Name:............................................................................................................................................

Datum:..........................................................................................................................................



Deine Themen heißen:

1.Die römische Frau im Haus

2. Die Rolle der römischen Frau in der Religion und im Totenkult


Anhand der ausgestellten Funde und Materialien sollst Du Dich darüber informieren,

welche Stellung die Frau im Römischen Regensburg hatte!




Die Symbole im Arbeitsbogen sagen Dir genau, was Du zu tun hast!

Schreibe auf ! Zeichne!
Lies!


Betrachte!




Gehe in Raum 7! Lies Text 1, Absatz 4!


1.Welche Räume oder Zimmer standen vor allem den Frauen zu Verfügung?
___________________________________

___________________________________

___________________________________

Gehe zu Vitrine 2!

Betrachte alle ausgestellten Gegenstände im unteren Fach!



2. Welche Gegenstände haben die Frauen bei ihrer Arbeit benutzt?
________________________________________

________________________________________

________________________________________



Welche Arbeiten haben sie damit verrichtet?

____________________________________

____________________________________

____________________________________




Gehe zur nachgebauten Küche und betrachte die Abbildung A, Tafeltext 7!



3. Vermute, welche Personen in der Küche gearbeitet haben!
__________________________________

__________________________________

__________________________________


4. Was kannst Du anhand der Geräte über die Aufgaben der römischen Frau sagen?
1. _________________________________

2. _________________________________

3. _________________________________

4. _________________________________



Gehe zu Texttafel 4, lies den rechten Abschnitt!


5. Was war der römischen Frauen verboten?
___________________________________

___________________________________


Gehe in Raum 8!


Gehe nun zu Vitrine 11!

6. Wie heißt die hier (rechts) abgebildete römische Gottheit?



____________________________________



7. Welche Gegenstände,
die die Göttin trägt, zeigen,
daß sie als Göttin der
Kriegskunst verehrt wurde?


_______________________________________

_______________________________________

_______________________________________



Gehe zu Vitrine 8!

8. Suche die hier abgebildete römische Göttin
in der Vitrine!

Wie heißt diese Gottheit?


___________________________________



9. Welche Lebensbereiche standen unter der Obhut dieser Göttin?

Kreuze die richtige Antwort an! 0 Göttin der Liebe, Schönheit und Fruchtbarkeit

0 Kriegsgöttin

0 Heil- und Gesundheitsgöttin




Gehe nun zu Texttafel 10, lies die Absätze 4, 5 und 6!


10. Welche weibliche Gottheiten, außer denen, die Du nun schon kennengelernt hast,
gab es im römischen Regensburg und welche Aufgaben hatten sie?



Name


______________________

______________________

______________________


Aufgabe


__________________________

__________________________

__________________________


Gehe in Raum 9!


Betrachte Vitrine 12!

Hier findest Du verschiedene Opfergaben (Votivgaben) aus dem Merkurheiligtum!



11. Welche Gaben könnten
von Frauen stammen?


__________________________________

__________________________________

__________________________________


12. Was kannst Du daraus schließen?

___________________________________

___________________________________

___________________________________


Gehe nun in Raum 10!


Betrachte Vitrine 4!

13. Welche Beigaben wurden in
Frauengräbern gefunden?


___________________________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________



Betrachte die Objekte 16, 19 und 21!



14. Wer ließ die Grabsteine für wen errichten?

1. _______________________________

2. _______________________________

3. _______________________________


Gehe in Raum 11!


Betrachte die Grabinschrift Nr.2!


15. Für wen wurde dieser Grabstein errichtet?

___________________________________

___________________________________



Betrachte den Familiengrabstein Nr. 7!


16. Wer ließ ihn anfertigen und für wen?

___________________________________

___________________________________



Betrachte Sarkophag Nr. 16!


17. Wer ließ diesen Sarg bauen und für wen wurde er gebaut?

___________________________________

___________________________________



18. Welche der folgenden Aussagen treffen wahrscheinlich auf den römischen Bestattungsbrauch zu?

Mehrere Antworten sind richtig!



0 Grabsteine wurden immer erst aufgestellt, wenn ein Mensch schon verstorben war

0 Es kam vor, daß Grabsteine schon zu Lebzeiten aufgestellt wurden

0 Nur die Männer erhielten einen Grabstein

0 Auch die Frauen erhielten einen Grabstein

0 Nur die Männer errichteten einen Grabstein

0 Auch die Frauen errichteten einen Grabstein

0 Die Frauen konnten sich selbst einen Grabstein setzen

0 Die Größe des Grabsteins war davon abhängig, ob man ein Mann oder eine Frau war

0 Die Größe des Grabsteins war davon abhängig, ob man reich oder arm war

0 Die Frauen konnten sich nur mit dem Geld ihrer Männer Grabsteine bauen lassen

0 Die Frauen hatten eigenes Geld, mit dem sie sich einen Grabstein oder Sarkophag errichten lassen konnten




[ Zurück zum Anfang ] [ Einführung ] [ Arbeitsbogen Nr. 1 ] [ Auswertung / Lesetips ]