Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Molekulare Ökologie und Naturschutzgenetik

Pflanzen stehen in einem komplexen System von Wechselwirkungen mit ihrer Umwelt. Dabei beeinflussen Faktoren wie Populationsgröße und -geschichte, Landnutzung und Habitatstruktur, Fortpflanzungs- und Ausbreitungsmodus oder Häufigkeit und Verbreitung die genetische Struktur und Variation von Pflanzenpopulationen maßgeblich. Die Arbeitsgruppe geht diesen Zusammenhängen nach und befasst sich dabei mit Fragestellungen aus den Bereichen Molekulare Ökologie, Naturschutzgenetik, Phylogeographie sowie Populations- und Vegetationsökologie. Wir kombinieren vegetations- und populationsökologische Methoden (Vegetationsanalysen, Keimungsexperimente, Common-Garden-Experimente) mit molekularen Techniken (AFLP, RAPD, SSR, Sequenzierung) um den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und der genetischen Struktur von Pflanzenpopulationen zu analysieren.

Weitergehende Informationen zu dieser Arbeitsgruppe finden sich auf den Seiten zu folgenden Themenbereichen:

  1. Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin
  2. Ökologie und Naturschutzbiologie

Molekulare Ökologie und Naturschutzgenetik

Prof. Dr.

Christoph Reisch
Tel 0941 943-3131
Fax 0941 943-3106
christoph.reisch@ur.de

Lilium Marthagon

Institut für Pflanzenwissenschaften
Universität Regensburg

Haus- und Paketanschrift
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg