Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Markus Bernhardt-Römermann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter



Forschungsinteressen

  • Funktionelle Ökologie und Biodiversität
  • Nährstoffbedingte Vegetationsveränderungen
  • Auswirkungen von Management und Nutzungsaufgabe auf Waldökosysteme
  • Auswirkungen von Management auf Grünlandgesellschaften
  • Landnutzungs- und Klimawandel in Savannenökosystemen West-Afrikas
  • Analyse von Vegetationsveränderungen mit Hilfe von funktionellen Merkmalen (functional traits)
  • Statistische Methoden in der Pflanzenökologie
  • Dauerbeobachtung und Vegetationsdatenbanken

Publikationen


Tagungsbeiträge und Vorträge

Researcher ID im ISI Web of Science

Profil bei Google Scholar Citations



Artikel | Buchkapitel

Im Druck/ angenommen

Walentowski H, Müller-Kroehling S, Bergmeier E, Bernhardt-Römermann M, Gossner MM, Reif A, Schulze E-D, Bußler H, Strätz C, Adelmann W (online early) Fagus sylvatica forests and their faunal diversity: A regional and European perspective. Annals of Forest Research. DOI:10.15287/afr.2014-172.

2014

Heydel F, Cunze S, Bernhardt-Römermann M, Tackenberg O (2014) Long-distance seed dispersal by wind: Disentangling the effects of species traits, vegetation types, vertical turbulence and wind speed. Ecological Research. 29: 641-651.

Wright AJ, Bernhardt-Römermann M, Craven D, Ebeling A, Engel J, Hines J, Eisenhauer N (2014) Local-scale changes in plant diversity: reassessments and implications for biodiversity–ecosystem function experiments. Proceedings of Peerage of Science. 1: e6.

De Frenne P, Rodríguez-Sánchez F, Bernhardt-Römermann M, Brown CD, Eriksson O, Hermy M, Mitchell FJG, Petřík P, Van Calster H, Vellend M, Verheyen K (2014) Reply to Harwood et al.: Thermophilization estimation is robust to the scale of species distribution data. PNAS – Proceedings of the National Academy of Science of the United States of America. 111: E1166.

De Frenne P, Coomes DA, Schrijver AD, Staelens J, Alexander JM, Bernhardt-Römermann M, Brunet J, Chabrerie O, Chiarucci A, den Ouden J, Eckstein L, Graae BJ, Gruwez R, Hédl R, Hermy M, Kolb A, Mårell A, Mullender SM, Olsen SL, Orczewska A, Peterken G, Petřík P, Plue J, Simonson WD, Tomescu CV, Vangansbeke P, Verstraeten G, Vesterdal L, Wulf M, Verheyen K (2014) Plant movements and climate warming: intraspecific variation in growth responses to non-local soils. New Phytologist. 202: 431–441.

Baeten L, Warton D, Van Calster H, De Frenne P, Verstraeten G, Bonte D, Bernhardt-Römermann M, Cornelis J, Decocq G, Eriksson O, Hédl R, Heinken T, Hermy M, Hommel P, Kirby K, Naaf T, Petrik P, Walther GR, Wulf M, Verheyen K (2014) Temporal changes in multiple site community differentiation derived from shift in individual species occurrences. Methods in Ecology and Evolution. 5: 156–164.

Dirnböck T, Grandin U, Bernhardt-Römermann M, Beudert B, Canullo R, Forsius M, Grabner MT, Holmberg M, Kleemola S, Lundin L, Mirtl M, Neumann M, Pompei E, Salemaa M, Starlinger F, Staszewski T, Uziębło AK (2014) Forest floor vegetation response to nitrogen deposition in Europe. Global Change Biology. 20: 429–440.

2013

De Frenne P, Rodríguez-Sánchez F, Coomes DA, Baeten L, Verstraeten G, Vellend M, Bernhardt-Römermann M, Brown C, Brunet J, Cornelis J, Decocq G, Dierschke H, Eriksson O, Gilliam FS, Hédl R, Heinken T, Hermy M, Hommel P, Jenkins MA, Kelly DL, Kirby K, Mitchell FJG, Naaf T, Newman M, Peterken G, Petřík P, Pfadenhauer J, Schulz J, Sonnier G, Van Calster H, Waller D, Walther GR, White PS, Woods K, Wulf M, Graae BJ, Verheyen K (2013) Forest canopy closure buffers plant community responses to global warming. PNAS – Proceedings of the National Academy of Science of the United States of America. 110: 18561–18565.

