Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Fächerangebot der UR

Welche Studienabschlüsse werden angeboten?

Die Bachelor- und Masterstudiengänge sind modularisierte Studiengänge, was bedeutet, dass im Grundstudium und im Hauptstudium jeweils eine festgelegte Anzahl von Modulen absolviert werden müssen. Module sind Studienbausteine, die sich aus verschiedenen, sinnvoll aufeinander bezogenen Veanstaltungen zusammensetzen.

In den modularisierten Studiengängen ist das 'European Credit Transfer System'  eingeführt: Die Arbeitslast (Workload) für den Absolventen einer bestimmten Veranstaltung, bestehend aus Kontaktzeit und Selbststudium, wird nach 'Leistungspunkten' (LP) quantifiziert. Die Prüfungen werden studienbegleitend abgelegt.

Eine vollständige Liste aller Studiengänge findet sich auf den allgemeinen Seiten der UR.

Folgende Abschlüsse werden an der Universität Regensburg angeboten:


Bachelor

Der Bachelor ist der erste akademische Grad, mit dem ein wissenschaftliches Studium nach in der Regel sechs Semestern (= 3 Jahre) abgeschlossen werden kann. Darüber hinaus ist er ein erster berufsqualifizierender Abschluss. Man unterscheidet den Bachelor of Arts (B.A.) und den Bachelor of Science (B. Sc). Die sechs Semester Studium setzen sich aus einem 3 bis 4-semestrigen Grundstudium und einem 2 bis 3-semestrigen Vertiefungsstudium zusammen. Beim B.A. werden entweder ein Hauptfach und zwei Nebenfächer oder zwei Hauptfächer studiert. Beim B.Sc. wird schwerpunktmäßig nur ein Fach studiert.

Fächerangebot:

Vollständige Liste aller Studienfächer, die zum Bachelor of Science oder zum Bachelor of Arts führen.


Master

30br1058Das Masterstudium ist ein weiterführendes Studium von in der Regel vier Semestern Dauer. Voraussetzung für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Bachelor-Studiums oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss. Welche Studiengänge bzw. Bachelor-Abschlüsse als Zulassungsvoraussetzung im jeweiligen Masterstudiengang anerkannt werden, regelt die Prüfungsordnung.

Folgende Masterabschlusse werden an der UR angeboten:

  • Master of Arts (M.A.)
  • Master of Science (M.Sc.)
  • Magister Legum (LLM) - für ausländische Juristen
  • Magister Theologiae (M.T.)

Fächerangebot:

Vollständige Liste aller Studienfächer, die zu einem Master of Arts oder einem Master of Science führen.

Informationen zum LLM


Masterprogramme in englischer Sprache

Universität Regensburg offers currently ten degree programs taught in English on Master level (see list below). Master programs in Chemistry, Mathematics and Nanoscience are partly taught in English. All Bachelor programs are programs taught in German.

Further information on English taught degree programs.


Staatsexamen

Beim Staatsexamen tritt der Staat oder ein Bundesland als Prüfer auf. Mit diesem Abschluss beendet man:

  • medizinische Studiengänge,
  • Pharmazie,
  • Rechtswissenschaft und
  • die Lehramtsstudiengänge.

Die Studierenden müssen verschiedene Pflichtkurse absolvieren, die in den Prüfungsordnungen festgelegt sind.

Die Regelstudienzeit beträgt je nach Studienfach zwischen acht und zwölf Semestern. Die Ausbildung und Prüfungen werden bundes- bzw. landesweit einheitlich geregelt. An der Hochschule wird die Ausbildung mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen. Danach folgt für Juristen und Lehrer eine sog. Referendariatszeit außerhalb der Hochschule, die mit dem zweiten Staatsexamen abgeschlossen wird.

Weitere Informationen zu den Staatsexamensfächern.

Finger171006 Dscn0218panss


Promotion

Das Ziel der Promotion ist der Erwerb eines Doktorgrades. Im Gegensatz zu vielen ausländischen Studiensystemen gibt es für das Doktorandenstudium in Deutschland meist keine formalisierten Curricula; das Promotionsstudium basiert in der Regel auf individueller Forschungsarbeit in enger Zusammenarbeit mit einem akademischen Betreuer bzw. einer akademischen Betreuerin durchgeführt wird. Die Fakultät entscheidet, ob ein Doktorand bzw. eine Doktorandin noch zusätzliche Seminare besuchen sollte.

Die Inhalte eines Promotionsprogramms sind:

  • Teilnahme an Veranstaltungen für Fortgeschrittene (Hauptseminare, Doktorandenseminare, Forschungsseminare);
  • Zusammenarbeit mit dem betreuenden Fakultätsmitglied („Doktorvater"); in den Naturwissenschaften Mitarbeit in der Forschungsgruppe des Doktorvaters;
  • eigene Forschungsarbeit zur Abfassung der Dissertation.

Pressestelle 03 08Kernstück der Promotion ist die Dissertation („Doktorarbeit"). Nach der Annahme der Dissertation findet eine Disputation, d.h. eine mündliche Prüfung, statt. Der Doktorgrad wird erst verliehen, wenn die Dissertation veröffentlicht ist. Art und Umfang der Prüfung werden durch die jeweilige Promotionsordnung geregelt.

Ein Promotionsstudium dauert in der Regel drei bis vier Jahre.

Wer sich für eine Promotion in Regensburg interessiert, sollte sich zunächst darüber informieren, ob das Fachgebiet in Regensburg vertreten ist bzw. ob das Vorhaben betreut werden kann. Wenn eine Betreuungszusage vorliegt, muss geklärt werden, ob alle Voraussetzungen für eine Promotion erfüllt sind. Nähere Informationen zum Thema Promotion in Regensburg finden Sie in unserer Rubrik "Promovieren in Regensburg".

Bei der Suche eines geeigneten Betreuuers kann Ihnen auch das Graduiertenzentrum behilflich sein.


Studienbegleitende Angebote

Studierende der Universität haben viele Möglichkeiten, neben ihrem regulären Studienfäch Zusatzqualifikationen zu erwerben.

Informationen zu den studienbegleitenden Angeboten.

  1. Internationales

Beratung Internationale Studierende

Elli Wunderlich
 
Wunderlich Quadratisch