Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Georg Bruckmaier

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechzeiten während des Semesters

montags, 14-15 Uhr, sowie nach Vereinbarung per E-Mail

Sprechzeiten während der vorlesungsfreien Zeit

bitte nach Vereinbarung per E-Mail


  


Forschung

Forschungsschwerpunkte:         

  • Fachdidaktische Kompetenzen von Lehrkräften
  • Videovignetten / Videobasierte Erhebungsmethoden
  • Statistisches Denken / Risikokommunikation
  • Mathematisches Modellieren


Verschiedenes:

Gesellschaft der Didaktik der Mathematik (GDM) auf Madipedia

MZ-Bericht vom 19. November 2014 zum Projekt SoNetTE (Social Networks in Teacher Education)

Publikationen

2016

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Blum, W. (eingeladen). Aspekte des Modellierens in der COACTIV-Studie. In W. Blum & R. Borromeo Ferri (Hrsg.), Lehrerkompetenzen zum Mathematischen Modellieren (Mathematisches Modellieren in Schule und Hochschule). Wiesbaden: Springer Spektrum.

Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (im Druck). Visualisierung komplexer Bayesianischer Aufgaben. In Institut für Mathematik und Informatik Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016. Münster: WTM.

Bruckmaier, G., Krauss, S., Blum, W. & Leiss, D. (2016). Measuring mathematics teachers' professional competence by using video clips (COACTIV video). ZDM - The International Journal on Mathematics Education, 48(1-2). doi: 10.1007/s11858-016-0772-1 (online first)

Bruckmaier, G. (im Druck). Didaktische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften – Weiterführende Analysen aus der COACTIV-Studie (Perspektiven der Mathematik-didaktik) (Dissertation). Wiesbaden: Springer Spektrum.

Bruckmaier, G., Binder, K. & Krauss, S. (2016). Numerische Darstellungsarten statistischer Informationen. In E.-M. Plackner & N. von Schroeders (Hrsg.), Daten und Zufall. MaMut – Materialien für den Mathematikunterricht, 3 (S. 47-76). Hildesheim: Franzbecker.


2014-2015

Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (2015). Effects of visualizing statistical information – An empirical study on tree diagrams and 2 x 2 tables. Frontiers in Psychology, 6(1186). doi:  10.3389/fpsyg.2015.01186

Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (2015). Welche Visualisierung unterstützt Bayesianisches Denken? In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 160-163). Münster: WTM.

Bruckmaier, G, Krauss, S. & Neubrand, M. (2015). Erkennen des didaktischen Potentials zur Modellierung. In G. Kaiser & H.-W. Henn (Hrsg.), Werner Blum und seine Beiträge zum Modellieren im Mathematikunterricht (S. 77-88). Wiesbaden: Springer.

Krauss, S., Bruckmaier, G., Schmeisser, C. & Brunner, M. (2015). Quantitative Forschungsmethoden in der Mathematikdidaktik. In R. Bruder, L. Hefendehl-Hebecker, B. Schmidt-Thieme & H.-G. Weigand (Hrsg.), Handbuch Mathematikdidaktik (S. 611-639). Heidelberg: Springer.

Bruckmaier, G. & Krauss, S. (2014). Prädiktive Validität von Lehrermerkmalen in der COACTIV-Studie. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 257-260). Münster: WTM.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (2014). Das Experten-Paradigma in der Forschung zum Lehrerberuf. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (2. Aufl.) (S. 241-261). Münster: Waxmann.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (2014). Eignet sich die Formel von Bayes für Gerichtsverfahren? In U. Sproesser, S. Wessolowski & C. Wörn (Hrsg.), Daten, Zufall und der Rest der Welt (S. 123–132). Wiesbaden: Springer.


2012-2013

Schmeisser, C., Krauss, S., Bruckmaier, G., Ufer, S. & Blum, W. (2013). Transmissive and Constructivist Beliefs of In-Service Mathematics Teachers and of Beginning University Students. In Y. Li & J. N. Moschkovich (Eds.), Proficiency and beliefs in learning and teaching mathematics. Learning from Alan Schoenfeld and Günter Törner. Mathematics teaching and learning, 3 (pp. 51–68). Rotterdam: Sense.

Bruckmaier, G., Krauss, S., Leiss, D., Blum, W., Neubrand, M. & Brunner, M. (2013). COACTIV-Video: Eine unterrichtsnahe Erfassung fachdidaktischen Wissens mittels Videovignetten. In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 (S. 212–215). Münster: WTM.

