Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Verwendung der Studienbeiträge aus dem Zentralmittelvorabzug seit dem Sommersemester 2007 an der Universitätsbibliothek

Mit Hilfe Ihrer Studienbeiträge konnte die Universitätsbibliothek Regensburg zahlreiche Verbesserungen durchführen und Projekte realisieren, die unabhängig vom Studienfach grundsätzlich allen Studierenden der Universität Regensburg zu Gute kommen.


Studienbeitraege2013
(Stand: Juli 2013)

Prozentuale Aufteilung der Gesamtinvestitionen

Prozentuale Aufteilung der Gesamtinvestitionen in Maßnahmen und Projekte zur Verbesserung Ihrer Studienbedingungen


Damit Sie sich auch ein Bild davon machen können, wie die Universitätsbibliothek Ihr Studium erleichtert, skizzieren wir nachfolgend eine Auswahl der umgesetzten Maßnahmen und Projekte.


Schließfächer

In 2011 wurden knapp 170.000 mal Schlüssel für die Fächer verliehen - die Nachfrage übersteigt unser Angebot noch immer.

Technische Ausstattung: In der Zentralbibliothek, im MultiMediaZentrum und in den Lesesälen im Philosophicum können Sie modernste technische Ausstattung für Ihre Multimediaanwendungen kostenlos nutzen, z. B. hochwertige Buch- und Dokumentenscanner mit OCR-Software (in Selbstbedienung oder betreut). Ein Ausbau dieses Angebots auf alle Lesesäle am Campus konnte umgesetzt werden.


Verbesserte Öffnungszeiten

Die Lehrbuchsammlung, das Info-Zentrum und die Aus- und Fernleihe können Sie nunmehr montags bis donnerstags durchgehend von 09:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr nutzen. Zudem konnten wir die Öffnungszeiten der Lesesäle in den Abendstunden und am Wochenende verlängern, beispielsweise ist das Philosophicum während der Woche bis 22:00 Uhr, samstags und sonntags bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet. Insgesamt wurden die Öffnungszeiten unserer Lesesäle auf 950 Stunden pro Woche ausgeweitet.


Technische Ausstattung

In der Zentralbibliothek, im MultiMediaZentrum und in den Lesesälen im Philosophicum können Sie modernste technische Ausstattung für Ihre Multimediaanwendungen kostenlos nutzen, z.B. hochwertige Buch- und Dokumentenscanner (in Selbstbedienung oder betreut). Ein Ausbau dieses Angebots auf nahezu alle Lesesäle am Campus ist derzeit in der Umsetzung.


Gruppenarbeitsplätze / flexible Lernzonen

Auf vielfachen Wunsch seitens der Studierenden nach modernen, dem gruppen- und projektbasiertem Studieren gerecht werdenden Arbeitsplätzen, hat die Universitätsbibliothek begonnen, flexible Gruppenarbeitsbereiche bzw. Lernzonen in der Zentralbibliothek zu schaffen.


Verbesserung der Recherchesituation

Der Regensburger Online-Katalog wurde um moderne Recherchetools erweitert und durch die Anwendung von Web2.0-Technologien den Bedürfnissen "junger" Studierender angepasst (BibTip, Ähnlichkeits-Recherche, Verknüpfung zu Wikipedia, Wegweiserfunktionalitäten, Treffer-Export in verschiedene Formate, RSS-Feeds)


Schnelle Beschaffung, Bearbeitung und Bereitstellung ...

... von Studienliteratur

Sie profitieren von verkürzten Beschaffungs- und Bearbeitungszeiten bei neu angeschaffter Studienliteratur, einem schnellen Zugang zu Medien aus Magazinbeständen, einer schnellen Bearbeitung und Bereitstellung von Fernleihmedien sowie einer beschleunigten Bereitstellung der beschafften Literatur in den Lesesälen.


Digitalisierung für G.R.I.P.S.

Sie können auf benötigte Semesterliteratur leichter zugreifen: Durch die Dienstleistungsleistungen der Universitätsbibliothek wird das E-Learning-System der Universität Regensburg wirksam unterstützt. Zudem können Sie temporär in starkem Umfang genutzte Literatur durch Digitalisierung besser nutzen.


Studienliteratur

Über den Regensburger Katalog oder das Datenbank-Infosystem DBIS kann campusweit auf Online-Wörterbücher (Wörterbuchportal), die Online-Ausgaben der Süddeutschen Zeitung, der Mittelbayerischen Zeitung und der Zeitungsdatenbank "Library Press Display" zugegriffen werden. Außerdem wurden eBooks zu EDV- und IT-Themen (Safari Tech Books) lizenziert, die optimal auf das Kursangebot des Rechenzentrums abgestimmt sind. Zudem konnte die Datenbank Web of Science sowie Ebooks von ebrary (Patron-Driven-Acquisition) lizensiert werden.


Vorlesedienst für sehbehinderte Studierende

Blinde und sehbehinderte Studierende (und Mitarbeiter) können kostenlos Dokumente aus den Beständen der Bibliothek in verschiedenen Text- und Bildformaten einscannen lassen. Auf Wunsch werden diese Materialien auch als Audiodateien zur Verfügung gestellt. Durch diesen sehr speziellen Service werden behinderte Studierende bei Bewältigung des Studienalltags unterstützt und die erschwerten Studienbedingungen für Behinderte Menschen gemindert. Zudem wird damit auch für sehbehinderte Studierende ein freier Zugang zu studienrelevanter Literatur geschaffen.


Audio-Guide der Universitätsbibliothek

Der Audio-Guide der Universitätsbibliothek nimmt Sie mit auf eine Führung durch die wichtigsten Stationen und Angebote der Zentralbibliothek. Für die Nutzung des Audio-Guides wurden MP3-Player für die Ausleihe an Studierende gekauft.

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990