Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ringvorlesungen des Zentrums für Klassikstudien


Das Zentrum für Klassikstudien veranstaltet jedes Wintersemester eine Ringvorlesung zu einem übergeordneten Thema. Hierbei werden von den jeweiligen Vertretern der verschiedenen beteiligten Disziplinen des Klassikzentrums Vorträge angeboten, die verschiedene Aspekte des übergeordneten Themas aus ihrem Blickwinkel zu erläutern versuchen. Je nach Thema werden auch Vertreter verschiedener Disziplinen außerhalb des Klassikzentrums sowie auswärtige Forscher/innen eingeladen, einen Beitrag zur Ringvorlesung zu leisten.


Ringvorlesung 2017 18 Klein
Ringvorlesung im Wintersemester 2017/18

Irrfahrt ins Wissen: Expedition – Bildungsreise – Odyssee

Die Vorlesungsreihe thematisiert Entdeckungs- und Bildungsreisen sowie, auf einer abstrakteren Ebene, die Reise als Metapher des Erkenntnisgewinns und schließlich fiktive und utopische Reisen. Ein zentrales Interesse gilt dabei der wechselseitigen Abhängigkeit von sachlicher und räumlicher Ordnung von Wissen. In den einzelnen Vorträgen werden Reiseerfahrungen von Abenteurern, Wissenschaftlern, Künstlern und Architekten vor allem der Zeit des 16. bis 19. Jhs. behandelt, daneben auch antike Reflexe und Darstellungen von Reisen in der Literatur ebenso wie in gebauten Erinnerungslandschaften.  


Mittwoch, 25. Oktober 2017

Jochen Althoff (Mainz)

Die Forschungsreisen des Historikers Herodot


Mittwoch, 08. November 2017

Kai Brodersen (Erfurt)

Quer durch die römische Welt - Entdeckung, Bildung, Fiktion anno 333


Mittwoch, 15. November 2017

Andreas Grüner (Erlangen)

Die Villa als Weltreise? Hadrians Landhaus und das Konzept des Themenparks in der römischen Architektur


Mittwoch, 22.November 2017

Thomas Schauerte (Nürnberg)

Reise ans Ende der Welt: Albrecht Dürer und der Alexander-Mythos


Mittwoch, 29. November 2017

Joseph Imorde (Siegen)

Nationalschmutz. Zur negativen Italien-Wahrnehmung (vor allem) im 19. Jahrhundert


Mittwoch, 06. Dezember 2017

Thierry Greub (Köln)

»He was a traveler«: Cy Twomblys Reisen zwischen Fiktion und Realität


Mittwoch, 13. Dezember 2017

Julian Schreyer (Erlangen)

Kollektiver Gedächtnisverlust und Bildungskultur: Die Griechenland-beschreibung des Pausanias


Mittwoch, 10. Januar 2018

Peter Schneemann (Bern)

Leistungsnachweis Reise – neue Funktionen eines alten Topos?


Mittwoch, 17. Januar 2018

Reinhard Wegner (Jena)

Geognostische Künstler-Reisen im Zeitalter der Romantik


Mittwoch, 24. Januar 2018

Julia Böttcher (Regensburg)

Beobachtung als Lebensart.
Praktiken der Wissensproduktion bei Forschungsreisen im 18. Jahrhundert


Mittwoch, 31. Januar 2018

Tanja Michalski (Rom)

‚Lost in space‘. Flavio Biondo auf der Suche nach Italien zwischen Texten und Karten aus Antike und Mittelalter


Mittwoch, 07. Februar 2018

Michael Maurer (Jena)

Kulturmuster Bildungsreise


Rückblick:

Wintersemester 2016 / 2017

Wintersemester 2015 / 2016

Wintersemester 2014 / 2015

Wintersemester 2013 / 2014

Wintersemester 2012 / 2013

Wintersemester 2011 / 2012

  1. Forschergruppen und Forschungszentren
Zks Logo191x191.jpeg

Kontakt: Institut für Klassische Archäologie

Tel. +49 941 943-3756

Fax. +49 941 943-1983

Universitätsstr.31

D-93053 Regensburg

Homepage