Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Baugeschichte Teilbibliothek Mathematik

Baustelle

Hintergrund: rechts das mehrstöckige Rohbaugerippe für den Büroturm Recht und Wirtschaft, links der fertiggestellte Büroturm vom Sammelgebäude, schräg davor das Flachdach der Mensa und links dahinter das längliche flache Gebäude vom Universitätsbauamt.

rechts vorne: Rohbau des Gebäudes für den Fachbereich Mathematik, Blick von oben durch das offene Dach in den Baukörper.

Lage der Bibliothek: Die Bibliothek wird mitten in das Gebäude eingebaut werden. Eine kleine Ecke der Teilbibliothek lässt sich am äußeren rechten Bildrand verorten. Diese Stelle ist zufällig markiert durch zwei aufgestellte Leitern: die eine ist in voller Länge zu sehen und lehnt von außen an der Wand, die später eine Wand der Teilbibliothek werden wird, die andere steht etwas weiter rechts hinter der Wand - sichtbar nur mit den letzten 2/3 oberen Sprossen. Sie steht auf dem Boden, der später der Fußboden der Bibliothek sein wird.

Innenausbau

rechts im Bild: ein Teil der bereits eingebauten Galerie mit dem eisernen Geländer aus Vierkantrohr und darunter die Stützen- bzw. Fensterkonstruktion für die Gruppenarbeitsräume.

Die Bibliothek liegt mitten in dem Gebäude Mathematik. Sie hat keine Außenwände, in die Fenster für Tageslicht eingesetzt werden könnten. Tageslicht kommt über die Kassetten mit den Oberlichten in der Dachdecke.

Bibliothekseinrichtung

Blick auf die Seitenwand mit den voll verglasten Gruppenarbeitsräumen, der Flügeltür, der einarmigen Treppe und der Galerie, die sich über eine Seitenwand erstreckt.

Blick auf die Seitenwand, um den rechten Bildausschnitt erweitert. Rechts vom Treppenaufgang stehen hintereinander drei halbhohe weiße Schränke mit schmalen Fächern, in denen beidseitig bestückt, schmale Bände mit hellen Rücken zu erkennen sind. Das sind die Möbel, die speziell zur Aufstellung des sogenannten Bandkatalogs dienen.

Das ist aber nicht der Bandkatalog, der alle Bücher der UB vollständig verzeichnet, sondern es ist ein Auszug daraus, und zwar ein Auszug für die Teilbibliothek Mathematik. Ein Gesamtkatalog würde den Raum füllen.

Diagonaler Blick von der Galerie

Eine große Fläche mit Arbeitstischen, gesäumt von einem Wandregal und von freistehenden, hintereinander aufgereihten eisernen Regalgestellen aus Vierkantrohr, die vorgeschoben und zur Mitte des Raumes hin quer gestellt sind.

Im Hintergrund der Arbeitsplatz der aufsichtführenden Person, die den Raum überschaut.

Längsansicht der Galerie


Teilbibliothek Mathematik

  1. STARTSEITE UR

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

50jahre