Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Unterkunft

1

Fragen zum Zimmer und zur Unterkunft

Wohnheime

Austauschstudierende können sich über das Online-Portal für ein Zimmer in einem Studentenwohnheim bewerben. In der Regel kann das International Office auch allen Austauschstudierenden, die sich rechtzeitig innerhalb der Bewerbungsfristen für ein Zimmer beworben haben, ein Zimmer reservieren.

Wer allerdings spät nominiert wird oder zu spät seine Unterlagen abgibt, kann meistens nicht mehr versorgt werden. Das gilt auch für Studierende, die nur für eine kurze Zeit oder außerhalb der regulären Semesterzeiten nach Regensburg kommen. Diese Studierenden müssen sich selbst ein Zimmer auf dem privaten Wohnungsmarkt suchen.

Informationen für die private Zimmersuche finden Sie hier!


Rundfunkgebühren

Alle Studierenden, die in einem Wohnheimzimmer oder in einer Wohngemeinschaft wohnen, müssen eine monatliche Rundfunkgebühr bezahlen. Diese Gebühr ist eine Pauschale von ca. 18,- Euro pro Monat für die Benutzung von TV, Radio und Computer.

Die Anmeldung sowie später die Abmeldung erfolgen online. Sie erhalten alle Informationen zur Anmeldung bei der Ankunft in Regensburg.

Wichtig: Viele Studierende meinen, es wäre eine unwichtige Gebühr, die man nicht unbedingt zahlen muss. Leider haben wir schon andere Erfahrungen machen müssen. Das Einwohnermeldeamt meldet die Daten der Neuzuzüge an die Rundfunkgebührenstelle. Wer die Gebühr nicht bezahlt, bekommt Mahnungen und muss damit rechnen, später Schwierigkeiten zu bekommen (z.B. bei der Ausreise am Flughafen oder bei einer erneuten Beantragung des Visums). Deswegen unser dringender Hinweis: Melden Sie sich nach der Anmeldung im Einwohnermeldeamt an und vergessen Sie nicht Ihre Abmeldung bei der Abreise.

weitere detaillierte Infos zum Rundfunkbeitrag


Wo werde ich wohnen?

Wenn Sie mit Ihrer Onlinebewerbung sich auch für ein Zimmer in einem Studentenwohnheim beworben haben, dann kann Ihnen das International Office ein Zimmer in Regensburg reservieren.

Amberger-stadel Innenansicht 9

Das Studentenwerk überlässt dem International Office ein Kontingent an Zimmern zur Unterbringung von Austauschstudierenden, allerdings unter der Bedingung, dass die Miete das ganze Jahr über, also für 12 Monate, bezahlt wird. Austauschstudierende bleiben aber normalerweise entweder 10, 5 oder 4 Monate in Regensburg. Um die finanzielle Belastung für Sie als Austauschstudierende möglichst gering zu halten, verlangen wir von Ihnen eine Reservierungsgebühr, die nicht zurückgezahlt werden kann. Austauschstudierende müssen also folgende Zahlungen leisten, damit sie ein Zimmer reservieren
können:

  • € 260,- Kaution
    (wird nach Auszug zurückbezahlt)
  • € 100,- Reservierungsgebühr
    (wird nicht zurückbezahlt)

Der Vorteil dieses Systems liegt darin, dass Austauschstudierende nur für die Monate zahlen, die sie in den Zimmern wohnen. Allerdings müssen die Zimmer im Wintersemester mindestens von Oktober bis Februar, im Sommersemester mindestens von April bis Juli und für Jahreskandidaten mindestens von Oktober bis Juli gemietet werden.

Aufgrund des Antrags für ein Zimmer erhalten Sie vom International Office ein persönliches Zimmerangebot und eine Annahmeerklärung.

Bitte beachten Sie:

Nur wenn Sie die Annahmeerklärung zurücksenden und die Kaution und Reservierungsgebühr innerhalb der Frist zahlen, ist die Reservierung gültig!

