Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ren-ueberschrift

 

Die Erforschung der normalen Funktion und der Fehlfunktionen der Niere sowie der daraus resultierenden Nieren- und Herzkreislauferkrankungen stellt einen Schwerpunkt der Forschungsaktivitäten der Universitäten in Regensburg und Erlangen-Nürnberg dar. Das 2009 gegründete "Zentrum für Nieren- und Bluthochdruckforschung Regensburg-Erlangen-Nürnberg" (REN) dient der Förderung gemeinsamer Forschungstätigkeit von Wissenschaftlern und Ärzten an den beiden Universitäten. Die Vernetzung der komplementären Forschungskompetenzen an den beiden Standorten stärkt die bestehenden Schwerpunkte auf dem Gebiet der Nieren- und Bluthochdruckforschung und bildet eine Plattform für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Derzeit sind 26 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Mitglied von REN. Rechtsgrundlage des REN ist eine gemeinsame Vereinbarung zwischen den beiden Hochschulleitungen.

Falls Sie als Angehöriger oder als Patient mit einer Nierenerkrankung konkreten ärztlichen Rat und Hilfe suchen, wenden Sie sich bitte an die Nierenexperten in den Nephrologischen Kliniken in Regensburg oder Erlangen-Nürnberg.

 

  1. STARTSEITE UR

Nierenforschung Regensburg-Erlangen-Nürnberg

Das Zentrum zur Stärkung standortübergreifender moderner Nierenforschung

G