg Prof. Dr. Jan Born, Lübeck Dr. A. del Rey, Marburg Prof. Dr. Dr. F. Holsboer, München Priv.-Doz. Dr. N. Müller, München Priv.-Doz. Dr. T. Pollmächer Prof. Dr. M. Schedlowski, Essen Prof. Dr. G.K. Stalla, München Priv.-Doz. Dr. R.H. Straub, Regensburg Prof. Dr. K.H. Voigt, Marburg

Tagungsleitung: Prof. Dr. M. Schedlowski, Essen Dr. V. Limmroth, Essen

Tagungssekretariat: Dr. M.S. Exton Dipl.-Psych. C. Gierse U. Hackert Dipl.-Psych. B. Meier Tagungssprache: Deutsch oder Englisch

Tagungsort: Design Zentrum Nordrhein Westfalen "Zeche Zollverein" Gelsenkirchener Straße 181 45309 Essen

Tagungskonto: Universitätsklinikum Essen Kto.Nr. 49 00 700 BLZ 360 501 05 Betreff "z.G. Prof. M. Schedlowski, 106 195/0" Teilnehmergebühren: Regulär: DM 150,-- Studenten/ Post-Graduierte/ Post-Doc: DM 75,--

Anmerkung: Die Teilnehmergebühren enthalten Kaffee/Tee während der Tagungspausen und das Buffet (incl. Getränke) am Samstag Abend.

Ort: Design Zentrum Nordrhein Westfalen "Zeche Zollverein" Gelsenkirchener Straße 181 45309 Essen

Anfahrt zum Tagungsort: Mit dem PKW

Mit der Deutschen Bahn: bis Essen Hauptbahnhof danach weiter mit Essener-Verkehrsbetriebe vom Essener Hauptbahnhof - mit der Linie 107, 127 Richtung Gelsenkirchen ca. 25 Minuten bis zur Haltestelle "Zollverein" Vom Flughafen Düsseldorf: Richtung Essen - im stündlichen Rhythmus, (z.B. 9.05 Uhr, 10.05 Uhr) mit der S 21 - Preisstufe C DM 13,-- (gültig bis Tagungsort) Fahrtdauer: 40 Minuten bis Essen Hauptbahnhof, danach weiter mit Essener-Verkehrsbetriebe

- mit der Linie 107, 127 Richtung Gelsenkirchen ca. 25 Minuten bis zur Haltestelle "Zollverein" Mit dem Taxi vom Essener Hauptbahnhof:

ca. 15 - 20 Minuten Preis: ca. DM 20,--

Zimmerreservierung:

Wir haben in den unten aufgeführten Hotels Zimmerkontingente unter dem Stichwort "GEBIN-Symposium/Design Zentrum NRW" reserviert.

Alle Zimmer sind bis längstens 20.09.1999 optioniert. Eine frühzeitige Buchung ist wegen parallel stattfindender Messen dringend angeraten. Maritim Hotel Gelsenkirchen Am Stadtgarten 1 45879Gelsenkirchen Telefon.: 0209-1760 Telefax: 0209-1762091 Einzelzimmer/Tag: DM 150,-- Doppelzimmer/Tag: DM 198,--

Hotel Gastgeb Hammer Str. 17 45239 Essen (Werden) Telefon: 0201-4 00 35/37 Telefax: 0201-40 11 14 Einzelzimmer/Tag: DM 130,-- Doppelzimmer/Tag: DM 180,-- Hotel Maximilian Manfredstr. 10 45131 Essen Telefon: 0201-45 01 70 Telefax: 0201-45 01 799 Einzelzimmer/Tag: DM 160,-- Doppelzimmer/Tag: DM 220,-- Best Western Hotel Ypsilon Müller-Breslau-Str. 18 c 45130 Essen Telefon: 0201-89690 Telefax: 0201-8969100 Einzelzimmer/Tag: DM 174,-- E-Mail: Info@Ypsilon.bestwestern.de

Alle Preise verstehen sich incl. Frühstück bzw. Frühstücksbüffet.

