Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Übersee

Gerade in überseeischen Destinationen wie Australien, den USA oder Asien kann ein Studienaufenthalt teurer sein als ein Semester in Regensburg - selbst wenn im Rahmen der Austauschprogramme Studiengebühren ganz entfallen oder sehr reduziert sind.

Der größte Teil der Kosten sind die Lebenshaltungskosten, die natürlich individuell schwanken. Anders als zu Hause jedoch sind die Möglichkeiten, während des Studienaufenthaltes Geld dazu zu verdienen, praktisch gleich Null: Sie bekommen nämlich im Normalfall ein Studentenvisum, das nicht automatisch eine Arbeitserlaubnis beinhaltet.

So muss z.B. für die Bewerbung an Partnerhochschulen in den USA eine Bestätigung der Bewerber bzw. ihrer Eltern vorliegen, dass eine ausreichende Finanzierung für die während des Auslandaufenthalts anfallenden Kosten gegeben sein wird. Erst dann ist eine Visumsbeantragung möglich.

Deshalb ist es umso wichtiger, sich rechtzeitig nach geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten, wie z.B. den folgenden, umzusehen.

PROMOS

DAAD

Staatliche Förderung

Stiftungen

Länderspezifische Stipendien:

Nordamerika

Asien

Australien

Lateinamerika


ESdUR - Förderung für Studierende der UR mit Ziel ÜBERSEE

Der Verein Ehemaliger Studierender der Universität Regensburg (ESdUR) vergibt jährlich Reisestipendien (2-3 Teilstipendien à ca. € 500.-). Mögliche Empfänger sind alle Studierenden, die über ein Austauschprogramm der UR nach Übersee gehen und deren Reisekosten von keiner anderen Seite übernommen werden. Die Bewerbung erfolgt automatisch mit Abgabe der Bewerbungsunterlagen für einen Austauschplatz zum jeweiligen Termin im International Office.

  1. Internationales