Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

ERASMUS_30Jahre

Über 4 Millionen Studierende, Lehrende und weitere Hochschulmitarbeiter haben dank des EU-Bildungsprogramms ERASMUS in den vergangenen 30 Jahren Aufenthalte in einem anderen europäischen Land durchgeführt. "Europa" wurde dank ERASMUS zu einer selbstverständlichen Dimension ihres Lebens. Die UR hat sich seit der ersten Stunde beteiligt, bestehende Austauschkontakte in das ERASMUS-Programm eingegliedert und zielstrebig ausgebaut, sodass ihre Studierenden nunmehr ein Netzwerk von 250 europäischen Hochschulen für ihr Auslandsstudium nutzen können.

Mit der Veranstaltung "30 Jahre Europäische Zusammenarbeit in der Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist am 24. Januar in Berlin der offizielle Auftakt des Jubiläumsjahrs in Deutschland erfolgt. Bundesministerin Johanna Wanka betonte, es gebe keine andere Initiative, die eine ganze Generation von Europäern so geprägt habe, wie das Erasmus-Programm, und keine besseren Botschafter für ein gemeinsames Europa als Menschen, die selbst erfahren haben, wie bereichernd es sein kann, eine andere Kultur kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Jubiläum können Sie auf den Seiten des DAAD nachlesen.

Wie Sie die ERASMUS+ Austausch- und Finanzierungsoptionen der UR nutzen können, erfahren Sie hier:

Logo Derna 30jahre Blau Klein 5cm


Fotoausstellung 30 Jahre ERASMUS an der UR

UR international: Wie ERASMUS die Universität Regensburg bewegt

Das International Office nahm das ERASMUAusstellung30jahreeraS-Jubiläum zum Anlass, die Erfolge des Programms in die Öffentlichkeit zu tragen: So stand die traditionell im Sommersemester veranstaltete „Internationale Woche“ in diesem Jahr unter dem Motto „ERASMUS wird 30“. Neben der Informationsmesse, bei der internationale Studierende an der UR und deutsche Rückkehrer vom Auslandsstudium ihre Heimat- und Gastuniversitäten vorstellten und im Foyer des Audimax für Austausch und Begegnung warben, gab es am Nachmittag eine Serie von Berichten und Präsentationen von ERASMUS-Alumni, die aus erster Hand vermittelten, wieso sich ein ERASMUS-Aufenthalt lohnt. 

Rechtzeitig zum Jubiläum gab es im Mai außerdem an verschiedenen Orten des Campus eine Poster-Ausstellung von Fotos, die während des ERASMUS-Auslandssemesters von Regensburger Studierenden entstanden. Die Foto-Ausstellung im Zentralen Hörsaalgebäude wurde vom Präsidenten der UR, Prof. Dr. Hebel eröffnet, ERASMUS-Alumni und ERASMUS-Dozenten schilderten ihre Erfahrungen mit dem Programm vor den zahlreichen Besuchern der Vernissage.

Die Fotoausstellung gibt es nun als virtuelle Ausstellung!


7.000ste ERASMUS Studierende an der UR geehrt

Ein weiteres Highlight im Jubiläumsjahr war die Begrüßung des 7.000sten ausländischen ERASMUS-Studierenden an der UR im Rahmen des Welcome Dinners, das die neu angekommenen internationalen Austauschstudierenden und die Regensburger Rückkehrer aus dem Ausland zusammenbringt. Gleichzeitig konnte das International Office den 7.000sten Regensburger Studierenden beglückwünschen, der zu einem studienbezogenen ERASMUS-Auslandsaufenthalt aufbrach. 

UR, RII/2, Jérémy Barat

Auslandserfahrung stärkt die Identifikation mit Europa, dies geht ganz konkret aus Befragungen des DAAD und der EU-Kommission bei Studierenden hervor. Auch an der UR bestätigten 94,24% der ERASMUS-Alumni des Jahres 2015/16, sie seien toleranter gegenüber anderen Kulturen  geworden (hier die gesamte Evaluation des Jahrgangs). Dies lässt hoffen, in Zeiten, in denen die europäische Idee zu verblassen scheint, und nationale und populistische Töne lauter werden.


Erfahrungsberichte von ERASMUS Alumni

Was Studierende nach der Rückkehr über ihren ERASMUS Aufenthalt sagen, lesen Sie in unserer Kategorie Testimonials:

  1. Startseite UR

UR International

Internationales