Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Programmbeschreibung

Eine kurze Einführung in das Secondos-Programm


Sind Sie hier in Deutschland mit einem zweiten sprachlichen und kulturellen Hintergrund aufgewachsen, weil Ihre Eltern aus einem anderen Land kommen? Auch wenn Sie die Sprache Ihrer Eltern nur ansatzweise beherrschen, steht Ihnen mit diesem zweiten Hintergrund ein wertvolles Potential zur Verfügung. Mit dem Secondos-Programm möchten wir Sie unterstützen, dieses Potential zu entfalten und für Ihre berufliche aber auch persönliche Zukunft nutzbar und sichtbar zu machen.

„Secondos“ ist ein in der Schweiz gebräuchlicher Begriff und bezeichnet die in der zweiten bzw. weiteren Generation befindlichen Nachkommen von Zuwanderern.
Aber auch, wenn Sie kein Secondo sind, sondern anderweitig eine enge Beziehung zu einem anderen Land haben, sind Sie herzlich zur Teilnahme am Secondos-Programm eingeladen.


Derzeit können wir Secondos mit biografischen Wurzeln oder einer engen Beziehung zu Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Tschechien der Ukraine und Ungarn einbeziehen.


Secondos-Programm – warum?


Mit dem Secondos-Programm

  • können Sie Ihren zweiten sprachlichen und kulturellen Hintergrund privat und insbesondere beruflich sichtbar und nutzbar machen
  • bauen Sie Ihre Sprachkenntnisse in Wort und Schrift aus
  • sammeln Sie Auslandserfahrung während eines ein- oder zweisemestrigen Aufenthaltes an unserer Partneruniversität in Ihrem Herkunftsland
  • kommen Sie in Kontakt mit potentiellen künftigen Arbeitgebern, die ihr internationales Engagement zu schätzen wissen
  • erwerben Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums ein Secondos-Zertifikat, das Ihre besonderen interkulturellen Kompetenzen belegt

    Das Secondos-Programm ist keine zusätzliche Belastung für Ihr Studium, sondern eine Bereicherung! Auf unseren Internetseiten erhalten Sie eine Vorstellung davon, wie gering der Aufwand und wie hoch der Ertrag einer Kombination Ihres Studiums mit dem Secondos-Programm ist.
  1. Universität

Europaeum

Ost-West-Zentrum der Universität Regensburg

Secondosfaces

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Telefon 0941 943-3896
Telefax 0941 943-1764
E-Mail: mbox.kontakt@europaeum.uni-regensburg.de