Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Bachelor & Master of Education (B.Ed. & M.Ed.)


Allgemeines

In Ergänzung zu den bisherigen Lehramtsstudiengängen mit dem Abschluss 1. Staatsexamen werden seit dem Wintersemester 2015/2016 die Studiengänge Bachelor und Master of Education für die naturwissenschaftlich-mathematischen Fächerkombinationen des vertieften Lehramtsstudiums angeboten.

In den Studiengängen erwerben die Studierenden fachwissenschaftliche, fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche Kompetenzen, die sowohl auf das spätere Berufsfeld als Gymnasiallehrer der Fächer Mathematik, Biologie, Chemie bzw. Physik vorbereiten als auch für außerschulische Tätigkeiten im naturwissenschaftlich-pädagogischen Bereich qualifizieren. Dieser Arbeitsmarkt umfasst neben den allgemeinbildenden Schulen zum Beispiel die Bereiche Erwachsenenbildung, betriebliche Weiterbildung, außerschulische Lernorte wie Science-Center, Museen oder Nationalparks, schließlich Lehrmittelentwicklung oder wissenschaftlich-technische Kommunikation.

Die Einführung von Bachelor- und Masterabschlüssen ermöglicht den Studierenden, zusätzlich zum 1. Staatsexamen zwei universitäre Abschlüsse zu erwerben. Der Abschluss „Bachelor of Education“ stellt für Studierende eine weitere Möglichkeit dar, ihr Studium mit einem naturwissenschaftlich-pädagogischen Zertifikat zu beenden und ggf. Studienort oder auch das Studien- bzw. Berufsziel im Sinne der im Bolognaprozess angestrebten Flexibilität zu wechseln. Der Abschluss „Master of Education“ ist insbesondere durch seinen Profilbereich gekennzeichnet, da Studierende hier die Möglichkeit haben, sich in einem hohen Maße eigenverantwortlich und projektbezogen mit den Inhalten ihres Studiums vertiefend auseinanderzusetzen. Mit dem Profilbereich wird ein struktureller Rahmen geboten, um eigenen, im Laufe des Studiums entwickelten Interessen nachgehen und wissenschaftliche Fragestellungen im Sinne des forschenden Lernens unter Anleitung und in konkreten Projekten bearbeiten zu können.

Derzeit ist in Bayern der Zugang zum Referendariat (Befähigung für das Lehramt an öffentlichen Schulen) nur über die Ablegung des 1. Staatsexamens möglich. Die Zulassung zum 1. Staatsexamen kann über den Bachelor und Master of Education erworben werden (ohne Immatrikulation ins Lehramtsstudium).

Eine Doppeleinschreibung in den bisherigen vertieften Lehramtsstudiengang und B./M.Ed.-Studiengang ist möglich. Bei Absolvieren eines vertieften Lehramts-studiengangs kann der B./M.Ed. als Erst- oder Zweitstudium erworben werden. Hier sind ergänzend Veranstaltungen im Umfang von ca. 1 Semester zu belegen.

Alternativ kann man sich nach erfolgreichem Abschluss des B./M.Ed.-Studiengangs für die Staatsexamensprüfung anmelden, da die im B./M.Ed.-Studiengang absolvierten Veranstaltungen LPO-konform sind und entsprechend für das vertiefte Lehramtsstudium anerkannt werden. Damit besteht die Möglichkeit, in zehn Semestern + Prüfungszeit für das Staatsexamen insgesamt drei Abschlüsse zu erwerben. 

Zudem kann ein erfolgreich absolvierter Staatsexamensstudiengang inkl. Zulassungsarbeit als B.Ed. anerkannt werden, sodass bereits der Staatsexamensstudiengang zum Erwerb des akademischen Grades B.Ed. führt.

Zum Wintersemester 2015/2016 wurde mit den Fächerkombinationen Chemie-Mathematik und Physik-Mathematik für das gymnasiale Lehramt gestartet. Die Fächerkombinationen Biologie-Chemie und Biologie-Physik werden ab Wintersemester 2016/2017 angeboten.


Anerkennungen B.Ed.


Bewerbung M.Ed.

Im Folgenden ist eine Übersicht über das Vorgehen zur Bewerbung für den Master of Education (M.Ed.) aufgeführt.


Doppelstudium

Eine Doppeleinschreibung in den bisherigen vertieften Lehramtsstudiengang und B./M.Ed.-Studiengang ist derzeit nur zum Wintersemester für das 1. Semester möglich.

Dazu bitte den Antrag auf Doppelstudium (http://www.uni-regensburg.de/studium/studentenkanzlei/antraege-bescheinigungen/doppelstudium/index.html) ausfüllen und als Scan bei der Studentenkanzlei einreichen: per Mail (studentenkanzlei@ur.de) oder Fax (0941-943-2385) z. B. mit Betreff „Doppelstudium Bachelor of Education Lehramt Gymnasium“. Der Antrag auf Doppelstudium kann auch in einem späteren Semester gestellt werden. Allerdings müsste dann eine gewünschte Höherstufung ins betreffende Semester vom Prüfungsamt genehmigt werden. Dies bedeutet einen höheren organisatorischen Aufwand auf Seiten der Antragsteller und des Prüfungsamtes im Vergleich zu einer sofortigen Doppelimmatrikulation im Wintersemester.

Bitte Rückmeldezeiträume beachten.

