Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi

Citavi ist ein Literaturverwaltungsprogramm. Mit Citavi können Sie:

  • Literatur managen
  • PDFs und Internetdokumente integrieren
  • Inhalte auswerten, Zitate verwalten
  • Schreiben und Zitieren mit automatisch erstellten Quellenangaben und Literaturverzeichnis
  • Im Team arbeiten

Neue Version: Citavi 5

Neben vielen kleineren Verbesserungen und Neuheiten bietet Citavi 5 folgende neue Funktionen:

  • RSS-Feeds abonnieren
  • Volltexte schneller finden
  • PDF-Dateien annotieren
  • Literatur und Zitate in Gruppen einteilen

Ausführliche Informationen zu den neuen Funktionen in Citavi 5

Anleitung zum Umstieg von Citavi 4 auf Citavi 5

Citavi Logo


Citavi-Schulungen

Die Universitätsbibliothek Regensburg bietet Schulungsveranstaltungen mit praktischen Übungen zur Literaturverwaltungssoftware Citavi an

Neben einem grundlegenden Überblick über die wichtigsten Systemfunktionen stehen das Einbringen von Literaturangaben (manuell, über den ISBN-Download, Katalog- und Datenbankrecherche und die Citavi-Picker) und die Literaturverwaltung im Blickpunkt. Außerdem werden die Funktionen zur Übernahme der Literaturangaben in Word-Texte sowie die Erstellung von Literaturverzeichnissen vorgestellt.


Support und Citavi-Sprechstunde

Die Website von Citavi bietet detaillierte Informationen, zudem Hinweise zu Service und Support


Anleitung zum Export von Literaturangaben (PDF) aus verschiedenen Datenbanken und Bibliothekskatalogen und zum Import nach Citavi.


Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten mit Citavi 5  (PDF)

Dieses E-Book basiert auf dem Duden-Buch »Die schriftliche Arbeit – kurz gefasst« von Jürg Niederhauser.


Das Skript Zitieren und Literaturverwaltung aus dem Online-Kurs Fit fürs Studium beinhaltet ebenfalls Informationen zum richtigen Zitieren und eine Einführung in das Arbeiten mit Citavi.


Arbeiten Sie mit Citavi und haben Fragen, die Sie nicht alleine lösen können?

Dann kommen Sie doch zur Citavi-Sprechstunde!

Jeden Donnerstag von 11:00 bis 12:00 Uhr beantworten wir im Infozentrum Ihre Fragen zur Arbeit mit Citavi und helfen bei Problemen.

Citavi Doktor


Installation und Campuslizenz

Im Rahmen einer Campuslizenz können alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität das Literaturverwaltungssystem Citavi kostenlos nutzen. Citavi kann auf allen persönlich genutzten Rechnern und USB-Sticks installiert werden.

Bitte beachten Sie: Citavi läuft unter Windows. Sie können es nur auf dem Mac oder unter Linux-Systemen nutzen, wenn Sie eine so genannte Virtualisierungslösung einsetzen (siehe Citavi-Handbuch).

1. Schritt: Installation von Citavi Free

Grundvoraussetzung ist die Installation von Citavi Free auf Ihrem Rechner. Citavi Free ist eine voll funktionsfähige Version mit beschränktem Speicherplatz. Uni-intern kann Citavi Free auch vom Softwarekatalog des Rechenzentrum heruntergeladen werden.

2. Schritt: Anfordern des persönlichen Lizenzschlüssels

Mit einem Lizenzschlüssel können Sie Citavi Free in die Vollversion Citavi for Windows umwandeln. Jeder Universitätsangehörige kann Citavi for Windows uneingeschränkt auf zwei Rechnern (bzw. einem Rechner und einem USB-Stick) nutzen. Rufen Sie auf den Seiten www.citavi.com/uni-regensburg das Bestellformular auf, um einen persönlichen Lizenzschlüssel anzufordern. Bitte beachten Sie: Weisen Sie Ihre Zugehörigkeit zur Universität Regensburg durch Ihre persönliche Hochschul-E-Mail-Adresse (*@*.uni-regensburg.de) nach.