Erpenbach A, Bernhardt-Römermann M, Wittig R, Thiombiano A, Hahn K (2013) The influence of termite-induced heterogeneity on savanna vegetation along a climatic gradient in West Africa. Journal of Tropical Ecology. 29: 11-23.

Haarmeyer DH, Schumann K, Bernhardt-Römermann M, Wittig R, Thiombiano A, Hahn K (2013) Human Impact on Population Structure and Fruit Production of the Socio-Economically Important Tree Lannea microcarpa in Burkina Faso. Agroforestry Systems. 87:1363–1375.

Jurisch K, Hahn K, Wittig R, Bernhardt-Römermann M (2013) Land Use Impact on the Growth and Survival of Seedlings and Saplings in West African Savannas. Journal of Vegetation Science. 24: 101-112.

2012

Jurisch K, Hahn K, Wittig R, Bernhardt-Römermann M (2012) Population Structure of Woody Plants in Relation to land use in a semi-arid Savanna, West Africa. Biotropica. 44: 744–751.

Verheyen K, Baeten L, De Frenne P, Bernhardt-Römermann M, Brunet J, Cornelis J, Decocq G, Dierschke H, Eriksson O, Hédl R, Heinken T, Hermy M, Hommel P, Kirby K, Naaf T, Peterken G, Petřík P, Pfadenhauer J, Van Calster H, Walther GR, Wulf M, Verstraeten G (2012) Driving factors behind the eutrophication signal in understorey plant communities of deciduous temperate forests. Journal of Ecology 100: 352–365.

2011

Bernhardt-Römermann M, Gray A, Vanbergen A, Bergès L, Bohner A, Brooker RW, De Bruyn L, De Cinti B, Drinböck T, Grandin U, Hester AJ, Kanka R, Klotz S, Loucougaray G, Lundin L, Matteucci G, Meszaros I, Oláh V, Preda E, Prevosto B, Pykälä J, Schmidt W, Taylor ME, Vadineanu A, Waldmann T, Stadler J (2011) Functional traits and local environment predict vegetation responses to disturbance: a pan-European multi-site experiment. Journal of Ecology 99: 777–787.

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Sperlich S, Schmidt W (2011) Explaining grassland biomass – the contribution of climate, species and functional diversity depends on fertilisation and mowing frequency. Journal of Applied Ecology 48: 1088–1097.

Drobnik J, Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Poschlod P (2011) Adaptation of plant functional group composition to management changes in calcareous grassland. Agriculture, Ecosystems and Environment 145: 29-37.

Nacoulma BMI, Schumann K, Traoré S, Bernhardt-Römermann M, Hahn K, Wittig R, Thiombiano A (2011) Impacts of land-use on West African Savanna vegetation: A comparison between protected and communal areas in Burkina Faso. Biodiversity and Conservation 20: 3341–3362.

Poschlod P, Hoffmann J, Bernhardt-Römermann M (2011) Effect of grassland management on the age and reproduction structure of Helianthemum nummularium and Lotus corniculatus populations. Preslia 83: 421-435.

Prévesto B, Kuiters L, Bernhardt-Römermann M, Dölle M, Schmidt W, Hoffmann M, Uytvanck JV, Bohner A, Kreiner D, Stadler J, Klotz S, Brandl R (2011) Impacts of land abandonment and woody colonisation on vegetation: similarities and differences along successional pathways in European habitats. Folia Geobotanica 46: 303-325.

2010

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Pillar V D, Kudernatsch T, Fischer A (2010) High functional diversity is related to high nitrogen availability in a deciduous forest – evidence from a functional trait approach. Folia Geobotanica 45: 111-124.

Heinrichs S, Bernhardt-Römermann M, Schmidt W (2010) The estimation of aboveground biomass and nutrient pools of understorey plants in closed Norway spruce forests and on clearcuts. European Journal of Forest Research 129: 613-624.

Paillet Y, Bergès L, Hjältén J, Ódor P, Avon C, Bernhardt-Römermann M, Bijlsma R-J, De Bruyn L, Fuhr M, Grandin U, Kanka R, Lundin L, Luque S, Magura T, Matesanz S, Mészáros I, Sebastià M-T, Schmidt W, Standovár T, Tóthmérész B, Uotila A, Valladares F, Vellak K, Virtanen R (2010) Does biodiversity differ between managed and unmanaged forests? A meta-analysis on species richness in Europe. Conservation Biology 24: 101-112.