Bruckmaier, G., Krauss, S., Blum, W. & Neubrand, M. (2012). Zur Auswahl und Anordnung von Mathematik-Aufgaben – Eine Untersuchung im Rahmen der COACTIV-Studie. In M. Ludwig & M. Kleine (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012 (S. 153–156). Münster: WTM.


2009-2011

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Brunner, M. (2011). Linda, Ziegen und Krankenhäuser - Neues aus dem PROLOG-Projekt. In R. Haug & L. Holzäpfel (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2011 (S. 167–170). Münster: WTM.

Krauss, S., Bruckmaier, G. & Martignon, L. (2010). Teaching Grown-ups how to use Bayesian Networks. In C. Reading (Ed.), Data and context in statistics education: Towards an evidence-based society. Proceedings of the Eighth International Conference on Teaching Statistics (ICOTS8). Voorburg: International Statistical Institute.

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Brunner, M. (2010). PROLOG: Eine Studie zum probabilistischen und logischen Denken von Jugendlichen in Luxemburg. In A. M. Lindmeier & S. Ufer (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2010 (S. 205–208). Münster: WTM.

Bruckmaier, G. (2009). Der Einfluss von Priming auf die zeitliche und räumliche Effizienz bei der visuellen Informationsverarbeitung von Gefahrenmomenten (Unveröffentlichte Diplomarbeit in Psychologie).

Stand: März 2016

Vorträge

2016

Bruckmaier, G. (Mai 2016). Wie misst man fachdidaktische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften? Forschungskolloquium Mathematik an der Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg.

Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (März 2016). Visualisierung komplexer Bayesianischer Aufgaben. 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Heidelberg.

Bruckmaier, G. (Februar 2016). Mathematisches Modellieren – Theoretische Grundlagen, Beispiele, Anregungen (Sek. II). Fortbildung für Lehrkräfte an Beruflichen Schulen im Rahmen von DELTAplus. Hans-Leipelt-Schule (BOS), Donauwörth.


2015

Bruckmaier, G. (Oktober 2015). Fachdidaktische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften. Wissenschaftliches Kolloquium des Instituts für Didaktik der Mathematik und der Informatik (IDMI) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Münster.

Bruckmaier, G. & Binder, K. (Oktober 2015). Zahlen in der Statistik - Neues vom Minenfeld. Lehrerfortbildung der Mathematikdidaktik der Universität Regensburg, Regensburg.

Bruckmaier, G., Binder, K. & Krauss, S. (Juli 2015). Zum Einfluss von Visualisierungen und Informationsformaten bei Bayesianischen Aufgaben. Forschungskolloquium des IMBF der Pädagogischen Hochschule, Freiburg.

Bruckmaier, G. (Juli 2015). Darstellen, Auswerten und Erfassen von Daten. Workshop für Schülerinnen und Schüler der Schönwerth-Realschule, Amberg.

Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Juni 2015). Visual representation of natural frequencies improves Bayesian reasoning. 9th Annual International Conference on Mathematics & Statistics: Education & Applications (ATINER), Athen.

Bruckmaier, G. (März 2015). Konzeptualisierung und Operationalisierung fachdidaktischen Wissens – Erfahrungen und Ergebnisse aus dem COACTIV-Projekt. Promotionskolleg „Professionalisierung im Lehrberuf (ProfiL)“ (Vortrag/Workshop), Heidelberg.

Bruckmaier, G. (März 2015). COACTIV-Video – Fachdidaktische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Februar 2015). Welche Visualisierungen unterstützen Bayesianisches Denken wirklich? 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Basel.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Februar 2015). Gutes Erklären im Mathematik-unterricht. Workshop für gymnasiale P-Seminare an der Universität Regensburg, Regensburg.


2014

Bruckmaier, G., Binder, K. & Krauss, S. (Dezember 2014). Warum sich Wahrscheinlichkeiten und Prozentangaben oft unserer Intuition widersetzen - und was man dagegen tun kann. Lehrerfortbildung MaMut (Materialien für den Mathematikunterricht) der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Oktober 2014). Warum sich Wahrscheinlichkeiten oft unserer Intuition widersetzen – und was man dagegen tun kann. Einführungsveranstaltung für Erstsemesterstudierende, Karlstein.

