Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Von Papyrus, Rammspornen und geheimnisvollen Inschriften

Prof. Dr. Brekle präsentierte am 4. Dezember um 19:00 Uhr in der Zentralbibliothek Geschichte und Geschichten zum Thema Druck und Typographie. Seine Open Access-Publikation „Typ und Exemplar“ erschien auf dem Publikationsserver der Universitätsbibliothek.

Die systematisch-historische Darstellung mechanischer Abbildungstechniken
von Inschriften war Thema am vergangenen Mittwoch in der Universitätsbibliothek. Darin wird die Geschichte von Druck und Typographie über einen Zeitraum von
dreieinhalb Jahrtausenden bis ins 15. Jahrhundert (Gutenberg) in verschiedener Dichte dargestellt. Exemplarisch wurde etwa die Art der Inschriften auf Rammspornen römischer Kriegsgaleeren erklärt. Jedoch kam auch der Heimatbezug nicht zu kurz, indem Prof. Brekle den mittelalterlichen Blocksatz anhand der Weiheinschrift von 1119 aus dem Kloster Prüfening näher beleuchtete.

Gleichzeitig wurde eine Ausstellung eröffnet:
Handschriften auf Papyrus aus der Feder von Professor Brekle, Werke im Handsatz und Handpressendruck, im Maschinensatz und Buch-/Offsetdruck bei deren Entstehung er in verschiedener Weise beteiligt war.

Die Ausstellung im Oberen Foyer der Zentralbibliothek an der Universität Regensburg kann noch bis 13. Januar besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.


Pressenachbericht (PDF)

  1. Universität

Universitätsbibliothek Regensburg

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Feierabendmusik