Falls Sie bereits Studienleistungen erbracht haben, können Sie ergänzend einen Antrag auf Einbuchung von Leistungen bei Doppeleinschreibung/Zweitstudium des B.Ed. & M.Ed. stellen, siehe Punkt "Anerkennungen B.Ed.".


Weitere Infos erteilt die Studentenkanzlei
Zimmer 0.09, 0.10 und 0.11
Telefon 0941 943-5500
studentenkanzlei@ur.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr, 8 – 12 Uhr und Do, 13 - 14:30 Uhr


Module B.Ed. & M.Ed. - Fachdidaktik -

Bachelor & Master of Education Chemie - Fachdidaktik -

Hinweis: Die Modulbeschreibungen lassen sich durch Klicken auf die blauen Modulnamen und unterstrichenen Links öffnen.

Bachelor
CHE-LA-M 40 "Chemiedidaktik I"

Semester Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. (WS)       Vorlesung Chemiedidaktik l inkl. Übungen                 V/Ü 2 2
2. Ausgewählte Themen I S 1 1
2./3.            Ausgewählte Themen II S 1 1
                                                   Gesamt 4 4

CHE-LA-M 41 "Chemiedidaktik II"

Semester Lehrveranstaltung Art SWS LP

3./4. od. 4./5.

Vorlesung Chemiedidaktik ll inkl. Übungen V/Ü 2 2
3./4. od. 4./5. Grundlagen der Planung und Gestaltung von Chemieunterricht S 1

1

                                                 Gesamt 3
3

Master

CHE-LA-M 42 "Chemiedidaktik lll"

Semester Lehrveranstaltung Art SWS LP
1./2.          Chemische Schulversuche S 3 2
1./2. Planung und Analyse von Chemieunterricht S 3 3
                                                    Gesamt 6 5

Informationen

Zur Studienseite der Fakultät


Module B.Ed. & M.Ed. - Fachwissenschaft -

Bachelor & Master of Education Chemie, vertieftes Lehramt - Fachwissenschaft -

Hinweis: Die Modulbeschreibungen lassen sich durch Klicken auf die blauen Modulnamen und unterstrichenen Links öffnen.

Bachelor

CHE-LA-M 13 "Allgemeine Chemie"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Vorlesung Allgemeine Chemiel inkl. Übungen               V/Ü 7 8
2              Vorlesung Experimentalchemie                        V 1 1
                                                         Gesamt 8 9

CHE-LA-M 14 "Anorganische Chemie"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Praktikum Anorganische Chemie                              P 15 7
2 Anorganisches Seminar zum Praktikum            S 2 1
3 Vorlesung: AC Hauptgruppenchemie V 3 3
4 Vorlesung: AC ÜM/Komplexe V 3 4
                                                        Gesamt 23 15

CHE-LA-M 15 "Organische Chemie"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Organische Chemie I (Grundvorlesung) V 4 5
2 Vertiefungsseminar zur Vorlesung Organische Chemie I S 1 1
3 Vorlesung Organische Chemie II V 3 4
4 Vertiefungsseminar zur Vorlesung Organischen Chemie II S 1 2
5 Praktikum Organische Chemie P 12 5
                                                        Gesamt 21 17

CHE-LA-M 16 "Chemie in Natur und Technik"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Vorlesung Physikalische Chemie I (PC im Alltag)            V 2 2
2 Praktikum Physikalische Chemie I P 2 2
3 Vorlesung Organische Chemie III (Chemie im Alltag) V 2 3
4 Seminar zur Vorlesung Chemie im Alltag S 2 2
                                                        Gesamt 8 9

CHE-LA-M 19 "Physik"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Vorlesung Physikalischer Kurs                                V 3 3
                                                        Gesamt 3 3

CHE-LA-M 21 "Organische Chemie ll"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Organische Chemie IV (Spektroskopische Analytik) V 2 3
2 Organische Chemie V (Bioorganische Chemie) V 2 3
                                                        Gesamt 4 6

CHE-LA-M 22 "Physikalische Chemie"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Vorlesung Physikalische Chemie II                         V 3 4
                                                        Gesamt 3 4

Master

CHE-LA-M 17 "Übungen im Vortragen mit Demonstrationen"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Übungen im Vortragen mit Demonstrationen (AC) Ü 2 2
2 Übungen im Vortragen mit Demonstrationen (PC) Ü 2 2
3 Übungen im Vortragen mit Demonstrationen (OC) Ü 2 2
                                                        Gesamt 6 6

CHE-LA-M 18 "Vertiefung und Vernetzung AC/PC, OC"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Vertiefungs- und Vernetzungsseminar AC/PC     S 2 3
2 Vertiefungs- und Vernetzungsseminar OC S 2 3
                                                        Gesamt 4 6

CHE-LA-M 20 "Anorganische Chemie II"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Vorlesung: AC Festkörperchemie                       V 2 3
2 Vorlesung: AC Metallorganik V 2 3
3 Vorlesung: Anorganische Molekülchemie V 2 3
                                                        Gesamt 6 9

CHE-LA-M 23 "Forschungsorientiertes Laborpraktikum"

Nr.         Lehrveranstaltung Art SWS LP
1 Forschungsorientiertes Laborpraktikum mit Seminar            P + S 8 8
                                                       Gesamt 8 8

Informationen


Zur Studienseite der Fakultät


Prüfungs- und Studienordnungen

  1. STARTSEITE UR