Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Vortragsreihe "Figurationen des Unmittelbaren"

Dienstag 14. November 2017, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

„Unmittelbarkeit“ ist gerade in unserer hochtechnisierten Zeit wieder ein wichtiger Begriff geworden: Er bezeichnet vom gesamtsinnlichen Erleben über intuitive Schnittstellen bis zur direkten Einflussnahme auf politische Prozesse sehr Unterschiedliches – und dies meist mit positiver Wertung. Doch birgt das Ideal der Unmittelbarkeit nicht auch Gefahren, z.B. der Überwältigung und Manipulation? Die interdisziplinäre Ringvorlesung thematisiert verschiedene Formen von Unmittelbarkeit und hinterfragt kritisch ihre Mechanismen.

Der Eintritt ist frei.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

  • 17. Oktober 2017

Prof. Dr. Frank Hartmann (Bauhaus-Universität Weimar)
Jenseits der Medienmoderne: Interfaces

  • 24. Oktober 2017
    Dr. Dr. Madalina Diaconu (Universität Wien)
    Das Wetter als Medium und Phänomen
  • 7. November 2017
    Dr. Herbert Schwaab (Universität Regensburg)
    It's (still) alive. Residuen der Unmittelbarkeit in der Sitcom und im Reality TV
  • 14. November 2017
    Prof. Dr. Stefan Rieger (Ruhr-Universität Bochum)
    Anthropophilie. Der Medien neue Kleider
  • 21. November 2017
    Prof. Dr. Christoph Wagner (Universität Regensburg)
    Konstruktionen der Unmittelbarkeit in der Kunst
  • 28. November 2017
    Prof. Dr. Natascha Adamowsky (Universität Siegen)
    Okkulte Medien - Spezialeffekte der Unmittelbarkeit
  • 5. Dezember 2017
    Dr. Silke Roesler-Keilholz (Universität Regensburg)
    'net works'. Figurationen der Überwachung zwischen Nähe und Distanz
  • 12. Dezember 2017 (engl.)
    Prof. Dr. Alexander Thumfart (Universität Erfurt)
    „Nahe am Menschen“: Die politische Inszenierung von Unmittelbarkeit
  • 9. Januar 2018
    Dr. Solveig Ottmann (Universität Regensburg)
    Sensing Sounds. ASMR und andere (Un-)Mittelbarkeiten
  • 16. Januar 2018
    Prof. Dr. Oliver Ruf (Hochschule Furtwangen)
    Unmittelbares Design. Über "smarte" Gestaltung
  • 23. Januar 2018
    Michael Fleig (Universität Regensburg)
    Unmittelbarkeit zwischen analog und digital: Zum Phänomen der Mediennostalgie in der digitalen Ära
  • 30. Januar 2018
    Prof. Dr. Anke Finger (University of Connecticut)
    Unmittelbarkeit in der Avantgarde: Vom Aufbrechen der Medien durch die Sinne
  • 6. Februar 2018
    Prof. Dr. Christian Wolff (Universität Regensburg)
    Immersion, Natürlichkeit, Realismus: Spielarten der Unmittelbarkeit in der Mensch-Maschine-Interaktion

Programm zu den Veranstaltungen

Flyer zu den Veranstaltungen

Veranstaltungsort

Universität Regensburg, Zentrales Hörsaalgebäude, Hörsaal H 4

Informationen/Kontakt

Universität Regensburg
Medienästhetik
Prof. Dr. Christiane Heibach
Telefon 0941 943-5661
E-Mail christiane.heibach@ur.de

  1. Startseite

Veranstaltungskalender

 

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie auch eine Veranstaltung melden?

Wir freuen uns über Ihren Hinweis mithilfe unseres Formulars zur Meldung einer Veranstaltung (PDF/52 KB)