Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Fahrtenprogramm

Wintersemester

Fahrt zur Walhalla am 14.10.2017                                                       

Eine Schifffahrt die Donau hinunter führt uns zu einem der bekanntesten Bauwerke im Regensburger Umland. Die Walhalla gilt als das Hauptwerk aller Kunstschöpfungen des bayerischen König Ludwig I. Der Architekt Leo von Klenze erbaute sie in der Zeit vom 1830 bis 1842. Von ihren Stufen bietet sich eine großartige Aussicht über die Donau, in ihrem Inneren werden "große Köpfe" geehrt: 128 Marmorbüsten und 64 Tafeln zeugen von deutscher und europäischer Geschichte, den Fixpunkten der Geistes- und Naturwissenschaften, der Literatur, der Musik und der bildenden Kunst. Nach einer Besichtigung bringt uns das Schiff wieder nach Regensburg zurück.

Walhallaws

Die Anmeldung am 10.10. in der Kaffeestunde um 12 Uhr


Fahrt zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau

am 28.10.2017

Ein Besuch des Schlosses Neuschwanstein darf natürlich bei keinem Deutschlandaufenthalt fehlen. Das heute wohl bekannteste Schloss Deutschlands ließ König Ludwig II von Bayern 1869 nach dem Vorbild alter Ritterburgen errichten und widmete es Richard Wagner. Seitdem zieht das imposante Bauwerk mit seinen prunkvoll ausgestatteten Innenräumen und seinem atemberaubenden Blick über das Allgäu jährlich Millionen von Besuchern in seinen Bann.

P1130628

Nach einer Führung durch dieses berühmte Gebäude geht es zum direkt gegenüber gelegenen Schloss Hohenschwangau, in dem Ludwig II. glückliche Jugendtage verbrachte. In diesem Schloss im neugotischen Stil ist die Einrichtung aus der Zeit des Biedermeier erhalten geblieben, doch besonders der Festsaal, der die ganze Breite des Schlosses einnimmt ist sehr beeindruckend.

P1130623

Die Anmeldung ab 17.10. unter:

international.fahrten@ur.de


Fahrt zum Christkindlesmarkt nach Nürnberg

am 02.12.2017

In der Adventszeit muss man einfach einmal auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt gewesen sein. Nirgends ist die Stimmung schöner, schmecken die Lebkuchen besser, wärmt der Glühwein mehr. Bevor wir uns aber in dieses vorweihnachtliche Treiben stürzen, werden wir erst einmal das historische Nürnberg in einer Stadtführung kennen lernen. Also eine gute Gelegenheit eine mittelalterliche Stadt in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu erkunden und gleichzeitig mit netten Leuten einen Nachmittag auf dem Christkindlesmarkt zu verbringen!

N _rnberg

Die Anmeldung ab 20.11. unter:

international.fahrten@ur.de


Fahrt nach Bamberg

am 20.01.2018

Diese Reise führt uns in die Stadt Bamberg. Sie verfügt über ein reiches kulturelles Erbe, das sich in mehreren internationalen Titeln widerspiegelt. Seit 1993 zählt die Altstadt von Bamberg wegen ihrer Modellhaftigkeit zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach einer Führung durch die Altstadt besuchen wir die Neue Residenz der Stadt, die in der Barockzeit der Sitz der Fürstbischöfe war.

Bamberg

Die Anmeldung ab 08.01. unter:

international.fahrten@ur.de


Fahrt nach Rothenburg ob der Tauber

am 10.02.2018

Rothenburg ob der Tauber ist eine kleine, historische Stadt im

mittelfränkischen Landkreis Ansbach. Rothenburg ist bekannt für seine gut

erhaltene Altstadt aus dem Mittelalter mit vielen verschachtelten Gässchen,

Türmen und von Fachwerkhäusern umstandenen kleinen Plätzen

Wir fahren gegen 9 Uhr, erfahren mehr über Rothenburg bei einer

Stadtführung und haben Zeit für ein gemütliches Mittagessen, bevor wir

zurückfahren

Rothenburg

Die Anmeldung ab 20.01. unter:

international.fahrten@ur.de             


                                               


Sommersemester

Schifffahrt zur Walhalla am 08.04.2018

Eine Schifffahrt die Donau hinunter führt uns zu einem der bekanntesten Bauwerke im Regensburger Umland. Die Walhalla gilt als das Hauptwerk aller Kunstschöpfungen des bayerischen König Ludwig I. Der Architekt Leo von Klenze erbaute sie in der Zeit vom 1830 bis 1842. Von ihren Stufen bietet sich eine großartige Aussicht über die Donau, in ihrem Inneren werden "große Köpfe" geehrt: 128 Marmorbüsten und 64 Tafeln zeugen von deutscher und europäischer Geschichte, den Fixpunkten der Geistes- und Naturwissenschaften, der Literatur, der Musik und der bildenden Kunst. Nach einer Besichtigung bringt uns das Schiff wieder nach Regensburg zurück.

