Kontakt | Impressum | Spendenkonto | English

Geschichtliches

HistoryAm 1. Januar 1852 wurde aus der Kartause Prüll, die 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst worden war und in der über Jahrzehnte eine Tafernwirtschaft mit Weißbiergarten bestanden hatte, auf Befehl seiner königlichen Hoheit Maximilian II. von Bayern, die königliche Kreisirrenanstalt.

 

In der wechselvollen Geschichte der Klinik war man stets bemüht, die neuesten Ergebnisse auf dem Gebiet der Krankenbehandlung umzusetzen und so wurden gerade in den letzten 25 Jahren nicht zuletzt durch die Kooperation mit der Universitätsklinik neue Maßstäbe gesetzt. Es entstanden die Universitätskliniken für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie und die Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie das Institut für Neuroradiologie.

 

Museen des Bezirksklinikums Regensburg

Das Museum zeigt 150jährige Geschichte des Bezirksklinikums Regensburg sowie das Leben im Kartäuserkloster. Rekonstruktion einer Kartäuserzelle, Ergebnisse der Bauforschung, Keramikarbeiten eines Kartäusermönchs.

 

Öffnungszeiten:

  • Mai bis Oktober: Sa, So: 10.30 - 17 Uhr
  • Eintritt: 2,60 €:; ermäßigt: 1,60 €

 

Führungen

  • für Einzelpersonen: Mai bis Oktober: jeden 1. Sonntag im Monat, um 10.30 Uhr ab 3 Personen
  • Preis: 3,60 € ; Ermäßigt: 2,60 €
  • für Gruppen: Jederzeit nach Vereinbarung
  • Preis: 46,50 €
  • Anmeldung: Tel. (0941) 941-19 47

 

Mitarbeiter des Bezirksklinikums sowie Patienten und ihre Angehörigen haben freien Eintritt.

 

    nach oben