Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Praktikumssuche

Wie komme ich eigentlich zu einer Praktikumsstelle im Ausland? Wo soll ich am besten mit der Suche anfangen? Was muss ich beachten?

Hier finden Sie eine Auswahl von Praktikumsvermittlungen (gegen Gebühr) und Praktikumsangebote.

Image Cip Mm _10 _klein

Auch wenn Sie während des Praktikums keine Entlohnung bekommen, benötigen Sie in vielen Ländern, v.a. in Übersee (z.B. Kanada, USA, Australien, Neuseeland) ein Visum mit Arbeitserlaubnis, das bei der jeweiligen Botschaft in Deutschland zu beantragen ist. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der betreffenden Botschaft oder bei Einrichtungen, wie z.B. dem Bayerisch-Amerikanischen Zentrum!

Manche aufnehmenden Praktikumsinstitutionen verlangen einen Praktikumsvertrag (convention de stage, internship agreement, contrato de prácticas o.Ä.), der von der aufnehmenden Praktikumsstelle, der Heimathochschule und dem Studierenden/der Studierenden unterschrieben werden muss. Dieser Praktikumsvertrag kann auf Anfrage vom Akademischen Auslandsamt unter Vorlage eines ausreichenden Versicherungsschutzes (private Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung) ausgestellt werden. (Kontakt: Frau Margit Früchtl)


Hier finden Sie weitere Institutionen und Organisationen, die Ihnen bei der Suche bzw. Finanzierung eines Auslandspraktikums behilflich sein können:


EUROPA

Der DAAD bietet mit seinem Programm RISE weltweit Studierenden der Naturwissenschaften sowie der Medizin die Möglichkeit, ein internationales Forschungspraktikum zu absolvieren. Die vermittelten Praktikumsplätze sind an ein Vollstipendium gekoppelt. Bewerbungszeitraum ist von Anfang Dezember - Mitte Januar.


Für Praktika innerhalb Europas haben wir für Sie einige nützliche Adressen zu den Themen Wohnungssuche und Stellenangebote zusammengestellt, die Sie in unserer Infothek einsehen können. Weitere nützliche Links zur Praktikumssuche finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sollten Sie als Studierender der UR in Eigeninitiative eine Praktikumsstelle im europäischen Ausland gefunden haben, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine ERASMUS-Förderung dafür beantragen.


Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit bietet Studierenden Hilfe bei der Suche nach Praktikumsplätzen im europäischen Ausland.


Für Hochschulabsolventen/innen gibt es die Möglichkeit, sich bei von der EU finanziell geförderten Pool-Projekten für ein Praktikum zu bewerben. Mehr Informationen und einen Überblick über alle laufenden Projekte gibt es auf den Seiten der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung.


Praktikumsangebote speziell für den Raum Mittel-/Ost-/Südosteuropa finden Sie auf den Seiten von BAYHOST, das an der Universität Regensburg angesiedelt ist.


ÜBERSEE

Der DAAD bietet mit seinem Programm RISE weltweit Studierenden der Naturwissenschaften sowie der Medizin die Möglichkeit, ein internationales Forschungspraktikum zu absolvieren. Die vermittelten Praktikumsplätze sind an ein Vollstipendium gekoppelt. Bewerbungszeitraum ist von Anfang Dezember - Mitte Januar.


BayCHINA (Bayerisches Hochschulzentrum für China) bietet Mobilitätsbeihilfen für mehrmonatige Aufenthalte in China an. Gefördert wird, neben Forschungsaufenthalten von Doktorranden und der Erstellung von Abschlussarbeiten, auch die Durchführung eines Praktikums in China.


Praktikumsvermittlung in China von Lindenbaum-Internship Programs:
Das Unternehmen Lindenbaum vermittelt (gegen Gebühr) Praktika in China in Kombination mit interkulturellen Workshops. Praktika können u.a. in den folgenden Bereichen absovliert werden: Marketing, Finance, Logistik, IT, Consulting, Event Management. Mehr Infos unter: http://www.lindenbaumchina.com/


Praktika in Indien

Das Bayerisch-Indische Zentrum bietet neben seinem Stipendienprogramm seit einiger Zeit eine eigene, kostenlose Praktikumsbörse für Praktika in Indien an:  http://www.bayind.de/de/praktikumsboerse.html
Die unterschiedlichen Angebote sind breit gefächert und bieten für jeden Studienbereich etwas an.


