Lineare Algebra I
Prof. Dr. Guido Kings

Semester
WiSe 2012 / 13

Zeit und Raum der Veranstaltung
Mo, Do, 10-12 Uhr im H32

Art der Veranstaltung
Vorlesung

Zeit und Raum der Zentralübung
Mo, Do, 14-16 Uhr im H32

Zeit und Raum der Übung(en)
verschiedene Termine

Inhaltsangabe / Literatur / empfohlene Vorkenntnisse
Die Vorlesung über Lineare Algebra legt die algebraischen Grundlagen für das Mathematikstudium. Es werden zahlreiche fundamentale Begriffe definiert und deren Strukturen untersucht, so beispielsweise Gruppen, Ringe, Körper und insbesondere Vektorräume. Das größte Augenmerk liegt dabei auf dem Verhalten linearer Abbildungen auf Vektorräumen: Diese werden durch Matrizen dargestellt, deren Aufbau Aufschluss gibt über die Eigenschaften der entsprechenden linearen Abbildungen. Literatur zur Veranstaltung wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Link zur Webseite (des/der Dozenten/in, der Veranstaltung)

Zielgruppen
Bachelor, Lehramt Gymnasium

Anmeldedetails
Die Anmeldung zu den Übungsgruppen ist ab Mitte der ersten Semesterwoche über die Homepage der Veranstaltung möglich. Die Anmeldung zur Klausur erfolgt über Flex-Now Ende Januar.

Leistungsnachweise, die Teilnahmevoraussetzung sind
keine

Prüfungsbestandteile
Die Prüfungsleistung zu dieser Vorlesung besteht aus einer Klausur. Für die Zulassung zur Klausur sind als Studienleistungen eine erfolgreiche Teilnahme an den Übungen durch mindestens 50% der Punkte bei den Übungsaufgaben und mindestens zweimaligem Vorrechnen nachzuweisen.

Termine und Dauer von Prüfung und erster Wiederholungsprüfung
Die Prüfung wird am 21. Februar 2013 von 9 bis 12 Uhr stattfinden. Der Termin der ersten Wiederholungsprüfung wird noch bekanntgegeben.

Anmeldeverfahren und Termine zu den Prüfungsbestandteilen
Die Anmeldung zur Klausur erfolgt über Flex-Now Ende Januar.

Anteile der Bestandteile an der Note
Für Studierende des Lehramts am Gymnasium ist die Note die Prüfungsnote. Für Bachelor-StudentInnen setzt sich die Note des Moduls Lineare Algebra (BGLA) wie folgt zusammen: Von den zwei Prüfungen über Lineare Algebra 1 (erstes Semester) und Lineare Algebra 2 (zweites Semester) muss mindestens eine Prüfung bestanden werden. Nach den ersten beiden Semestern erfolgt eine mündliche Prüfung über den gesamten Stoff beider Semester. Die (bessere) Note der beiden schriftlichen Prüfungen geht dann in die Gesamtnote zu einem Drittel ein, während die mündliche Prüfung mit zwei Drittel gewichtet ist.

Liste der Module
BGLA, LGyLA

Leistungspunkte
10