Bruckmaier, G. (September 2014). Motivation durch den Umgang mit Schülerfehlern im Mathematikunterricht. Lehrerfortbildung für Praktikumslehrkräfte, Regensburg.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (August 2014). Wundersames aus der Welt der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Vortrag und Workshop für hochbegabte Gymnasiasten, Amberg.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Juli 2014). Der Einfluss des fachdidaktischen Wissens auf die Unterrichtsqualität und den Lernzuwachs von Schülern - Ergebnisse aus dem COACTIV-Projekt mit Mathematiklehrkräften. Zentrum für empirische Lehr-/Lernforschung (ZELL), Kassel.

Bruckmaier, G. & Krauss, S. (März 2014). Prädiktive Validität von Lehrermerkmalen in der COACTIV-Studie. 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Koblenz.

Bruckmaier, G., Krauss, S., Leiss, D., Blum, W. & Neubrand, M. (Februar 2014). COACTIV-Video: Eine unterrichtsnahe Erfassung fachdidaktischen Wissens mittels Videovignetten. Herbsttagung des AK Empirische Bildungswissenschaft in der Mathematikdidaktik Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Soest.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Februar 2014). Der Signifikanztest als Weg der Erkenntnis - Ritual, Fehlvorstellungen und Bayesianisches Wunschdenken. 14. MNU-Tagung des Landesverbandes Ostbayern, Regensburg.


2012-2013

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Oktober 2013). Kompetenzmessung bei Lehrkräften. 1. Thementag Theorie-Praxis 2013 zur Kompetenzorientierung in Unterricht und Leistungsmessung, Regensburg.

Bruckmaier, G., Krauss, S., Leiss, D., Blum, W. & Neubrand, M. (März 2013). COACTIV-Video: Eine unterrichtsnahe Erfassung fachdidaktischen Wissens mittels Videovignetten. 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Münster.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (April 2012). Ein Modell professioneller Kompetenzen. Die Messung fachdidaktischer und fachlicher Kompetenzen im Rahmen der COACTIV-Studie. Lehrerfortbildung im Dialog von Universität und Schule (dialogUS), Regensburg.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (März 2012). Untersuchung des professionellen Wissens deutscher Mathematik-Lehrkräfte. Regionale Lehrerfortbildung für das Fach Mathematik, Schwandorf.

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Brunner, M. (Februar 2012). Zur Auswahl und Anordnung von Mathematik-Aufgaben. Eine Untersuchung im Rahmen der COACTIV-Studie. 46. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Weingarten.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (Februar 2012). Welche Bedeutung haben fachdidaktische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften für die Unterrichtsqualität und den Lernzuwachs von Schülern? MNU-Lehrerfortbildung des Landesverbandes Ostbayern, Regensburg.


2010-2011

Bruckmaier, G. & Krauss, S. (Oktober 2011). Warum sich Wahrscheinlichkeiten oft unserer Intuition widersetzen – und was man dagegen tun kann. Einführungsveranstaltung für Erstsemesterstudierende, Karlstein.

Bruckmaier, G., Krauss, S., Blum, W. & Neubrand, M. (September 2011). Wege zur Beurteilung der didaktischen Qualität von Aufgabensequenzen. Eine Untersuchung zur Auswahl und Anordnung von Mathematik-Aufgaben im Rahmen der COACTIV-Studie. Herbsttagung des AK Vergleichsuntersuchungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Soest.

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Brunner, M. (Juni 2011). Probabilistical and Logical Thinking of Adolescents in Luxembourg (PROLOG) – Linda, Goats and Hospitals. 5th Annual International Conference on Mathematics, Statistics & Mathematical Education (ATINER), Athen.

Bruckmaier, G. & Schmeißer, C. (März 2011). So lügt man mit Statistik. Eine Gebrauchsanweisung (Workshop). Lehrerfortbildung der Mathematikdidaktik der Universität Regensburg, Regensburg.

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Brunner, M. (Februar 2011). Linda, Ziegen und Krankenhäuser. Neues aus dem PROLOG-Projekt. 45. Tagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Freiburg.

Bruckmaier, G. (September 2010). Untersuchung zur Auswahl und Anordnung von Mathematik-Aufgaben im Rahmen der COACTIV-Studie. Doktorandenkolloquium der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Soest.

Krauss, S. & Bruckmaier, G. (September 2010). Kognitiv aktivierende Aufgaben in der Stochastik. Mögliche Herangehensweisen aus der Sicht von COACTIV. Herbsttagung des AK Stochastik der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Wien.