Walhalla

Die Anmeldung am 05.04. in der Kaffeestunde (Zi.0.18a) 12 bis 13 Uhr


Busfahrt zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau

am 28.04.2018

Ein Besuch des Schlosses Neuschwanstein darf natürlich bei keinem Deutschlandaufenthalt fehlen. Das heute wohl bekannteste Schloss Deutschlands ließ König Ludwig II von Bayern 1869 nach dem Vorbild alter Ritterburgen errichten und widmete es Richard Wagner.

Neuschwanstein

Nach einer Führung durch dieses berühmte Gebäude geht es zum direkt gegenüber gelegenen Schloss Hohenschwangau, in dem Ludwig II. glückliche Jugendtage verbrachte. In diesem Schloss im neugotischen Stil ist die Einrichtung aus der Zeit des Biedermeier erhalten geblieben, doch besonders der Festsaal, der die ganze Breite des Schlosses einnimmt, ist sehr beeindruckend.

P1130623

Die Anmeldung ab 16.04. unter:

international.fahrten@ur.de


Busfahrt nach Berlin von 18. bis 22.05.2018

Diese 5-tägige Reise führt uns in die Bundeshauptstadt Berlin. Auf dem Programm
stehen eine Stadtrundfahrt durch Berlin, sowie ein Ausflug nach Potsdam mit
Besuch des Schlosses Sanssouci und des Deutsches Spionagemuseums.
Neben dem Programm bleibt genug Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Das genaue Programm wird im Laufe des Sommersemesters zusammengestellt
und rechtzeitig bekannt gegeben. Wir werden in der Jugendherberge absteigen
mit Frühstücksbuffet und Abendessen.

Berlin

Die Anmeldung ab 17.04. unter:

international.fahrten@ur.de


Busfahrt nach Burghausen und zum Schloss Herrenchiemsee

am 16.06.2018

Der Ausflug führt uns zunächst nach Burghausen. Die Burg zu Burghausen gehört mit einer Länge von über einem Kilometer zu den größten Burganlagen Deutschlands. Die Außenanlagen der Burg sind das ganze Jahr über frei zugänglich.

Nach der Burgführung fahren wir nach Prien am Chiemsee. Auf Herreninsel, inmitten des Sees gelegen, zieht das Schloss Herrenchiemsee jährlich tausende Besucher an. Auch wir wollen mit einem Schiff zur Insel übersetzen und dann das Schloss besichtigen, das König Ludwig II ganz  nach dem Vorbild von Versailles bauen ließ.

Chiemseecmyk


Die Anmeldung ab 29.05. unter:

international.fahrten@ur.de


Busfahrt nach Weltenburg und zum Befreiungshalle 30.06.2018

Dieser Ausflug führt uns mit dem Bus nach Weltenburg. Direkt am Eingang des malerischen Donaudurchbruchs gelegen, zählt das um das Jahr 600 gegründete Kloster Weltenburg zur ältesten klösterlichen Niederlassung in Bayern. Dort werden wir uns inmitten der barocken Klosteranlage in einem der schönsten Biergärten Bayerns mit einem Weißwurstfrühstück stärken, zu dem das International Office
einlädt (Getränke nicht eingeschlossen).

 Mg 0771

Anschließend geht’s mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch nach Kelheim. Von dort führt ein kleiner Wanderweg hinauf zur Befreiungshalle von Ludwig I. Die 1863 vollendete Gedenkstätte ist nicht nur ein imposantes Bauwerk, sondern
bietet außerdem eine atemberaubende Aussicht über das Donau- und Altmühltal.

Die Anmeldung ab 16.06. unter:

international.fahrten@ur.de

  1. Internationales

Get Together

Veranstaltungen Exkursionen
Nikolausfeier

Internationale Kaffeestunde

Di + Do: 13.00-14.30

im International Office

(Zi. 0.18a)

Information in English