Praktika in Lateinamerika vermittelt (gegen Gebühr) Ahí unter http://www.praktikum-in-lateinamerika.de


Falls Sie eine Praktikum in den USA suchen, sollten Sie sich z.B. unter www.praktikum-usa.org genau informieren . Dort finden Sie nicht nur Praktikavermittlung über Travelworks, sondern auch Hinweise zur Visumsbeantragung, die bei fast allen Praktikumsstellen obligatorisch über Organisationen wie CIEE oder der German American Chamber of Commerce California abläuft. Letztere bietet (gegen Gebühr!) Zugang zu einer Online-Datenbank, in der 3500 deutsche Firmen in den USA gelistet sind.


Die Steuben-Schurz-Gesellschaft e.V. kann Studierenden, die sich für ein Praktikum in den USA interessieren, bei der Suche behilflich sein und bietet deshalb eine kostenlose Vermittlung von Praktikumsplätzen an. Bewerbungsschluss ist immer 7 Monate vor Praktikumsbeginn. Weitere Informationen finden Sie unter www.usa-interns.org


Working holidays in Kanada vermittelt die Deutsch-Kanadische Gesellschaft e.V. für deutsche Studierende aller Fächer. Es werden bezahlte Ferienjobs in Hotels, Gaststätten, im Tourismusbereich, in Büros, in der Industrie und Landwirtschaft angeboten. Weitere Informationen unter:
http://www.dkg-online.de/wsp/working-holiday/


ALLGEMEINE SUCHPLATTFORMEN

Auf den Seiten der Universität Regensburg finden Sie eine Liste von fachspezifischen  Stellen- und Praktikumsbörsen mit den dazu gehörigen Anlaufstellen für Sie als Studierende. So können sich z.B. Studierende der Wirtschaftswissenschaften bei der Praktikumssuche auch an den Career Service der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wenden.


Im Internet gibt es verschiedene Portale, auf denen man nach Praktikumsstellen suchen und auch Infos zur richtigen Bewerbung finden kann, z.B. das Karriere-Portal www.praktikumsanzeigen.info  oder www.auslandspraktikum.info.
Eine ausführliche Liste (auch nach Ländern geordnet) finden Sie auf den im Praktika-Bereich des DAAD, zusammen mit entsprechender vorbereitender Literatur.


Auch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), in der u.a. Inwent aufgegangen ist, hat auf ihren Internetseiten unter dem Begriff "Weltweit lernen" eine Reihe von interessanten Links für Studierende, Absolventen und Berufstätige.


Infothek

Wir sammeln für Sie in unserer Infothek Praktikumsangebote, die in der Vergangenheit an das Akademische Auslandsamt geschickt wurden. Diese können als Ausgangspunkt für Initiativbewerbungen dienen und Ihnen Anregungen für Ihre Praktikumssuche geben.


Testimonial Anna:

In kurzer Zeit viel gelernt

"An dieser Stelle kann ich jedem Student und jeder Studentin, die vielleicht noch Zweifel an dem großen Schritt "Auslandsaufenthalt" haben, dieses Vorhaben nur empfehlen. Auch wenn es nach großem Aufwand und vielleicht auch nach viel Heimweh aussieht, lernt man in diesem Monaten im Auland so einiges, was man auf heimischem Boden in so kurzer Zeit niemals erlernen könnte. Man wächst an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, man lernt, sich mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen und auch so manche Sprachbarrieren zu bewältigen und vor allem durchlebt man Erfahrungen, die einem das ganze Leben lang in Erinnerung bleiben werden."

Anna Smp Klein
  1. Internationales

Im Ausland ein Praktikum absolvieren

 

Zwei-studenten-vor-der-pt-treppe