Paillet Y, Bergès L, Hjältén J, Ódor P, Avon C, Bernhardt-Römermann M, Bijlsma R-J, De Bruyn L, Fuhr M, Grandin U, Kanka R, Lundin L, Luque S, Magura T, Matesanz S, Mészáros I, Sebastià M-T, Schmidt W, Standovár T, Tóthmérész B, Uotila A, Valladares F, Vellak K, Virtanen R (2010) Compromises in Data Selection in a Meta-Analysis of Biodiversity in Managed and Unmanaged Forests: Response to Halme et al. Conservation Biology 24: 1157-1160.

2009

Bernhardt-Römermann M, Brauckmann H-J, Broll G, Schreiber K-F, Poschlod P (2009) Mycorrhizal infection indicates the suitability of different management treatments for nature conservation in calcareous grassland. Botanica Helvetica 119: 87-94.

Bernhardt-Römermann M, Pfadenhauer J, Östreicher S, Fischer A (2009) Vegetationsveränderungen in einem Eichen-Hainbuchenwald. Ergebnisse aus 18 Jahren Dauerbeobachtung. Forstarchiv 80: 181-188.

Dierschke H, Bernhardt-Römermann M (2009) Wolfgang Schmidt nach über 40 Jahren vegetationsökologischer Forschung und Lehre zum Auftakt seines dritten Lebensalters. Forstarchiv 80: 141-142.

Mölder A, Bernhardt-Römermann M, Leuschner C, Schmidt W (2009) Zur Bedeutung der Winterlinde (Tilia cordata Mill.) in mittel- und nordwestdeutschen Eichen-Hainbuchen-Wäldern. Tuexenia 29: 9-23.

Mölder A, Bernhardt-Römermann M, Schmidt W (2009) Vielfältige Baumschicht – reichhaltige Verjüngung? Zur Naturverjüngung von artenreichen Laubwäldern im Nationalpark Hainich. Allgemeine Forst- und Jagdzeitung 180: 76-87.

Poschlod P, Bernhardt-Römermann M, Donaubauer T, Hoffmann J, Sittig E (2009) Die Altersstruktur von Pflanzenpopulationen - Ein naturschutzfachliches Bewertungskriterium. In: Schreiber K-F, Brauckmann H-J, Broll G, Krebs S, Poschlod P (Herausgeber): Artenreiches Grünland in der Kulturlandschaft - 35 Jahre Offenhaltungsversuche Baden-Württemberg. Naturschutz - Spectrum Themen 97: 289-299.

Poschlod P, Schreiber K-F, Mitlacher K, Römermann C, Bernhardt-Römermann M (2009) Die Entwicklung der Vegetation und ihre naturschutzfachliche Bewertung. In: Schreiber K-F, Brauckmann H-J, Broll G, Krebs S, Poschlod P (Herausgeber): Artenreiches Grünland in der Kulturlandschaft - 35 Jahre Offenhaltungsversuche Baden-Württemberg. Naturschutz - Spectrum Themen 97: 243-288.

Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Kleyer M, Poschlod P (2009) Substitutes for grazing in semi-natural grasslands- do mowing or mulching represent valuable alternatives to maintain vegetation structure? Journal of Vegetation Science 20: 1086-1098.

Schmidt W, Dölle M, Bernhardt-Römermann M, Parth A (2009) Neophyten in der Ackerbrachen-Sukzession – Ergebnisse eines Dauerflächen-Versuchs. Tuexenia 29: 236-260.

2008

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Nuske R, Parth A, Klotz S, Schmidt W, Stadler J (2008) On the identification of the most suitable traits for plant functional trait analyses. Oikos 117: 1533-1541.

Dölle M, Bernhardt-Römermann M, Parth A, Schmidt W (2008) Changes in life history trait composition during undisturbed old-field succession. Flora 203: 508-522.

Kudernatsch T, Fischer A, Bernhardt-Römermann M, Abs C (2008) Short-term effects of temperature enhancement on growth and reproduction of alpine grassland species. Basic and Applied Ecology 9: 263-274.

Mölder A, Bernhardt-Römermann M, Schmidt W (2008) Herb-layer diversity in deciduous forests: Raised by tree richness or beaten by beech? Forest Ecology and Management 256: 272-281.

