Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

eBooks on Demand

Ganze Bücher können Sie über den Service „eBooks on Demand“ (EOD) digitalisieren lassen. Im Rahmen des EU-geförderten EOD-Netzwerks kann jeder Internetnutzer bei der Universitätsbibliothek Regensburg elektronische Bücher bestellen.

Die Bestellung wird über den Regensburger Katalog oder das Gateway Bayern abgesetzt. Der Bestellknopf erscheint bei urheberrechtsfreien Monographien aus dem Bestand der UB Regensburg sowie der Staatlichen Bibliothek Regensburg mit Erscheinungsjahr zwischen 1501 und 1920.

Fragen zu diesem Dienst beantwortet Ihnen gerne Dr. Albert Schröder (Telefon: 0941 943-3903).


So funktioniert der eBooks on Demand-Service

Der Benutzer bestellt das gewünschte Buch über den EOD-Link im Regensburger Katalog („Bestellen und mehr“) oder den EOD-Button im Gateway Bayern (verbindliche/r Auftrag oder Preisanfrage). Das Buch wird dann mit hoher Auflösung auf speziellen Buchscannern gescannt. Anschließend wird, abhängig vom Zustand der Vorlage, eine automatische Texterkennung durchgeführt und die digitalen Bilder in eine einzige Datei im PDF-Format zusammengeführt. Wir weisen Sie darauf hin, dass die automatisierte Texterkennung (OCR) nicht zu vollständig korrekten Ergebnissen führt und es besonders bei älteren Büchern zu Ungenauigkeiten kommen kann.

Nutzen Sie Ihre Standardsoftware (z. B. Adobe Acrobat Reader), um das eBook am Bildschirm zu lesen, zoomen Sie in das Bild oder navigieren Sie durch das ganze Buch. Sie können einzelne Seiten oder auch das ganze Buch ausdrucken und den Volltext direkt in ein Textverarbeitungsprogramm kopieren.


Preise

Bitte beachten Sie: Bücher werden von uns grundsätzlich nur vollständig gescannt. Der Gesamtpreis errechnet sich aus der Anzahl der Scans multipliziert mit dem Preis pro Scan. Diese Anzahl entspricht nur etwa der Seitenanzahl eines Werkes, denn es werden von uns auch Umschlag, Vorsatzblätter etc. gescannt, die in der Regel nicht nummeriert sind. Daher übersteigt die Anzahl der Scans diejenige der Seiten im Normalfall.

Der Preis beträgt 10,00 € zuzüglich 0,16 €/Seite, der ermäßigte Preis für Angehörige der Universität Regensburg 10,00 € zuzüglich 0,08 €/Seite. Sie können Ihr eBook direkt per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, Diners Club und JCB) oder bei „Click and buy“ per Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung oder Prepaid bezahlen. Benutzer der Universitätsbibliothek Regensburg mit gültigem Benutzerausweis können im MultiMediaZentrum der Zentralbibliothek auch bar bezahlen. Angehörige der Universität Regensburg können die Kosten auch von einer Kostenstelle der Universität abbuchen lassen


Lieferung

Wir bemühen uns, innerhalb einer Woche das Buch zu digitalisieren und zu versenden. Voraussetzung dafür ist allerdings die Verfügbarkeit des Buches in der Bibliothek. Bei längeren Lieferterminen setzen wir Sie umgehend davon in Kenntnis. Standardmäßig steht Ihnen unser eBook nach der Bezahlung direkt zum Herunterladen zur Verfügung. Dieser Link bleibt zwei Monate bestehen.

Der Aufpreis für den Versand auf Datenträger (CD-ROM bzw. DVD abhängig von der Dateigröße) beträgt in Deutschland und Europa: 6,00 € + 1,25 € pro CD/DVD, weltweit 8,00 € + 1,25 € pro CD/DVD. Bei Abholung im MultiMediaZentrum der Zentralbibliothek der Universitätsbibliothek Regensburg entfallen selbstverständlich die Versandkosten.

Über EOD erworbene E-Books dürfen ausschließlich für persönliche, nicht-kommerzielle Zwecke genutzt werden. Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Eine Rückgabe der eBooks ist leider nicht möglich, da die Produkte aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht dafür geeignet sind.


Reprint

Zusätzlich zur Digitalisierung kann das Digitalisat als Reprint bestellt werden. Dazu nutzen Sie ebenfalls den EOD-Link im Regensburger Katalog oder im Gateway Bayern

Die Scans werden speziell aufbereitet und an die Anforderungen des Print-on-Demand-Dienstleisters Amazon angepasst. Auf diese Weise können bereits mehr als 900 Reprints des EOD-Netzwerks auch über Amazon bestellt werden.


EOD-Suchmaschine

Die bibliotheksübergreifende Suchmaschine EOD Search macht derzeit über 6,2 Millionen Einträge von 37 europäischen Bibliotheken durchsuchbar. Angezeigt werden Bücher, die entweder bereits als Digitalisat kostenfrei abrufbar sind oder zur Digitalisierung auf Anfrage zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie unter:

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Digitaledienste