Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Finanzierung

Die Finanzierung Ihrer Forschung ist auch ein sehr wichtiges Thema. In Deutschland gibt es verschiedene Organisationen, die Forschungsprojekte fördern. Einen guten Überblick finden Sie unter www.research-in-germany.de und euraxess.


Mobilitätsportal EURAXESS

Das Mobilitätsportal von www.euraxess.de bietet auch eine Fülle von Informationen und Recherchemöglichkeiten, für die man bisher auf viele unterschiedliche Datenbanken zurückgreifen musste. Das deutsche Mobilitätszentrum ist Teil des Netzwerkes von 27 Mobilitätszentren in den EU-Mitgliedsstaaten und weiterer Partnerländer (z. B. Norwegen, Schweiz, Israel, Kanada). Es hat die Aufgabe, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu informieren und zu beraten, die zu Forschungszwecken nach Deutschland kommen wollen. Es gibt Aufschluss über Finanzierungschancen, Einreisebestimmungen, das Leben in Deutschland und vieles mehr. In Zusammenarbeit mit den Mobilitätszentren der jeweiligen Zielländer informiert und berät es aber auch Forscher aus Deutschland, die zu Tätigkeiten in andere Staaten Europas gehen möchten.

Logo Euraxess

Von besonderem Interesse dürften die Suchfunktionen von  www.euraxess.de sein. Professoren, Leiter von Forschungsgruppen oder Organisationen können die Profile angemeldeter Wissenschaftler nach vorher genau festgelegten Kriterien durchsuchen lassen und sich direkt an die Nachwuchsforscher wenden, die den Anforderungen entsprechen. Darüber hinaus können Stellenprofile zu einzelnen Forschungsvorhaben hinterlegt werden, die ihrerseits von interessierten Wissenschaftlern eingesehen werden können und eine gezielte Kontaktaufnahme ermöglichen.

Auf der anderen Seite wird jungen Forschern die Möglichkeit gegeben, ein Profil mit ausführlichen Angaben zur eigenen Person, Qualifikation und Arbeitsschwerpunkten ins Netz zu stellen.


Charta für Forscher

Vor der Bewerbung können sich alle Parteien über Rechte und Pflichten in einem zukünftigen Forschungsverhältnis informieren. Die von der EU als Empfehlung herausgegebene Europäische Charta für Forscher (PDF/2,85 MB) vom 11. März 2005 enthält auch einen Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschern. Dieses Dokument betont mit klaren Aussagen zu Chancengleichheit, Arbeitsbedingungen und zur Wertschätzung der Nachwuchsforscher die individuellen Stärken der jungen Wissenschaftler.


Image Chemielabor As _27 _streifen
  1. STARTSEITE UR

Welcome Center

für internationale Gastwissenschaftler und Promovenden

 

Logo Welcome Center Gr _ne Buchstaben