Mölder A, Bernhardt-Römermann M, Schmidt W (2008) Zur Beziehung zwischen Baumschichtvielfalt und Produktivität der Krautschicht in Laubwäldern. Naturschutz und Biologische Vielfalt 60: 139-144.

2007

Bernhardt-Römermann M, Kudernatsch T, Pfadenhauer J, Kirchner M, Jakobi G, Fischer A (2007) Long-term effects of nitrogen-deposition on vegetation in a deciduous forest near Munich, Germany. Applied Vegetation Science 10: 399-406.

Bernhardt-Römermann M, Kudernatsch T, Fischer A (2007) Auswirkungen verkehrsbedingter Schadstoffeinträge auf die Bodenvegetation von Fichtenforsten. Forstarchiv 78: 46-54.

Kudernatsch T, Bernhardt-Römermann M, Fischer A, Abs C (2007) Klimawandel verändert alpine Kalk-Magerrasen. LWF aktuell 58: 47-49.

Bernhardt-Römermann M (2007) Buchbesprechung: Multivariate Statistik in der Ökologie von Leyer I. & Wesche K. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York. In: Forstarchiv 78: 132-133.

2006

Bernhardt-Römermann M, Ewald J (2006) Einst zu wenig, heute zu viel: Stickstoff in Waldlebensgemeinschaften. Gefahrstoffe Reinhaltung der Luft 66: 261-266.

Bernhardt-Römermann M, Kirchner M, Kudernatsch T, Jakobi G, Fischer A (2006) Changed vegetation composition in coniferous forests near to motorways in Southern Germany: the effects of traffic-born pollution. Environmental Pollution 143: 572-581.

Bernhardt-Römermann M, Östreicher S, Fischer A, Kudernatsch T, Pfadenhauer J (2006) Das Galio-Carpinetum im Münchener Raum - Ergebnis früherer Bewirtschaftung? Tuexenia 26: 27-36.

Mölder A, Bernhardt-Römermann M, Schmidt W (2006) Forest ecosystem research in Hainich National Park (Thuringia): First results on flora and vegetation in stands with contrasting tree species diversity. Waldökologie Online 3: 83-99.

Kudernatsch T, Fischer A, Bernhardt-Römermann M, Abs C (2006) Auswirkungen einer experimentellen Temperaturerhöhung auf die Vegetation alpiner Kalk-Magerrasen. Jahrbuch des Vereins zum Schutz der Bergwelt 71: 61-78.

Kirchner M, Fischer A, Jakobi G, Bernhardt M (2006) Untersuchungen des Zustandes von Ökosystemen im Alpenvorland entlang von Gradienten des Stickstoffeintrags. Schlussbericht des vom Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz geförderten Projektes. 209 Seiten. Onlinepublikation.

Bernhardt-Römermann M (2006) Buchbesprechung: Feldversuchsplanung von Thomas, E. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart. In: Forstarchiv 77: 184.

2005

Bernhardt M (2005) Reaktionen der Waldbodenvegetation auf erhöhte Stickstoffeinträge: Analyse und Vorhersage von Vegetationsveränderungen anhand von funktionellen Merkmalen. Dissertationes Botanicae 397: 1-121.

Kudernatsch T, Beck S, Krenzer M, Fischer A, Bernhardt-Römermann M, Franz H, Vogel M, Abs C (2005) Recent changes in species composition and species richness of alpine grasslands in the Biosphere Reserve and National Park of Berchtesgaden. In: United Nations Educational Scientific and Cultural Organization - UNESCO (Editor): Projecting Global Change Impacts and Sustainable Land Use and Natural Resources Management in Mountain Biosphere Reserves, Gran Sasso National Park (near L’Aquila), Italy. Pages 103-115.

Mellert K H, Bernhardt-Römermann M (2005) Helfen Ellenberg-Zeigerwerte bei der Abschätzung des Nitrataustragsrisikos aus Wäldern? Waldökologie Online 2: 36-43.

Kirchner M, Jakobi G, Feicht E, Bernhardt M, Fischer A (2005) Elevated NH3 and NO2 air concentrations and nitrogen deposition rates in the vicinity of a highway in Southern Bavaria. Atmospheric Environment 39: 4531-4542.

