Zur Webansicht Zur Webansicht
0/1 Rechenzentrum der Universität Regensburg
Deko-Banner
Zur Lese-/Druckansicht
Frequently Used Links:
Hauptnavigation:
Subnavigation:

Benutzer/User  Login unter KDE

Nach der Auswahl von KDE als Benutzeroberfläche beginnt ein sog. Einrichtungsassistent im Dialog die Initialisierung des Desktops. So wird z.B. das Land (Deutschland) und die Sprache (Deutsch) abgefragt. Für alle Eingaben können die voreingestellten Werte genommen werden, so dass immer nur auf den Knopf Weiter geklickt werden muss. Dieser Einrichtungsdialog erscheint nur beim allerersten Login. Nach der Initialisierung präsentiert sich dann folgendes Bild.

kde1

Der gesamte Desktop gliedert sich in zwei Bereiche: Am unteren Bildschirmrand befindet sich eine sog. Kontrollleiste, darüber erstreckt sich der Anzeigebereich mit ev. vorhandenen Link-Icons.

Die Kontrollleiste enthält diverse Schaltflächen zur Aktivierung von Anwendungen. Inhalt und Aussehen der Kontrollleiste kann den individuellen Ansprüchen angepasst werden.

kde21

In der Kontrollleiste befindet sich in der linken Ecke der K-Startknopf für Anwendungen. Mit einem Mausklick öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Anwendungs-Kategorien (Graphik, Multmedia usw.) und Funktionen (Sitzung sperren, Abmelden usw.). Hinter den Anwendungs-Kategorien verbergen sich die einzelnen Anwendungen (Editor, Textverarbeitung, Bildbetrachter usw.). Möchte man sich vom System wieder ausloggen, wählt man die Funktion Abmelden.

Für eine individuelle Einstellung des Desktops verwendet man das sog. Kontrollzentrum. Damit können z.B. Bildschirmhintergrund, Mausverhalten, Schriften, Bildschirmschoner und vieles mehr verändert werden.

Eine weitere wichtige Funktion ist die Hilfe. Hier können umfassende Informationen abgerufen werden.

Wird eine bestimmte Anwendung über das Startmenü häufig aufgerufen, so wird sie im Startmenü unter der Rubrik Meistbenutzte Programme abgelegt (in vorliegendem Beispiel KSnapshot Bildschirmphotos). Der wiederholte Zugriff ist dann schneller, als wenn man sich erst durch die verschiedenen Untermenüs klicken müsste.

kde3
Startmenü für Anwendungen

In die unten befindliche Kontrollleiste können weitere Anwendungen als kleine Icons integriert werden. Dazu muss die Kontrollleiste mit der rechten Maustaste angeklickt werden.

kde41

Im erscheinenden Menü wird nun die Funktion Programm hinzufügen gewählt. Daraufhin öffnet sich das bereits bekannte Anwendungsmenü, über das dann das gewünschte Programm ausgewählt werden kann.

Manche Programme sind nicht über das Startmenü, sondern über eine Kommandoeingabe zu starten. Derartige Kommandoeingaben können über ein Terminal-Fenster erfolgen. Die Aktivierung eines Terminalfensters erfolgt über das Startmenü --> Dienstprogramme --> Terminal.

kde5

In obigem Terminal wurde das Kommando date eingegeben, was als Ergebnis das aktuelle Datum und die Uhrzeit ausgibt.

Letzte Änderung: 16.09.2009 von Wolfgang Pulina