Universität Regensburg - Institut für Geschichte - Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte

Vorlesung Prof. Schmid:
Bayern im Spätmittelalter - 14. und 15. Jahrhundert
Übersicht: Literaturliste und Materialien

SS 2002, Di, Mi 9 - 10 Uhr

Die Literaturliste liegt im HTML-Format und auch im Format Microsoft WinWord 7.0 vor. Durch einen Klick auf den Link sollte sofort WinWord gestartet und die Datei geladen werden. Diese können Sie dann abspeichern und bearbeiten. Sollte WinWord nicht sofort starten, so laden Sie die Datei bitte auf Ihre Festplatte (bei Netscape: rechte Maustaste - Save Link As ... bzw. Verknüpfung speichern unter ... - Speichern), und öffnen diese mit WinWord.

Literaturliste


Materialien

  1. Karte: Die bayerischen Teilherzogtümer und die Oberpfalz um 1450
  2. Porträt: Herzog Albrecht I. (1336-1404)
  3. Porträt: Herzog Albrecht III., der Fromme (1401-1460)
  4. Porträt: Herzog Albrecht IV., der Weise (1447-1508)
  5. Porträts: Albrecht IV. (1447-1508) und Kunigunde von Österreich (1465-1520)
  6. Abbildung: Grabstein der Agnes Bernauer in Straubing, um 1435
  7. Porträt: Herzog Ernst (1373-1438)
  8. Porträts: Hedwig von Polen (1457-1502) und Herzog Georg, der Reiche (1455-1503)
  9. Porträt: Herzog Georg, der Reiche (1455-1503)
  10. Porträts: Herzog Heinrich, der Reiche (1386-1450) und Margarethe von Österreich (1396- 1447)
  11. Porträt: Isabeau (1370-1435), Schwester Ludwigs des Bärtigen und Gemahlin König Karls VI.
  12. Porträt: Herzog Johann II. (1341-1397)
  13. Porträts: Amalia von Sachsen (1435-1502) und Herzog Ludwig IX., der Reiche (1417-1479)
  14. Porträt: Herzog Ludwig V., der Brandenburger (1315-1361)
  15. Porträt: Herzog Ludwig VI., der Römer (1330-1365)
  16. Porträt: Herzog Ludwig VII., der Bärtige (1368-1447)
  17. Porträt: Herzog Ludwig IX., der Reiche (1417-1479)
  18. Porträt: Herzog Meinrad (1344-1363)
  19. Porträt: Herzog Stephan III., der Kneißl (1337-1413)
  20. Porträts: Margarethe von Nürnberg (1333-1377) und Elisabeth von Sizilien (um 1309-1349)
  21. Abbildung: Siegel Herzog Stephans II., mit der Hafte (1319-1375)
  22. Porträt: Herzog Wilhelm I. von Straubing-Holland (1333-1389)
  23. Porträt: Herzog Wilhelm III. (1375-1435)
  24. Porträt: Ludwig der Bayer
  25. Stammtafel I: Die Bayerischen Herzöge von Stephan II. bis Albrecht IV. (WinWord-Datei)
  26. Stammtafel II: Die Bayerischen Herzöge von Otto I. bis Ludwig dem Bayern (Niederbayerische Linie) (WinWord-Datei)
  27. Porträt: Albrecht Achilles, Markgraf und Kurfürst von Brandenburg (1414-1486)
  28. Porträt: Albrecht Achilles, Markgraf und Kurfürst von Brandenburg (1414-1486)
  29. Porträt: Kaiser Friedrich III.
  30. Porträt: Jan Hus
  31. Porträt: König Maximilian I.
  32. Porträt: Sigismund (1410-1437) als Personifizierung des Planeten Sonne
  33. Porträt: Erzherzog Sigmund von Tirol
  34. Stammtafel III: Die Bayerischen Herzöge von Otto I. bis Ludwig dem Bayern (Nachkommen Ludwigs des Bayern) (WinWord-Datei)
  35. Stammtafel IV: Die Bayerischen Herzöge von Otto I. bis Ludwig dem Bayern (Pfälzer Wittelsbacher - vereinfacht) (WinWord-Datei)
  36. Porträts: Ludwig V. und Margarete Maultasch
  37. Porträts: Darstellungen von Margarete Maultasch
  38. Karte: Das Haus Burgund unter den Valois (1363-1477)
  39. Karte: Deutschland zur Zeit Karls IV. (1378) - Der Süden
  40. Karte: Deutschland zur Zeit Karls IV. (1378) - Der Norden
  41. Karte: Hausmachtpolitik der Häuser Luxemburg, Habsburg und Wittelsbach bis 1378
  42. Porträt: Kurfürst Ruprecht III. von der Pfalz, als Römischer König Ruprecht I.
  43. Porträt: Kurfürst Ruprecht II. von der Pfalz (1325-1398)
  44. Porträt: Kurfürst Ruprecht I. von der Pfalz
  45. Karte: Das kurpfälzische Territorium
  46. Karte: Die Oberpfalz 1448
  47. Karte: Die Kurpfalz
  48. Porträt: Kurfürst Philipp der Aufrichtige von der Pfalz
  49. Stammtafel V: Die Linie Bayern-München
  50. Karten: Schwaben um 1450 / Wittelsbachischer Besitz in Schwaben vom 13. Jahrhundert bis 1803
  51. Stammtafel VI: Die Linie Bayern-Landshut
  52. Karte: Das Herzogtum Neuburg 1789

Zurück zum Anfang der Seite.


Dr. Georg Köglmeier , letzte Änderung: 9.9.2002.