2004

Römermann C, Bernhardt M, Dutoit T, Poschlod P, Rolando C (2004) Impacts de la mise en culture de la plaine de Crau sur la végétation actuelle et potentialités de ré-établissement des espèces de la steppe après abandon cultural. (Historical cultivation in the Crau: The potential of characteristic coussous species to re-establish after abandonment). Ecologia Mediterranea 30: 47-70.



Diplomarbeit

Bernhardt M (2001) Vergleichende Untersuchungen zur Blattanatomie und Blattmorphologie ausgewählter Araliaceae. Fachbereich Biologie der Philipps-Universität Marburg, Arbeitsgruppe Spezielle Botanik.



Tagungsbeiträge und Vorträge

Bernhardt-Römermann M (2012) Sind Nationalparke zum Schutz der Biodiversität notwendig? Fachtagung 'Nationalpark Nordschwarzwald – ein Gewinn für Mensch und Natur', Veranstaltet vom LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg, Karlsruhe. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M (2012) Functional Diversity of Plant Communities. Vortragsreihe Ökologie und Umweltforschung, BayCEER colloquium, Bayreuth. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M (2012) Weniger ist manchmal mehr – Zum Artenreichtum ungenutzter Wälder. Tagung: Vom Wert ungenutzter Wälder. Nationalpark Bayerischer Wald. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M, Gray A, Vanbergen A, Bergès L, Bohner A, Brooker RW, De Bruyn L, De Cinti B, Drinböck T, Grandin U, Hester AJ, Kanka R, Klotz S, Loucougaray G, Lundin L, Matteucci G, Meszaros I, Oláh V, Preda E, Prevosto B, Pykälä J, Schmidt W, Taylor ME, Vadineanu A, Waldmann T, Stadler J (2011) Functional traits and environment predict vegetation responses to disturbance. 41. Annual meeting of the GfÖ, Oldenburg. Vortrag.

Jurisch K, Bernhardt-Römermann M, Hahn K, Wittig R (2011) Seedling and sapling survival in West‐African savannas is related to land‐use. 41. Annual meeting of the GfÖ, Oldenburg. Vortrag.

Jurisch K, Bernhardt-Römermann M, Wittig R, Hahn K (2011) Population Structure of Woody Plants in Relation to Land use in a Semi-arid Savanna, West Africa. Annual Conference of the Society for Tropical Ecology (GTÖ), Frankfurt /Main. Poster.

Schumann K, Nacoulma BMI, Traoré S, Bernhardt-Römermann M, Thiombiano A, Wittig R, Hahn K (2011) How strong is the West African savanna vegetation affected by human land-use? Annual Conference of the Society for Tropical Ecology (GTÖ), Frankfurt/Main. Poster.

Bernhardt-Römermann M (2011) Funktionale Diversität. Seminar in Landschaftsökologie, Gießen. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Sperlich S, Schmidt W (2010) Explaining grassland biomass– the importance of biodiversity and climate changes with fertilization and mowing frequency. 40. Annual meeting of the GfÖ, Gießen. Vortrag.

Drobnik J, Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Poschlod P (2009) Adaption of plant functional group composition to changed environmental conditions in chalk-grassland. 39. Annual meeting of the GfÖ, Bayreuth. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M (2009) Funktionelle Ökologie und Biodiversität. Seminar der Abteilung Ökologie und Geobotanik, Institut für Ökologie, Evolution & Diversität am Fachbereich Biologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Vortrag.

Waldmann T, Schmidt W, Bernhardt-Römermann M. (2008) The impact of human trampling on the ground vegetation of different forest communities. 38. Annual meeting of the GfÖ, Leipzig. Poster.

Stadler J, Hester A, Andre M, Bergès L, Bohner A, Brooker R, De Cinti B, Dirnböck T, Grandin U, Iacob M, Kanka R, Klotz S, Kollár J, Loucougary G, Lundin L, Matteucci G, Mészáros I, Oláh V, Preda E, Prévosto B, Pykälä J, Ripert C, Schmidt W, Simonovic V, Taylor M, Vanbergen A, Villani F, Waldmann T, Bernhardt-Römermann M (2008) The impact of human trampling on the ground vegetation: results from a European transect study. 38. Annual meeting of the GfÖ, Leipzig. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Schmidt W (2008) Species assemblages and vegetation development under different mowing regimes. 7th meeting on vegetation databases: Plant - Environment - Trait Linkages; Perspectives on Functional Community Ecology Research; Oldenburg. Vortrag.

Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Poschlod P (2008) Plant trait responses to different management regimes in grasslands- an approach combining long-term vegetation data, life-history traits and environmental conditions. 7th meeting on vegetation databases: Plant - Environment - Trait Linkages; Perspectives on Functional Community Ecology Research; Oldenburg. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Klotz S, Schmidt W, Stadler J (2007) The fate of old-field succession – floristically different developments show similar functional patterns. First EuroDIVERSITY Conference - Challenges of Biodiversity Science, Marne-la-Vallée (Pairs). Vortrag.

Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Schreiber K F, Poschlod P (2007) Plant trait responces to different management regimes in grasslands – an approach combining long-term vegetation data, life history traits and environmental conditions. First EuroDIVERSITY Conference - Challenges of Biodiversity Science, Marne-la-Vallée (Pairs). Vortrag.

Drobnik J, Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Poschlod P (2007) Importance of plant functional traits for species assembly in grassland communities. First EuroDIVERSITY Conference - Challenges of Biodiversity Science, Marne-la-Vallée (Pairs). Poster.

Bernhardt-Römermann M, Römermann C, Klotz S, Schmidt W, Stadler J (2007) The fate of old-field succession – floristically different developments show similar functional patterns. 37. Annual meeting of the GfÖ, Marburg. Vortrag.

Drobnik J, Römermann C, Bernhardt-Römermann M, Poschlod P (2007) Importance of plant functional traits for species assembly in grassland communities. 37. Annual meeting of the GfÖ, Marburg. Poster.

Stadler J, Bernhardt-Römermann M, Hester A, Kanka R (2007) Vegetation response to trampling in grasslands and forests along a European transect: interactions between trampling, vegetation type and history. ALTER-Net and LTER-Europe meeting, Balatonfüred, Lake Balaton, Hungary. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M, Dölle M, Schmidt W (2007) Changes in plant species composition and ecosystem function during undisturbed old-field succession. ALTER-Net All Parties' Conference, Palma de Mallorca. Poster.

Bernhardt-Römermann M, Poschlod P (2006) Abhängigkeit der Mykorrhizierungs- und Rhizobieninfektionsgrade ausgewählter Pflanzenarten vom Flächenmanagement: das Beispiel St. Johann (Baden-Württemberg). Erweitertes Waldbau-Kolloquium der Universität Göttingen. Vortrag.

Bernhardt-Römermann M (2006) Biodiversity and Ecosystem-functioning – how to set the Focus on Patterns and Processes? Summer-Seminar of the Göttingen Centre for Biodiversity and Ecology "Protection and conservation of biodiversity". Vortrag.

Römermann C, Bernhardt-Römermann M (2005) Steine soweit das Auge reicht - die Crau (Südfrankreich) und ihre Flora. Vortrag bei der Regensburger Botanischen Gesellschaft. Vortrag.

Bernhardt M, Pfadenhauer J, Fischer A (2005) Comparing plant functional types over spatial and temporal scales: the identification of processes for nitrogen induced vegetation changes. 35. Annual meeting of the GfÖ, Regensburg. Vortrag.

Bernhardt M, Fischer A (2005) Effects of experimentally enhanced nitrogen conditions on the forest floor vegetation: Evidence from a functional trait approach. 18. Annual Conference of the Ecological Society of Germany, Switzerland and Austria – Section Plant Population Biology, Potsdam. Poster.

Bernhardt M, Fischer A, Kirchner M, Jakobi G (2004) Impact of motorways on adjacent coniferous forest communities. 34. Annual meeting of the GfÖ, Gießen. Vortrag.

Bernhardt M, Fischer A (2004) Responses of Plant Traits along a Nitrogen Gradient in the Forest. 17. Annual Conference of the Ecological Society of Germany, Switzerland and Austria – Section Plant Population Biology, Regensburg. Vortrag.

Bernhardt M, Fischer A, Pfadenhauer J, Wiedenmann T (2003) Do high nitrogen depositions influence vegetation composition in the forest field layer? - A case study. 33. annual meeting of the GfÖ, Halle/Leipzig. Poster.

Kudernatsch T, Bernhardt M, Abs C, Fischer A (2002) Vegetation und Global Change. Münchener Wissenschaftstage - lebendige Erde, München. Poster.

Kudernatsch T, Bernhardt M, Abs C, Fischer A (2002) Vegetation und Global Change. Alumni-Tag TU München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Freising. Poster.