3. Schritt: Umwandlung von Citavi Free zu Citavi Pro

Wenn Sie Ihren Lizenzschlüssel per E-mail erhalten haben, tragen Sie diesen in das Programm ein: Im Startfenster von Citavi auf „Lizenzdaten“ klicken und die Lizenzdaten eingeben. Der Unterschied zur Free-Version besteht darin, dass Sie mit der lizenzierten Version mehr als 100 Datensätze pro Projekt speichern können.

Einstellungsdatei importieren

Die Einstellungsdatei enthält nützliche Voreinstellungen für die Arbeit mit Citavi, wenn Sie in Regensburg studieren oder arbeiten.
So wird z.B. im Regensburger Katalog recherchiert, wenn Sie einen Titel über den Picker oder die ISBN-Suche in Citavi aufnehmen.
Ist ein Titel in Regensburg vorhanden, wird automatisch die Signatur aus dem Regensburger Katalog in das Citavi-Projekt importiert.
Suchen Sie nach Volltexten von Aufsätzen, nutzt Citavi den SFX-Service der Universitätsbibliothek Regensburg.

So installieren Sie die Einstellungsdatei:

Laden Sie die Einstellungsdatei herunter [Rechtsklick: Ziel speichern unter] und speichern Sie diese z.B. in Ihrem Download-Ordner.
Die Datei hat die Dateiendung *.csd. Importieren Sie diese Datei.
Die Vorgehensweise ist im Citavi-Handbuch beschrieben: http://www.citavi.com/sub/manual5/de/index.html?101_importing_settings_files.html

Studium beendet?

Läuft nach Beendigung Ihres Studiums die Campuslizenz aus, können Sie mit der freien Version Citavi Free Ihre in Citavi gespeicherten Daten weiter nutzen. Wenn Sie die Grenze von 100 Literaturangaben pro Projekt bereits überschritten haben, können keine neuen Daten mehr hinzugefügt werden.
Alternativ können Sie eine zeitlich unbegrenzte Citavi for Windows-Lizenz mit 50 Prozent Rabatt erwerben.
Wichtig: Dies ist nur möglich, solange Ihre @uni-regensburg.de-Mailadresse noch gültig ist.


Tutorials

Neben unseren Schulungsangeboten, können Sie mehrere E-Tutorials nutzen, um sich in Citavi einzuarbeiten.

Citavi 1: Citavi erkunden

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

0:11 Der Startbildschirm
1:25 Ein Projekt anlegen
2:10 Die drei Programmteile


Citavi 2: Literatur erfassen

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

00:42 Ein Buch aufnehmen
05:00 Ein Buch per ISBN aufnehmen
07:50 Ein Beitrag aus einem Sammelwerk aufnehmen
11:35 Eine oder mehrere PDF-Dateien importieren


Citavi 3: Literatur recherchieren

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

00:20 Mit Citavi recherchieren
08:00 In Web-Datenbanken recherchieren
10:00 Wissenswertes zu Importformaten
12:55 Den Citavi Picker nutzen


Citavi 4: Literatur beschaffen

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

01:20 Aufgaben planen
04:00 Aufgabenzettel drucken
04:40 Bücher in Bibliotheken finden
07:55 Aufsatzkopien im Web finden


Citavi 5: Wissen gewinnen

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

00:35 Zitate entnehmen
04:45 Gliederung entwickeln


Citavi 6: Publikationen erstellen

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

00:12 Eine einfache Literaturliste erzeugen
00:55 Eine erweiterte Literaturliste erzeugen
02:17 Einen wissenschaftlichen Text schreiben
02:57 Citavis Word Add-In nutzen


Citavi 7: Im Projekt suchen

Das eingebundene Video konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier um das Video in der Mediathek zu öffnen.

00:13 Gehe zu ...
00:28 Suchen im Projekt
01:14 Filter nutzen
02:05 Letzte Änderungen
02:41 Schlagwörter oder Kategorien als Spalte
03:36 Sortieren und Gruppieren in der Tabellenansicht


  1. Universität

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Erfolgsbaustein