Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Summer Conference

Sc-banner Email

Die alljährlich in Regensburg stattfindende Summer Conference ist eine internationale Konferenz zu ausgewählten Themen der forensischen Psychiatrie. Dabei stehen aktuelle Forschungsergebnisse sowohl aus dem Grundlagen- als auch aus dem Anwendungsbereich im Vordergrund. Der thematische Fokus der diesjährigen Tagung liegt auf der „Tathergangsanalyse in der Forensischen Psychiatrie“. Wir haben namhafte Experten als Hauptredner und Diskutanten eingeladen.

Hauptredner

Madeleine van der Bruggen, MSc MA (NL)

Dutch National Police

Child Exploitation Team


Prof. Alasdair M. Goodwill, PhD (CAN)

Ryerson University

Department of Psychology

Trotz der thematischen Fokussierung möchten wir Sie einladen, Beiträge in englischer oder deutscher Sprache zu folgenden Themen aus Forschung und Praxis der forensischen Psychiatrie und Psychotherapie und aus verwandten Fachbereichen einzureichen:
- Behandlung von Straftätern (Behandlungsprogramme, Effizienz, ethische Fragen),
- Risikoeinschätzung und Risikomanagement,
- sexuelle Devianz und Sexualstraftaten,
- forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie,
- Psychopathie,
- Schizophrenie und Delinquenz,
- Straftaten in den neuen Medien,

- Wirtschaftskriminalität
- Tathergangsanalyse/ Tatortanalyse, und
- Neurobiologische Aspekte/ Bildgebung.


Zusätzlich bieten wir dieses Jahr zwei parallel verlaufende Workshops zu den Themen Übungen zur Diagnostik  und Diagnostik sexueller Präferenzstörungen (Pädophilie) an, die am Freitag (14.07.2017) zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr stattfinden. Anmeldung für die Workschops ist bis zum 10.07.2017 möglich.

Einreichungsfrist für Beiträge: 18. Juni 2017



Tagungsort

    

Regensburger Salzstadel

Weiße - Lamm - Gasse 1

93047 Regensburg

    

In diesem Jahr freuen wir uns, Sie ins Herz der Regensburger Altstadt einladen zu dürfen. Der Regensburger Salzstadel liegt zentral bei der Steinernen Brück in unmittelbarer Nähe zu Hotels und Restaurants und den wesentlichen Sehenswürdigkeiten.

Bitte beachten Sie, dass gerade im Sommer Unterkünfte im Stadtzentrum sehr gefragt sind. Wir empfehlen daher, sich rechtzeitig um eine Unterkunft zu bemühen.

   


Konferenzgebühr

    

Tagesticket 2-Tagesticket
Vortragende (bei mehreren, 1. Vortragender)   80.00 € 130.00 €
Teilnehmer 100.00 € 180.00 €
Studenten   45.00 €     80.00 €
Übungen zur Diagnostik: Sexualanamnese 150.00 €        -
Workshop Diagnostik sexueller Präferenzstörungen  150.00 €        - 

Die Gebühren beinhalten die Teilnahme an allen Konferenzveranstaltungen, ein kleines Mittagbüffet, sowie Snacks in den Kaffeepausen. Kalte nichtalkoholische Getränke, Kaffee und Tee werden während der gesamten Konferenz zur Verfügung gestellt.  

Kontodaten

Universitätsklinikum Regensburg

Sparkasse Regensburg

IBAN: DE52 7505 0000 0780 0105 00

SWIFT-/BIC-Code: BYLADEM1RBG

Verwendungszweck: 3745801 (Name/Vorname)

Die Anmeldung zur Konferenz und die Einreichung von Beiträgen können ab sofort erfolgen.

Bitte melden Sie sich über das Konferenzbüro bei Frau Simone Schwabenbauer an.

Beiträge können per E-Mail an Frau Simone Schwabenbauer eingereicht werden. Einreichungsfrist für Beiträge: 18. Juni 2017

     


WEITERE INFORMATIONEN

Für Informationen zu Hotels und Unterkünften, wenden Sie sich bitte an das Tourismus-Büro:tourismus@regensburg.de - phone. +49 941 507-4410

Für Informationen bezüglich der Tagung, wenden Sie sich bitte an Simone Schwabenbauer  

  1. Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg

Kontakt

DE / EN

Sekretariat:
Cordula Beise
Tel.: + 49 941 941 1081
Fax: + 49 941 941 1085

Flur