Aufgrund unserer Erfahrungen können wir Ihnen nicht raten, ohne eine Zimmerreservierung über das International Office nach Regensburg zu fahren und ein Zimmer auf dem Privatmarkt zu suchen. Zum einen ist es schwierig, ein Zimmer für so einen kurzen Zeitraum zu finden, zum anderen verlangen die Vermieter und Makler häufig ebenfalls Vermittlungsgebühren und hohe Kautionen. Private Zimmer sind außerdem meist unmöbliert.


Meine Adresse in Regensburg?

Das International Office  hat für Sie ein Zimmer reserviert. Die genaue Adresse Ihres Zimmers (Wohnheim, Zimmernummer) kann Ihnen aus organisatorischen Gründen leider erst bei Ankunft in Regensburg mitgeteilt werden.


Wie sehen die Zimmer aus?

L-thoma Doppelzimmer 5Das International Office kann ein Kontingent von Zimmern in verschiedenen Studentenwohnheimen in Regensburg reservieren. Die vermittelten Zimmer sind nicht alle gleich. Nicht alle haben eigene Duschen, nicht alle liegen nahe an der Universität. Sie garantieren aber alle eine Standardausstattung. Die reservierten Zimmer werden von uns verlost. Sonderwünsche können nur in besonders begründeten Fällen berücksichtigt werden. In den Wohnheimen wohnen sowohl Männer als auch Frauen.

Sie teilen sich also auch Küche und Bad mit Männern und Frauen. Die meisten Zimmer kosten zwischen € 185,- und € 280,- pro Monat, manche aber auch bis zu € 355,-.

In den Zimmern gibt es normalerweise:

  • ein Bett mit Bettdecken, Kissen und Bettwäsche
  • einen Schreibtisch mit einem Stuhl, einen Schrank und ein Bücherregal

In einigen Wohnheimen wird für die Benutzung der Bettwäsche eine eigene Kaution (je nach Wohnheim ca. € 10,- bis € 50,-) verlangt.
Die Stromspannung ist 220 V.

Die Zimmerpreise schließen kein Essen ein. Die Studentenwohnheime haben auch keine Cafeteria und bieten kein Essen an.


Wo kann ich meine Wäsche waschen?


In den Wohnheimen gibt es Waschmaschinen und Wäschetrockner. Bügeleisen gibt es nicht.


Wie kann ich telefonieren?

Die Zimmer sind nicht automatisch mit Telefonen ausgestattet. In der Regel haben die Studierenden ein Mobiltelefon, mit dem sie erreichbar sind.


Wo kann ich kochen?

In den Wohnheimen gibt es normalerweise Gemeinschaftsküchen. Das sind Küchen, die man sich mit ungefähr 6 - 8 anderen Studierenden teilt. Dort gibt es für jede Studentin und jeden Studenten ein Kühlfach in einem Kühlschrank.

Das müssen Sie mitbringen oder in Regensburg kaufen:

  • Kochutensilien wie zum Beispiel Töpfe
  • Geschirr und Besteck

Eine Grundausstattung kostet ca. € 50,-. Töpfe, Geschirr und Besteck kann man in jedem größeren Supermarkt oder in einem Kaufhaus kaufen.


Wo kann ich essen?

Image Mensa As _5_Die Studierenden können selbst kochen oder in der Mensa an der Universität essen.
In der Mensa der Universität kann man während der Woche mittags essen. Die Mensa der Hochschule Regensburg, die nicht weit vom Campus entfernt ist, bietet ein Abendessen an. In den Cafeterien kann man auch frühstücken. Wenn man in der Mensa essen möchte, muss man keine Essensmarken kaufen. Man bezahlt dort mit der UR-Karte, die gleichzeitig auch Ihr Studentenausweis ist.

  1. Internationales

Unterbringung

Melanie Steindl
 
Melanie Steindl Bild

Information und Beratung

Vermittlung von Wohnheimzimmern für ausländische Studierende

Kontakt