Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Medienformen

Alle erworbenen Medien wurden von Beginn an zunächst mit einer laufenden Nummer versehen (Zugangs-, Inventarisierungs- oder auch Akzessionsnummer genannt) und in das Zugangsbuch eingetragen. So ist im ersten Zugangsbuch der Universitätsbibliothek Regensburg der gesamte Neuzugang an Medien des Jahres 1964 verzeichnet.

Zugangsbuch

Das erste Zugangsbuch 1964

Allerdings ist nur eine Recherche nach der Zugangsnummer oder nach dem Datum der Eintragung möglich. Sammelkäufe wurden im Zugangsbuch insgesamt als nur ein Eintrag mit einer Zugangsnummer verzeichnet. In sogenannten Konkordanzen wurden den einzelnen Medien der Sammelkäufe in Tabellen dann eigene Konkordanznummern zugewiesen. Im Register hingegen stehen sowohl die Konkordanznummer als auch die Zugangsnummer. Später gab es keine Zugangsbücher mehr, sondern es wurde die Zugangsnummer auf der Rechnung notiert und diese in Ordnern abgeheftet. Heute wird im elektronischen Erwerbungssystem für jedes Medium die Zugangsnummer automatisch angelegt und alle verzeichneten Daten sind recherchierbar.

  1. Universitätsbibliothek

Menschen, Medien und Maschinen

Medienentwicklung am Beispiel der Universitätsbibliothek Regensburg
 

Img 0031 Webrechts