Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Volksmusik (Tänze und Lieder) aus Bayern

Das Kernstück bildet die von Felix Hoerburger zusammengetragene Sammlung von 32.000 Volkstanzmelodien, die meist handschriftlichen Notenheften entstammen, welche auf 547 Mikrofilmen festgehalten sind. Das im Institut für Volkskunde, München, aufbewahrte eindrucksvolle Resultat jahrzehntelanger Sammeltätigkeit steht in seiner flächendeckenden Vollständigkeit einzig da und ist von seiner Bedeutung her mit dem Material aus Südtirol vergleichbar.

Ergänzt werden die schriftlichen Aufzeichnungen u. a. durch eine Sammlung von 43 Phonogrammen mit mehr als 100 einzelnen Aufnahmen, die Mieczyslaw Kolinski (1901 bis 1981) vom Berliner Phonogrammarchiv im Jahr 1930 in Straubing und Umgebung aufnahm, sowie durch Aufnahmen aus dem Tonarchiv Hoerburger aus den 1950er und 1960er Jahren.

Die Sammlung von Volkstanzmelodien kann außerdem in Beziehung zu schätzungsweise 600 Fotos gesetzt werden, welche die vergleichsweise abstrakten schriftlichen Aufzeichnungen veranschaulichen. Neben einer Fotodokumentation oberbayerischer Volksmusikgruppen enthält das Bildarchiv der Abteilung Volksmusik viele weitere Fotos mit Bezug zu Bayern;


Saltner

Gesangs- und Zitherduo Saltner – Bauer aus Flintsbach am Inn, ca. 1937

(Verlag Haimo Loth, Brannenburg)


Felix Hoerburger selbst hielt in den 1950er und 1960er Jahren zahlreiche Tanzvorführungen im bayerischen Raum im Bild fest.


Waschermadl

Tanz der Waschermadl der Wäscherei- und Plätter-Innung Regensburg auf dem Alten Kornmarkt in Regensburg, 1955

(Aufnahme: Felix Hoerburger)

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Rvp