Bernhardt M, Abs C, Fischer A (2002) Experimentelle Untersuchungen des Stickstoffeinflusses auf die Waldbodenvegetation - ein Forschungsvorhaben. Jahrestagung des AK Experimentelle Ökologie der GfÖ, Freising. Poster.

Bernhardt M (2001) Systematic relevance of the leaf structure of Araliaceae. 15. Internationales Symposium: Biodiversität & Evolutionsbiologie, Bochum. Vortrag.

Werdegang


Persönliche Daten

  • Seit Januar 2012 Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Regensburg, Fachbereich Biologie und Vorklinische Medizin, Lehrstuhl für Botanik
  • November 2009 bis Dezember 2011 Wissenschaftlicher Angestellter an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Biowissenschaften, Institut für Ökologie, Evolution & Diversität, Abteilung Ökologie und Geobotanik
    • während dieser Zeit Elternzeit von Februar 2011 bis März 2011 und von September 2011 bis Dezember 2011
  • April 2006 bis September 2009 Wissenschaftlicher Angestellter an der Georg-August-Universität Göttingen, Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, Abteilung Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen
    • während dieser Zeit Elternzeit von Januar 2009 bis Oktober 2009
  • Juni 2005 bis März 2006 Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Regensburg, Fachbereich Biologie und Vorklinische Medizin, Lehrstuhl für Botanik
  • Oktober 2001 bis Mai 2005 Wissenschaftlicher Angestellter an der TU München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Fachgebiet Geobotanik
    • während dieser Zeit Dissertation zu dem Thema: "Reaktionen der Waldbodenvegetation auf erhöhte Stickstoffeinträge: Analyse und Vorhersage von Vegetationsveränderungen anhand von funktionellen Merkmalen"
  • April 2001 bis Juli 2001 Ökologisches Praktikum an der Université Paul Cézanne (Aix-Marseille III, Provence, Südfrankreich)
  • 1995 bis April 2001 Biologiestudium an der Philipps-Universität Marburg; Diplomarbeit: "Vergleichende Untersuchungen zur Blattanatomie und Blattmorphologie ausgewählter Araliaceae"
  • 1994 bis 1995 Zivildienst im Krankenhaus Elsey (Hagen)
  • 1994 Abitur am Gymnasium Hohenlimburg (Hagen)


Herausgeberschaft

  • Seit Anfang 2010 Subject-Editor 'Plant and Vegetation Ecology' für die forstwissenschaftliche Zeitschrift Forstarchiv
  • Gastherausgeber eines Sonderheftes zur Emeritierung von Prof. Dr. Wolfgang Schmidt (Göttingen) im Forstarchiv (Erschienen als Heft 6/ September 2009; gemeinsam mit Hartmut Dierschke)


Mitgliedschaft in Organisationen

Projekte


Reaktionen der krautigen Savannenvegetation auf Landnutzung in verschieden Habitaten: Untersuchungen entlang eines Klimagradienten in Westafrika

Savannenökosysteme bedecken ein Achtel der terrestrischen Erdoberfläche und sind durch ein gemeinsa-mes Vorkommen von krautigen Arten und Gehölzen charakterisiert. Sowohl Intensivierungen der Landnutzung als auch klimatische Veränderungen lassen eine Änderung der Artenzusammensetzungen der westafri-kanischen Savannenvegetation erwarten. Obwohl gezeigt wurde, dass Landnutzung und Klimawandel einen großen Einfluss auf Savannenökosysteme haben, ist weitgehend unklar, wie diese beiden Faktoren in Kom-bination wirken. Diesbezügliche Studien haben sich fast ausschließlich mit Gehölzen beschäftigt, wohinge-gen krautige Arten trotz ihrer enormen Bedeutung in Savannenökosystemen (75-90% der Biomasse) kaum Beachtung fanden. In diesem Projekt wollen wir die Reaktion von krautigen Arten auf Landnutzung und Klima in verschieden Savannenhabitaten untersuchen. Zunächst sollen allgemeingültige Muster der Vegetations-anpassungen an Umweltveränderungen mit Hilfe funktionaler Merkmale identifiziert werden. Hier wird davon ausgegangen, dass Arten mit ähnlichen ökologischen Eigenschaften in vergleichbarer Weise reagieren. Des Weiteren soll mit Hilfe öko-physiologischer Parameter abgeschätzt werden, wie sich die Konkurrenzverhält-nisse zwischen den wichtigsten Savannenarten in Hinblick auf Landnutzung, Klima und Habitat ändern. Um abschließend einen tieferen Einblick zu gewinnen, wie Landnutzung und Klima die Entwicklung von Pflan-zenpopulationen beeinflussen, werden ausgewählte Arten populationsbiologisch untersucht.

