Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Stiftungen, internationale und sonstige Förderer und Wirtschaft

Die Universität bietet Ihnen ein breites Unterstützungsangebot

  • zum Wissens- und Technologietransfer,
  • zur Einwerbung und Verwaltung privater Drittmittel und
  • zu internationalen Kooperationsprojekten, die von ausländischen Mittelgebern (wie bspw. den NIH) gefördert werden.

Wissens- und Technologietransfer

Bei allen Fragen zum Wissens- und Technologietransfer berät Sie das Referat IV/6 (FUTUR). Hier erhalten Sie auch einen Mustervertrag für Forschungskooperationen.

Bei Forschungskooperationen mit Wirtschaftsunternehmen beachten Sie bitte:

  • der EU-Beihilferahmen soll verdeckte Subventionen an Wirtschaftsunternehmen verhindern. Forschungsprojekte, die in den Bereich der wirtschaftlichen Tätigkeit fallen, müssen daher nach Marktpreisen anhand eines von den bayerischen Universitäten erarbeiteten Schemas kalkuliert werden.
  • Die Unterzeichnung der Verträge sowie die Annahme von Aufträgen erfolgt ausschließlich durch den Kanzler der Universität.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Ansprechpartnern.

Referat IV/5 übernimmt die Projektverwaltung für Ihr Drittmittelprojekt. Formulare und Dokumente zur Projektverwaltung finden Sie hier oder im allgemeinen Service-Bereich. Für eine ausführliche Beratung stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.


Antragstellung bei ausländischen Institutionen

Bei allen Fragen zu Drittmittelanträgen bei ausländischen Förderern berät Sie das Team der Forschungsförderung.

Bitte setzten Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung (mindestens 4 Wochen vor Antragstellung). Die Vorgaben internationaler Förderer lassen sich nicht immer 1:1 an bayerischen Hochschulen anwenden. Die Suche nach der passenden Lösung für Ihr Projekt kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.


Spenden und Sponsoring

Spenden sind Geld- oder Sachzuwendungen, die von einer Person oder einem Unternehmen freiwillig und unentgeltlich zur Förderung spendenbegünstigter Zwecke erbracht werden, ohne dass dies zu einer Gegenleistungsverpflichtung der Universität führt.

Die Ausstellung einer Zuwendungsbestätigung (vormals: Spendenbescheinigung) ist nur möglich, wenn es sich um eine Spende zur Förderung gemeinnütziger Zwecke in Forschung und Lehre handelt.

Bestätigungen über Geld- oder Sachzuwendungen dürfen  nur von der zentralen Universitätsverwaltung, Ref. IV/5 (Herr Portenhauser), ausgestellt werden.

Für Geldspenden bis 200 Euro werden keine Zuwendungsbestätigungen erstellt, es gilt hier ein vereinfachter Zuwendungsnachweis. Gemäß § 50 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStDV gilt als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts.

Zuwendungsbestätigungen für Sachspenden werden erst ab einem Wert der Einzelspende von 500 Euro ausgestellt. Für Buchspenden ist ein Antrag auf Ausstellung einer Zuwendungsbestätigung zu stellen.

Bei allen anderen Sachzuwendungen nehen Sie bitte vor Annahme der Spende Kontakt mit Referat IV/5 auf.

Weitere  Informationen erhalten Sie im Merkblatt Spenden und Sponsoring.


Projektverwaltung

Referat IV/5 übernimmt die Projektverwaltung für Ihr Drittmittelprojekt. Formulare und Dokumente zur Projektverwaltung finden Sie hier oder im allgemeinen Service-Bereich.

Für eine ausführliche Beratung stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.


Dokumente und Formulare


Ansprechpartner

  1. Forschung

Förderer

 

30br1787