aktuelle Ausstellung:

Matthias Weich

07.08.2017 bis 18.10.2017



Matthias Weich

Die Ausstellung präsentiert Werke von Matthias Weich, Promotionsstudent am Institut für Kunsterziehung, geboren 1989 in Sulzbach-Rosenberg. Matthias Weich zeigt erneut einen Einblick in seine fotografischen Arbeiten, die spannungsreiche Licht- und Schattensituationen beinhalten.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 07.08. - 18.10.2017
Öffnungszeit: nach Vereinbarung










Bettina Wirth

Bettina Wirth, Studentin im Masterstudiengang Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung, zeigt Farbholzschnitte und Plastiken. Von Naturbeobachtungen geleitet entwickelt sie sowohl in der Druckgrafik als auch in der Plastik Spannungsfelder zwischen Bild und Spiegelbild, Fläche und Raum, Positiv- und Negativform.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 14.06. - 21.07.2017
Öffnungszeit: Mittwoch 12 - 14 Uhr
und nach Vereinbarung

Vernissage: Mittwoch, den 14.06.2017 um 18 Uhr








Goda Plaum

Die Ausstellung zeigt Malerei zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Aus der Ferne erkennt man Elemente eines Stadtraumes. bei näherer Betrachtung verschwindet der Tiefenraum, und die Lichter, Schilder und Schaufenster lösen sich in flache Farbflächen, Flecke und Pinselstriche auf.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 03.05. - 07.06.2017
Öffnungszeit: Mittwoch 12 - 14 Uhr
und nach Vereinbarung

Finissage: Mittwoch, den 07.06.2017 um 18 Uhr








Johannes Steubl

Die Ausstellung zeigt Grafiken von Johannes Steubl, Masterstudent am Institut für Kunsterziehung, deren Gemeinsamkeit in der Auseinandersetzung mit dem Abgründigen in der Natur liegt. Ob gegenständlich oder abstrakt - was dabei genau aus dem Dunkel der Striche hervortritt, ist nicht immer mit Gewissheit zu sagen.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 13.02. - 26.04.2017
Öffnungszeit: Mittwoch 12 - 14 Uhr
und nach Vereinbarung

Finissage: Mittwoch, den 26.04.2017 um 18 Uhr








Carolin Apfelbeck

Carolin Apfelbeck, Studentin im Masterstudiengang Bildende Kunst und ästhetische Erziehung, präsentiert eine Auswahl ihrer abstrakten Gipsplastiken und Fotografien. Von Naturerfahrungen geleitet, arbeitet sie mit organischen Formen in sensiblen Relationen. Die Werke laden den Betrachter ein, räumliche Beziehungen zwischen den Formen und deren Umraum zu erkunden.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 15.12.2016 bis 01.02.2017
Öffnungszeit: Mittwoch 12-14 Uhr
und nach Vereinbarung








Tanja Henzel

Tanja Henzel, Studentin im Masterstudiengang "Bildende Kunst und ästhetische Erziehung" am Institut fu?r Kunsterziehung der Universität Regensburg, stellt die Landschaftsmalerei in den Fokus ihrer Ausstellung. Ausgehend von der Natur erarbeitet sie ihre Motive. Die gewonnenen Eindru?cke u?bersteigert sie gezielt und erreicht dabei den Vorhof des Surrealen.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 26.10.2016 bis 09.12.2016
Öffnungszeit: Mittwoch 12-14 Uhr
und nach Vereinbarung unter tanja.henzel@web.de








Marion Aich

Marion Aich, Studentin im Studiengang Master Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung, zeigt eine Auswahl ihrer Plastiken, die sie in Ton formte und in Beton goss. Ihre Arbeiten sind von einer organischen Formensprache geprägt und wecken beim Betrachter Erinnerungen an Figur.

Finissage Mittwoch, den 19.10.2016 um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 27.07.2016 bis 19.10.2016
Öffnungszeit nach Vereinbarung








Jasmin Lehmer - "Frozen"

Nähe oder Distanz? Transparenz oder Verborgenheit?
Starrheit oder Flüchtigkeit?

Die in der Ausstellung "Frozen" präsentierten Fotografien von Jasmin Lehmer, Studentin am Institut für Kunsterziehung, laden den Betrachter dazu ein, die Barriere zwischen Außen und Innen zu durchbrechen. Im Zusammenspiel von fotografischer Gegenständlichkeit und malerischer Verfremdung weist ihm der menschliche Körper dabei den Weg.

Der Eintritt ist frei.

