Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Namen und Recht in Europa

Donnerstag 16. April 2015, 13:30 Uhr – Freitag 17. April 2015, 16:00 Uhr

Die Veranstaltung spannt einen rechts- und sprachwissenschaftlichen Bogen vom identitätsstiftenden Menschenrecht der Familiennamen über die wirtschaftliche Bedeutung von Firmennamen bis zu den Markenrechten an Warenbezeichnungen. Es gibt Vortragstandems aus der englischen, der romanischen und der slawischen Sprachwissenschaft mit einem jeweiligen Rechtsvertreter aus diesen Kulturkreisen.

Festvortragsredner am Abend des 16.4. im Reichssaal der Stadt Regensburg ist Prof. Dr. Dres. h.c. Michael Stolleis, dem ehemaligen Direktor des Max-Planck-Instituts für Rechtsgeschichte. Mit seinem Vortrag "Die Benennung der Welt" wird er für die interessierte Öffentlichkeit den Blick zeitlich und gegenständlich erweitern und auf die gesamte Welt der Namen lenken.


Programm:

Donnerstag, 16.04.2015
Großer Sitzungssaal der Philosophischen Fakultäten PT 3.0.79


13.30 Begrüßung
Präsident der Universität Regensburg
Vorsitzender der Gesellschaft für Namenforschung


14.00 Was ist ein Name?

Prof. Dr. Friedhelm Debus, Universität Kiel


15.00 Das Unionsrecht der Waren- und Personenna men
- Warennamen: Prof. Dr. Jörg Fritzsche, Universität Regensburg
- Personennamen: Prof. Dr. Anatol Dutta, Universität Regensburg


16.00 Kaffeepause


16.30 Personennamen und Recht in Deutschland
- Familiennamen (Namen natürlicher Personen)
-- aus sprachwissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Kon- rad Kunze, Universität Freiburg
-- aus rechtswissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Schwab, Universität Regensburg
- Firmennamen (Namen der Unternehmen und juristi- schen Personen)
-- aus sprachwissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Elke Ronneberger-Sibold, Katholische Universität Eich- stätt-Ingolstadt
-- aus rechtswissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Diet- helm Klippel, Universität Bayreuth

20.00 Festveranstaltung mit der Stadt Regensburg im Historischen Reichssaal im Alten Rathaus
Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Stadt Regensburg
Festvortrag: Die Benennung der Welt
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Stolleis, Max-Planck- Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt/ Main
Anschließend Empfang mit Buffet und Gelegenheit zum Gedankenaustausch


Freitag, 17.04.2015
Großer Sitzungssaal der Philosophischen Fakultäten PT 3.0.79


9.00 Personennamen und Recht in Großbritannien
- aus sprachwissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Richard Coates, University of the West of Eng- land, Bristol
- aus rechtswissenschaftlicher Sicht: Dr. Saskia Lettmaier, Universität Regensburg


10.00 Personennamen und Recht in der Romania
- aus sprachwissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Dieter Kremer, Universität Trier
- aus rechtswissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Walter Pintens, Universität Leuven


11.00 Kaffeepause


11.30 Personennamen und Recht in Russland
- aus sprachwissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Natalija Vasil’eva, Russische Akademie der Wissenschaften, Moskau
- aus rechtswissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Dr. h.c. Evgenij Sukhanov, Lomonossow-Universität, Moskau


13.00 Resümee Dr. Dietlind Kremer, Leiterin des Namenkundlichen Zentrums der Universität Leipzig


Anschließend Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen und Rahmenprogramm


Eintritt frei.


Anmeldung bis 15.4. erwünscht bei Universität Regensburg, Fakultät für Rechtswissenschaft, Kennwort: "Namen und Recht", 93040 Regensburg

Programm und Anmeldeformular

Veranstaltungsort

Universität Regensburg
Großer Sitzungssaal der Philosophischen Fakultäten PT 3.0.79

Informationen/Kontakt

Prof. Dr. Roswitha Fischer
Telefon 0941 943-3473
roswitha.fischer@ur.de

  1. Startseite

Veranstaltungskalender

 

Kalender Sr _02_

Möchten Sie auch eine Veranstaltung melden?

Wir freuen uns über Ihren Hinweis mithilfe unseres Formulars zur Meldung einer Veranstaltung (PDF/52 KB)