Darüber hinaus können Zimmer gebucht werden über die "Touristikzentrale Essen" Am Hauptbahnhof 2 45127 Essen Telefon: 0201-8872041-49 Telefax: 0201-8872044 E-Mail: emg@essen.de

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Institut für Medizinische Psychologie Universitätsklinik Essen Hufelandstr. 55 45122 Essen Tel.: 0201 723 4500/4501 Fax: 0201 723 5948 e-mail: ute.hackert@uni-essen.de

Registrierung: Zur Registrierung für das I. Symposium des "German-Brain-Immune-Network" (GEBIN) schicken Sie bitte eine e-mail an folgende Adresse:

Bettina.meier@uni-essen.de

Diese e-mail sollte Ihren Namen, Titel sowie die vollständige Adresse Ihrer Institution incl. Telefon- und Fax-Nummer sowie e-mail Adresse enthalten. Die Teilnehmergebühr ist bis zum 01.11.1999 auf das Tagungskonto zu entrichten.


"Call for Papers"

Anmeldung für die Arbeitsgruppenvorstellung: Zur Intensivierung des wissenschaftlichen Austausches innerhalb dieses Netzwerkes erhalten die Arbeitsgruppen die Gelegenheit, ihre Arbeitsschwerpunkte und zukünftigen Forschungsschwerpunkte in einem ca. 10-15- minütigen Vortrag vorzustellen. Der Schwerpunkt sollte bei diesen Vorstellungen nicht primär auf der Darstellung von aktuellen Forschungsergebnissen liegen als vielmehr im Hinblick auf zukünftige Kooperationen in der Vermittlung von Informationen über Aufbau, Struktur der Arbeitsgruppe incl. zur Verfügung stehender Methoden, Reagenzien und Expertisen sowie zukünftiger Forschungsaktivitäten.

Für die Anmeldung der Arbeitsgruppenvorstellung schicken Sie bitte eine e-mail mit Namen und Titel der/sVortragenden sowie einem kurzen Arbeitstitel des Vortrages bis zum 10. September 1999 (deadline) an folgende Adresse:

bettina.meier@uni-essen.de

Anmeldung für eine Posterpräsentation: Die englischsprachige Präsentation von aktuellen wissenschaftlichen Arbeiten ist als Poster in einer Postersession am Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr vorgesehen. Da die gesamte Veranstaltung einschließlich des Abendessens am selben Ort stattfindet, besteht auch später die Möglichkeit, die Posterdiskussion fortzusetzen. Das Format für die Poster ist mit 0,9 m Breite x 1,20 m Höhe vorgegeben. Die Abstracts sollen in der Zeitschrift "Experimental and Clinical Endocrinology & Diabetes" publiziert werden und müssen in folgender Form abgefaßt werden:

B Brunswig, D Schultze, AK Mukhopodhyay Institute of Hormone and Reproduction Research, Hamburg, Germany

Renin and porenin in bovine ovarian follicles

Recent publications have documented the existence of an ovarian renin-angiotensin-system (RAS) in humans. ...........
... in the process of development of atresia in bovine follicles requires further characterization.

Um Konvertierungsschwierigkeiten zu vermeiden, schicken Sie bitte das Abstract nicht als "attached file" sondern einfach als Text in der eigentlichen e-mail zum 10. September 1999 (deadline) an die folgende Adresse: Bettina meier@uni-essen,de


Vorläufiges Programm

Freitag, 26. November 1999

13:00 Begrüßung und Einführung 13:15 Gastvortrag: Prof. Dr. Hohlfeld, Inst. f. Neuroimmunologie, Universität München "Hat Entzündung eine neuroprotektive Funktion?"

14:15 Pause - Kaffee

14:45 Vorstellungen der Arbeitsgruppen I 16:15 Pause - Kaffee

16:45 Vorstellungen der Arbeitsgruppen II 18:00 Postersession

20:00 Gemeinsames Abendessen - Buffet

Samstag, 27. November 1999

9:00 Gastvortrag: Prof. Dr. C.J. Heijnen, Dep. of Immunology, University of Utrecht, The Netherlands "Neuroendocrine modulation of chronic inflammation"

10:00 Pause - Kaffee

10:30 Vorstellungen der Arbeitsgruppen III

12:30 Zusammenfassung

13:00 Ende der Tagung Allgemeine Informationen

Letzte Änderung, 1.05.1999, Rainer H. Straub