Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Projektförderung "Europäisches Geschichtsbewusstsein" 2018

Donnerstag 1. März 2018
Eu-kommission

Deadline: 01. März 2018

Die Europäische Union beruht auf Werten wie Freiheit, Demokratie, Toleranz, Solidarität und Wahrung der Menschenrechte. Die Erinnerung an die Vergangenheit kann helfen, sich der Bedeutung dieser Werte bewusst zu werden. Deswegen unterstützt die EU zivilgesellschaftliche Organisationen, Einrichtungen und Kommunen, die mit ihren Vorhaben ein Nachdenken über europäische Werte anregen und die Auseinandersetzung mit den Ursachen totalitärer Regime und anderen wichtigen Momenten in der neueren Geschichte Europas, die die Entstehung der EU bedingt oder entscheidend geprägt haben, fördern.
Für die Jahre 2016 bis 2020 wurden Schwerpunktthemen und Schlüsselmomente festgelegt, deren Berücksichtigung zusätzliche Punkte in der Bewertung des Zuschussantrages bringen kann, jedoch nicht obligatorisch ist:

  • Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung unter totalitären Regimen
  • Ausgrenzung und Verlust der Bürgerrechte in totalitären Regimen: Lehren für die Gegenwart
  • Demokratischer Wandel und Beitritt zur Europäischen Union

Der maximale Förderzeitraum beträgt 18 Monate, die maximale Fördersumme 100.000 Euro.

Die Schlüsselmomente für die jeweiligen Jahre und weitere Informationen finden Sie in der Bekanntmachung

  1. UR Startseite

Förderkalender

 

Illustration: Kalenderblatt mit Einträgen zur Forschungsförderung