Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

"Die (Un)Ordnung der Stadt im 19. und 20. Jahrhundert"

Montag 28. September 2015, 14:00 Uhr – Dienstag 29. September 2015, 16:00 Uhr

GSU-Nachwuchstagung

28. September 14:00 - 18:00 Uhr, 29. September 09:00 - 16:00 Uhr


Nachwuchskonferenz der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung und der Universität Regensburg.

Der Unkostenbeitrag für alle Teilnehmer/innen ohne eigenen Beitrag beträgt 15 € für GSU-Mitglieder 8 € (Kaffee/ Getränke und Mittagsimbiss am 2. Konferenztag inkl.)

Teilnahme nach Anmeldung bis spätestens 21. Septmember 2015 bei

lehrstuhl.liedtke@geschichte@uni-regensburg.de


Programm 28. September 201S

14.00 Uhr Begrüßung

Keynote: Laura Kolbe (Universität Helsinki): "The Dream and Reality of Planning a Perfect City: Order and Disorder in Eurpoean Urban History.


14.45- 16.15 Uhr 1. Sektion

Cristina Sasse (Justus·Liebig-Universität Gießen): "Aufzählen, Sortieren, Nummerieren: Das Ordnen der Stadt um 1800 in/durch Adressbücher."

Tanja Brock (Universität Paderborn ): "Intervenieren, irritieren und dechiffrieren: (Un)Ordnungsbilder von Fotografinnen und Knipserinnen in der Großstadt der Moderne."

Kommentar:
Gisela Mettele (Friedrich-Schiller Universität Jena)

16.15 - 16.30 Uhr Kaffeepause

16.30-18.00 Uhr 2. Sektion

Björn Blaß (Max-Pianck·lnstitut,Berlin): "Der Abfall der Stadt: Räume der Entsorgung in und um Berlin."

Vanessa Rebecca Hünnemeyer (Friedrich-Schiller·Universität Jena): "Geordnete Unordnung oder ungeordnete Ordnung? Der komplexe Charakter der Stadt."

Kommentar:
Celina Kress (Center for Metropolitan Studies, Berlin)

18.00- 19.30 Uhr Stadtführung
ca. 19.30 Uhr Abendessen

Programm 29. September 201S

9.00 - 10.30 Uhr 3.Sektion

Katharina Schmitten (Centre Mare Bloch,Berlin): "Von "Radaubrüdem" und "Gesindel": Polizei und öffentliche Un-Ordnung im Ruhrgebiet (1914-1918)."

Sema Colpan und Marie Noelle Yazdanpanah (Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellscilaft Wien): "Strawanzen statt Schule: Jugendliche Devianz in Wien um 1920."

Kommentar:
Christoph Bernhardt {Leibniz-lnstitut für Regionalentwicklung und
Strukturplanung, Erkner bei Berlin)


10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00- 12.30 Uhr 4. Sektion

Aleksandra Paradowska (Universität Wroclaw, Breslau): Alles Hässliche, Unsaubere, Zwecklose (...)zu entfernen." Projekte zum Umbau der Städte im Reichsgau Wartehland als Beispiel des nationalsozialisitischen Ordnungskonzeptes."

Piero Sassi (Bauhaus-Universität Weimar): "Der Genrealbebauungsplan von Madrid (1941-1946): Eine neue Ordnung für die Hauptstadt des franquistischen Estado Nuevo nach dem Bürgerkrieg."

Kommentar:
Sylvia Necker (Institut für Zeitgeschichte München) Mittagspause

12.30-13.15 Uhr 5. Sektion

Micilael Zeheter (Universität Trier): "Zivilisierte Ordnung statt indigener Komplexität? Die Cholera in Madras, 1818-1855."

Sophie Schramm (TU Darmstadt): "Die Un-Ordnung der Wasserversorgung in Kimara, Tanzania."

Kommentar: Dieter Schott (TU Darmstadtl

13.15-14.45 Uhr 6. Sektion

Hakan Forsell (Universität Stockholm): "Children to Urbanities: Understanding the "Order of the City" as a Pedagogical Project."

Martin Knoll (Paris-Lodron-Universität Salzburg): "(Un-)Ordnungen von Stadt und Hinterland."

14.45- 15.45 Uhr Abschlussdiskussion

ca. 15.45 Uhr Ende der Tagung


Poster-gsu-nachwuchstagung


Link für weitere Informationen:

www.hsozkult.de/event/id/termine-27012
www.gus.tu-darmstadt.de/

Veranstaltungsort

Universität Regensburg
"Altes Finzamt"
Landshuter Straße 4, Raum 319

Informationen/Kontakt

Universität Regensburg
Lehrstuhl für Europäische GeschichteProf. Dr. Rainer Liedtke
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Tel. 09 41/ 6 30-91 58-50

rainer.liedtke@ur.de

  1. Startseite

Veranstaltungskalender

 

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie auch eine Veranstaltung melden?

Wir freuen uns über Ihren Hinweis mithilfe unseres Formulars zur Meldung einer Veranstaltung (PDF/52 KB)