Lehre


Detailierte Informationen zu meinen aktuellen Lehrveranstaltungen an der Universität Regensburg finden Sie unter http://www.uni-regensburg.de/biologie-vorklinische-medizin/oekologie-naturschutz/lehre/index.html


Universität Regensburg

  • Statistische Einführung in R. Bachelor Biologie: Teil des Projektpraktikums „Klimawandel und Biodiversität“; Master Biologie: berufsqualifizierende Veranstaltung; Graduiertenschule RiGEL: Methodenkurs
  • Wahlpflichtpraktikum Molekulare Ökologie und Evolutionsbiologie, Bachelor Biologie
  • Mitbetreuung einer Exkursion nach Korsika
  • Betreuung von Forschungspraktikanten


Goethe-Universität Frankfurt am Main

  • Grundlagen der statistischen Analyse ökologischer Daten in R. Master-Studium Biowissenschaften, Doktoranden
  • Spezialisierung Ökologie. Bachelor Biowissenschaften und Lehramt (L3)
  • Modul Naturschutz. Master-Studiengänge Ökologie und Evolution, und Umweltwissenschaften
  • Modul Stadtökologie. Master-Studiengänge Ökologie und Evolution, und Umweltwissenschaften
  • Praktikum Ökologie und Evolution der Pflanzen, Teil Ökologie und Geobotanik. Diplom-Studiengang Biowissenschaften, Lehramt (L3)
  • Pflanzensoziologisches Praktikum. Bachelor-Studiengang Geowissenschaften
  • Vorlesungsvertretungen „Einführung in die Ökologie“
  • Betreuung mehrerer Bachelorarbeiten


Georg-August-Universität Göttingen

  • Übungen: Ökologische Grundlagen und Waldbau der Gemäßigten Zonen. Bachelor-Studium
  • Datenanalyse für Fortgeschrittene. Teil: Methoden der multivariaten Statistik. Master-Studium Schwerpunkt: Waldökosystemanalyse und Informationsverarbeitung
  • Seminar und Übungen: Ökosystemtheorie - Analyse und Simulationstechniken. Master-Studium Schwerpunkt: Waldökosystemanalyse und Informationsverarbeitung
  • Seminar und Übungen: Biodiversität. Master-Studium Schwerpunkt: Waldökosystemanalyse und Informationsverarbeitung
  • Waldbausysteme und Vegetation, Teilmodul Vegetationsökologie. Master-Studium Schwerpunkt: Forstbetrieb und Waldnutzung
  • Seminar und Exkursion: Waldschäden und andere Forstschutzprobleme. Master-Studium Schwerpunkt: Forstbetrieb und Waldnutzung
  • Tutorium: Gefäßpflanzen als Standortsindikatoren
  • Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten


FH Weihenstephan

  • Lehrauftrag für die Geobotanischen Übungen


TU München

  • Mitbetreuung einer Exkursion nach Teneriffa
  • Mehrfache Betreuung der Geobotanischen Übungen, Leitung von Exkursionen
  • Mehrfache Vertretung einzelner Vorlesungsstunden
  • Mehrfache Leitung des Kurses Literaturrecherche im Internet
  • Betreuung von Diplom-, Master-, Bachelor- und Semesterarbeiten


Philipps-Universität Marburg (als studentische Hilfskraft)

  • Mitbetreuung einer Exkursion nach Mallorca: Spezielle Botanik und Ökologie der mediterranen Flora
  • Mehrfache Betreuung der Botanischen Bestimmungsübungen für Anfänger, Durchführung von Exkursionen in unterschiedliche Lebensräume der Umgebung von Marburg
  1. Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin
  2. Ökologie und Naturschutzbiologie

Markus Bernhardt-Römermann

Ökologie und Naturschutz

Raum BIO 2.2.19
Tel 0941 943-3123
Fax 0941 943-3106
Markus.Bernhardt@ur.de

Markus Bernhardt

Institut für Botanik
Universität Regensburg
93040 Regensburg

Haus- und Paketanschrift
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg