Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ringvorlesung WS 14/15


Plakat

Metamorphosen des Todes. Totengedenken, Bestattungskulturen und Jenseitsvorstellungen im Wandel der Zeit.

Alle Vorträge finden mittwochs um 18:15 Uhr im H 22 statt.


22.10.2014

Prof. Dr. Andreas Merkt (Alte Kirchengeschichte, Universität Regensburg):

"Alles füllen sie mit ihren Gräbern an". Metamorphosen des Todes in der Spätantike


29.10.2014

Prof. Dr. Jürgen Bärsch (Liturgiewissenschaft, Universität Eichstätt):

Die katholische Totenliturgie vor den Herausforderungen heutiger pluraler Bestattungskulturen


05.11.2014

Prof. Dr. Peter Herz (Alte Geschichte, Universität Regensburg):

Selbst nach dem Tod sind nicht alle Menschen gleich. Begräbnissitten während der römischen Kaiserzeit


12.11.2014

Dr. Norbert Zimmermann (Kulturgeschichte der Antike, Universität Wien):

Im Angesicht des Toten. Das Totenmahl und seine Darstellungen am Ende der Antike


19.11.2014

Prof. Dr. Martin Stadler (Ägyptologie, Universität Würzburg):

Es ist nicht alles Gold, was ägyptisch ist: Zum verzerrten Bild von altägyptischer Bestattungskultur


26.11.2014

Prof. Dr. Katharina Waldner (Allgemeine Religionswissenschaft, Universität Erfurt):

Mit Dionysos in die Unterwelt: Die Orphisch-Bacchischen Goldblättchen


03.12.2014

Prof. Dr. Heinz-Günther Schöttler (Pastoraltheologie, Universität Regensburg) und Edward von Voolen:

Time to say goodbye - oder was? Jüdische und christliche Bestattungskultur im Wandel


10.12.2014

Prof. Dr. Dirk Steuernagel (Klassische Archäologie, Universität Regensburg):

Die Geburt der Dämonen. Zum Wandel der etruskischen Grabikonographie im 5/4 Jh. v. Chr.


07.01.2015

Dr. Romedio Schmitz-Esser (Mittelalterliche Geschichte, LMU München):

Keine Furcht vor dem Leichnam - Veränderungen im Umgang mit den Toten in der Zeit zwischen Antike und Früher Neuzeit


14.01.2015

Prof. Dr. Tobias Nicklas (Exegese und Hermeneutik des Neuen Testaments, Universität Regensburg):

Jenseits in Kontext: Tradition und Wandel in christlichen Jenseitsvorstellungen der Spätantike


21.01.2015

Prof. Dr. Katelijne Schiltz (Musikwissenschaft, Universität Regensburg):

Musik aus dem Jenseits: Kompositionen für das eigene Seelenheil

  1. Forschergruppen und Forschungszentren
Zks Logo191x191.jpeg

Kontakt: Institut für Klassische Archäologie

Tel. +49 941 943-3756

Fax. +49 941 943-1983

Universitätsstr.31

D-93053 Regensburg

Homepage