Krauss, S.,  Bruckmaier, G. & Martignon, L. (Juli 2010). Teaching Grown-ups how to use Bayesian Networks. 8th International Conference on Teaching Statistics (ICOTS8), Ljubljana.

Bruckmaier, G. (April 2010). Wie findet man geeignete Aufgaben zu den Leitideen der Bildungsstandards? Lehrerfortbildung der Mathematikdidaktik der Universität Regensburg, Regensburg.

Bruckmaier, G., Krauss, S. & Brunner, M. (Februar 2010). Erste Ergebnisse aus dem PROLOG-Projekt zum probabilistischen und zum logischen Denken. 44. Tagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), München.


Stand: März 2016

C.V.

ab WiSe 2015 Akademischer Rat auf Zeit an der Universität Regensburg, Didaktik der Mathematik (Lehrstuhl Prof. Dr. St. Krauss)
SoSe 2015 Vertretung einer Professur für Mathematik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2014-2015 Akademischer Rat auf Zeit an der Universität Regensburg, Didaktik der Mathematik (Lehrstuhl Prof. Dr. St. Krauss)
2014 Promotion (Dr. rer. nat.) an der Universität Kassel (Gutachter: Prof. Dr. W. Blum, Prof. Dr. St. Krauss; Titel der Dissertation: "Didaktische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften – Weiterführende Analysen aus der COACTIV-Studie")
2010-2011 Mathematiklehrer am Gabelsberger-Gymnasium Mainburg (Teilzeit)
2008-2009 Zusatzstudium Internationale Handlungskompetenz
2007-2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Regensburg, Didaktik der Mathematik (Prof. Dr. A. Heinze; seit 2009: Prof. Dr. St. Krauss)
2005-2009 Zweitstudium der Psychologie an der Universität Regensburg (Diplom; Titel der Diplomarbeit: "Der Einfluss von Priming auf die zeitliche und räumliche Effizienz bei der visuellen Informationsverarbeitung von Gefahrenmomenten")
2001-2006 Studium des Lehramts für Gymnasien für die Fächer Mathematik und Sport an der Universität Regensburg (1. Staatsexamen; Titel der Examensarbeit:"Didaktische Analysen und empirische Ergebnisse zum funktionalen Denken in der Sekundarstufe")
2000-2001 Zivildienst am Kreiskrankenhaus Mühldorf a. Inn
2000 Abitur am Ruperti-Gymnasium Mühldorf a. Inn

Lehre

Sommersemester 2016

Aufgrund einer Förderung durch das Academic Research Sabbatical-Programm der Universität Regensburg biete ich in diesem Semester keine Lehre an.

Wintersemester 2015/16 (Universität Regensburg)

  • Vorlesung "Didaktik der Algebra"
  • Vorlesung "Didaktik der Geometrie"
  • Übungen zur Vorlesung "Didaktik der Geometrie"

Sommersemester 2015 (Pädagogische Hochschule Freiburg)

  • Vorlesung "Geometrie und Mathematisches Denken"
  • Übungen zur Vorlesung "Geometrie und Mathematisches Denken"
  • Vorlesung "Fachwissenschaftliche Forschung: Problemlösen"
  • Seminar "Fachwissenschaftliche Vertiefung: Ausgewählte Themen zur Geometrie"
  • "Integriertes Semesterpraktikum" inkl. Begleitseminar

Wintersemester 2014/15 (Universität Regensburg)

  • Seminar "Empirisch forschen in der Mathematikdidaktik/ From practice to research" (online-Seminar, EU-Projekt SoNetTE)
  • Übungen zur Vorlesung "Didaktik der Algebra"
  • Seminar "Internetressourcen für den Mathematikunterricht"

Sommersemester 2014 (Universität Regensburg)

  • Vorlesung "Didaktik der Stochastik/Grundlagen der statistischen Datenanalyse"
  • Übungen zur Vorlesung "Didaktik der Stochastik/Grundlagen der statistischen Datenanalyse"
  • Seminar "Internetressourcen für den Mathematikunterricht"

  1. Fakultät für Mathematik

Dr. Georg Bruckmaier

Raum: M106
 

Georg Bruckmaier


Tel. 0941 943-2786
Fax 0941 943-812786
georg.bruckmaier@ur.de