Finissage: Mittwoch, den 13.07.2016 um 18 Uhr
Dauer der Ausstellung 22.04.2016 bis 25.05.2016
Öffnungszeit: im Semester Mittwoch 12 bis 14 Uhr
und nach Vereinbarung









Lisa Langbein - "Fahrtwind"

"Wind um die Nase, vorbei rauschende Farbflecken, verfliegende Eindru?cke von Geräuschen, Geru?chen und Seheindru?cken. Diese Ahnungen und Assoziationen geben mir einen Eindruck von Landschaft und inspirieren mich dazu, zu malen". (Lisa Langbein)

In ihrer Ausstellung "Fahrtwind" zeigt Lisa Langbein, Studierende im Bachelor Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung, Bilder, in denen sie Sehnsuchtsorte, atmosphärische Räume mit Landschaften zu malerischen Kompositionen transformiert.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 22.04.2016 bis 25.05.2016
Öffnungszeit: nach Vereinbarung









Christiane Settele

Die Ausstellung zeigt Ölmalerei und Grafik von Christiane Settele. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Abstraktion der menschlichen Figur. Ihre experimentelle Herangehensweise und ihre Fähigkeit zur synästhetischen Wahrnehmung führen zu einer zunehmenden Autonomie von Farbe, Form und Komposition.
Christiane Settele (*1988 in Landsberg a. Lech) promoviert am Lehrstuhl für Kunsterziehung.

Vernissage
Mittwoch, den 27.01.2016 um 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 27.01.2016 bis 15.04.2016
Öffnungszeit: nach Vereinbarung









Florian Pfab
prepare to escpape

Die in der Ausstellung "prepare to escape" präsentierten Ölgemälde von Florian Pfab, vermitteln eine spannungsreiche Dialektik zwischen Anziehung und Abneigung, Ruhe und Dynamik sowie Verweilen und Aufbruch. Die vordergründig dargestellte Landschaft ist nur eine Fassade. Was liegt hinter dem labilen Idyll?

Vernissage
Mittwoch, den 25.11.2015 um 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 25.11.2015 bis 22.01.2016
Öffnungszeit: Mittwoch 12 - 14 Uhr und nach Vereinbarung









Art & Science - fine art meets chemistry

In diesem Projekt interagiert das Institut für Kunsterziehung mit der Forschungsgruppe von Prof. Dr. König, Institut für Organische Chemie, mit dem Schwerpunkt Photokatalyse. Die Energiegewinnung durch Licht mit organischen Farbstoffen steht dabei im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung. Verena Stoiber, Studentin im BA Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung, befasste sich während des Projektes mit der Visualisierung chemischer Vorgänge und entwickelte dazu Installationen und Fotografien.

Vernissage
Mittwoch, den 21.10.2015 um 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei.
Dauer der Ausstellung 21.10.2015 bis 20.11.2015
Öffnungszeit: Mittwoch 12 - 14 Uhr und nach Vereinbarung




*Art & Science*
/fine art meets chemistry/


Im Projekt Art & Science interagiert das Institut für Kunsterziehung mit der Forschungsgruppe von Prof. Dr. König, Institut für Organische Chemie, mit dem Schwerpunkt Photokatalyse. Dabei ist die Energiegewinnung durch Licht mit organischen Farbstoffen im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung.

Tanja Riebel
Ausstellungsdauer: 15.07.15 bis 14.10.15






Werke von Julius Jurkiewitsch

Die Ausstellung zeigt bildnerische Studien von Julius Jurkiewitsch (Lehramt Realschule Kunsterziehung/Deutsch, B.A. Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung/Germanistik), *1988 in Regensburg.
In den gezeigten Arbeiten, mit denen er in diesem Jahr den Kunstpreis der Stadt Amberg erhalten hat, setzt er sich mit dem Thema "Feuer" auseinander.

Ausstellungsdauer: 03.06.2015 bis 10.07.2015






Werke von Matthias Weich

Die Ausstellung Die Ausstellung präsentiert Werke von Matthias Weich (Lehramt Realschule Kunsterziehung/Deutsch, B.A. Bildende Kunst und Ästheti- sche Erziehung/Kunstgeschichte/Germanistik) geboren 1989 in Sulzbach- Rosenberg. Er zeigt fotografischen Arbeiten, in denen er Licht und Schatten spannungsreich in Szene setzt.

Ausstellungsdauer: 22.04.2015 bis 29.05.2015






Werke von Joseph Deml

Die Ausstellung zeigt Ölgemälde und Digitale Malerei von Joseph Deml (M. A. Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung), geboren 1984 in Regensburg. Bei den Exponaten handelt es sich um eine Auswahl aus der Abschlussprüfung des Künstlers im vergangenen Herbst.

Ausstellungsdauer: 20.01.2015 bis 15.04.2015






Werke von Willi Nothofer

Die Ausstellung zeigt Werke von Willi Nothofer (Lehramt Kunsterziehung, B.A. Medienwissenschaft) geboren 1984 in Schwabmünchen. Er präsentiert Arbeiten in verschiedensten Techniken wie Glasgrafik, Malerei, Film und Plastik und gibt in der Ausstellung Einblick in sein breites, künstlerisches Schaffen.
Ausstellungsdauer: 26.11.14 bis 15.01.15