Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Innovation in Bibliotheken

Innovation in Bibliotheken

Universitätsbibliothek leistet mit Veranstaltungsreihe zur Wissensgesellschaft ihren Beitrag zur aktuellen Diskussion über die Zukunft der modernen digitalen Gesellschaft

Montag, 24. März 2014, 19:00 Uhr im Oberen Foyer der Zentralbibliothek

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mensch & Information – Die Zukunft der Wissensgesellschaft“ findet am Montag den 24.03.2014 in der Zentralbibliothek der Universitätsbibliothek Regensburg um 19:00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Innovation in Bibliotheken“ statt. Zu Gast ist  der ehemalige Leiter des Bereichs Innovation und Marketing an der Bibliothek der ETH-Zürich und jetzige Professor für Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der HTW-Chur, Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler.

Die Veranstaltungsreihe hat den Anspruch, die inhaltliche Diskussion über neue Technologien, interdisziplinäre Synergien sowie gezielten Wissenstransfer und Dialog zwischen Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit zu fördern. Sie befasst sich im Speziellen mit der Medien- und Technikrevolution der letzten Jahre sowie der daraus resultierenden digitalisierten Gesellschaft und diskutiert die Vor- und Nachteile dieser Entwicklung.

Der Direktor der Universitätsbibliothek Dr. Rafael Ball unterstreicht die wichtige Rolle der inhaltlichen Auseinandersetzung mit diesen kontrovers diskutierten Themen im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe: „Damit eine Universitätsbibliothek ihr Potenzial voll ausschöpfen kann, müssen die umfangreichen wissenschaftsunterstützenden Dienstleistungen im digitalen Umfeld nicht nur verstanden, sondern auch serviceorientiert und verständlich kommuniziert werden. Die Veranstaltungsreihe „Mensch & Information – Die Zukunft der Wissensgesellschaft“ trägt ihren Teil dazu bei, um mehr Übersichtlichkeit in die immer komplexer werdende Informationslandschaft zu bringen.“

Im ersten Vortrag des Jahres geht es um die Frage, was Bibliotheken tun können, um den rasanten Entwicklungen im Umfeld folgen zu können. Wie muss man sich organisieren, welche Methoden gibt es, um systematisch Ideen von Mitarbeitenden und Kunden einzuholen, diese Ideen zu bewerten und die erfolgsversprechenden Ideen dann auch umzusetzen? Es soll ein Überblick über mögliche Vorgehensweisen und Methoden des Innovationsmanagements gegeben werden. Weiter soll auch diskutiert werden, was Innovation in Bibliotheken bedeutet und wie es sich allenfalls von anderen Branchen unterscheidet.

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

  1. Universität

Universitätsbibliothek Regensburg

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Feierabendmusik