Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Die Geschichte des Symphonieorchesters

Das Universitätsorchester Regensburg wurde 1968 durch den damaligen Ordinarius für Musikwissenschaft, Hermann Beck, gegründet. Im Sommer 1969 zählte es 20 Mitglieder — meistens Studenten des Fachs Musikwissenschaft. Schon bald wurden auch Studierende anderer Fakultäten aufgenommen, so dass die Mitgliederzahl schließlich der eines großen Symphonieorchesters entsprach. Von 1980 bis 1995 leiteten Christian Pyhrr und Hanns Steger das Orchester. 1989 wurde dem Orchester der Kulturförderpreis der Stadt Regensburg verliehen.

1995 übernahm Graham Buckland die Leitung. Seitdem ist das Orchester u. a. in München, St. Florian (Österreich), Clermont-Ferrand (Frankreich), Brüssel (Belgien), Amsterdam (Niederlande), Franzensbad (Tschechien), Bratislava (Slowakei) und Budapest (Ungarn) aufgetreten. In Regensburg und Umgebung spielt man mindestens vier Konzerte im Jahr einschließlich Familienkonzerte mit Moderation. Das Repertoire umfasst alle Stilrichtungen von Bach, Haydn, Beethoven, Mussorgsky, Bruckner und Tschaikowsky bis hin zu Janáček, P. M. Hamel und Filmmusik. Ronan O‘Hora, Roy Howat, Chenyin Li, Geoffrey Trabichoff und Alban Beikircher sowie Solisten aus den eigenen Reihen sind im Audimax Regensburg mit dem Universitätsorchester aufgetreten.

Mit dem Sommersemester 2017 übernahm Arn Goerke die Leitung des Orchesters. Unter seiner Leitung kam es in den ersten Monaten zu Konzerten verschiedenster Ausrichtung. Neben klassischen Sinfoniekonzerten (Dohnanyi 1.Klavierkonzert/ Brahms. 1.Sinfonie, Mendelssohn Lobgesang - gemeinsam mit dem Universitätschor) kamen auch ein Opern- / Operettenkonzert im Foyer des Universitätsklinikums, ein Konzert des Symphonie-, Kammer- und Barockorchesters gemeinsam mit den anderen Orchestern der Universität, sowie eine Uraufführung mit Werken des Komponisten Steven Heelein in Zusammenarbeit mit dem Uni Jazz Orchester und der HfKM zur Aufführung.

  1. Kultur und Freizeit

Das Symphonieorchester

Ein Teil des Symphonieorchesters der Universität Regensburg

Das Symphonieorchester der Universität Regensburg besteht seit 1968. Mit seinen rund 100 Mitgliedern bringt es jedes Jahr etwa acht Konzerte zur Aufführung.