Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Startseite Institut für Evangelische Theologie

Herzlich willkommen auf der homepage

des instituts für evangelische Theologie



termine


Programm des Studientages am 06.10.2016

Ort: Hörsaal H17 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Hörsaalgebäude, RWHG, 1.Stock

Mein Glaube – Dein Glaube – Unser Glaube:
Gespräche über Grenzen

In den Vorträgen und Diskussionen soll es um die religiöse und weltanschauliche Vielfalt in unserer Gesellschaft gehen. Positive Aspekte wie die wegen dieser Vielfalt mögliche Freiheit sollen ebenso erwähnt und besprochen werden wie problematische Gesichtspunkte, etwa Beliebigkeit, Gleichgültigkeit oder auch Fanatismus in religiösen Fragen. Kurzvorträge und Tanzszenen sollen unter verschiedenen Perspektiven an das Thema heranführen und die Diskussion in den Arbeitsgruppen anregen.


09.30 – 09.40 Uhr       Begrüßung

09.40 - 10.45 Uhr:       Vorträge

Prof. Dr. Matthias Heesch: Die Teile und das Ganze: Gedanken zum Phänomen des religiös-weltanschaulichen Pluralismus

                                 apl. Prof. Dr. Thomas Kothmann: „In keinem anderen
                                    ist das Heil…“ (Apg 4,12) Wie lassen sich christliche                                           Wahrheitsgewissheit und die Wahrheitsansprüche
                                    anderer Religionen in ein Verhältnis setzen?

Pfarrer Thomas Klenner Rituale im Fußball: Analogien
zu Religion

- Das Stadion als "Heilige Stätte"
- Spielplan und Match-Ablauf als zyklische Lebens-Ordnung

- Anfeuerungen, Gesänge und Choreografien als Götter-Beschwörung

Tatjana K. Schnütgen 3@g_d.com - Perichoresis.
Tanztheater-Performance von work_in_progress.
Zum Glauben an den dreieinigen Gott

10.45 - 11.00 Uhr:       kurze Pause und Einteilung der Workshops

11.00 - 11.45 Uhr:       Workshops

11.45 - 12.00 Uhr:       Pause/Podiumsdiskussion/Ergebnisvorstellung vorbereiten

12.00 - 13.00 Uhr:       Ergebnisvorstellung/ Diskussion

13.00 - 14.00 Uhr:       Mittagessen in der Mensa und Möglichkeit
                                    zum Gespräch über das Studium mit Studierenden                                     und Lehrenden

  

Ansprechpartnerin für die Anmeldung:

Susann Schmidt-Ehrlich M.A.,
Mitarbeiterin im Institut für Evangelische Theologie

susann.schmidt-ehrlich@ur.de

 

Jutta Brandl-Hammer, Sekretariat
Tel 0941 943 3684 (Mo - Do vorm.)
Fax 0941 943 3635
jutta.brandl-hammer@ur.de
Das Sekretariat ist bis einschließlich 3.10.2016 nicht besetzt


 

 

Hinweise

Plagiatserklärung

Eine unterzeichnete Erklärung ist allen am Institut für Evangelische Theologie eingereichten Seminar- bzw. Hausarbeiten beizufügen.
(Formblatt als Link hier abrufbar)
Gezeichnet: Prof. Fricke und Prof. Heesch


Hinweise zum Anfertigen von schriftlichen Arbeiten

Wichtige Hinweise für das Anfertigen von Seminararbeiten, schriftlichen Hausaufgaben, Referaten und Unterrichtsentwürfen am Lehrstuhl Prof. Fricke
(Link)


Einsichtnahme in Klausuren und Hausarbeiten

Am Lehrstuhl Prof. Michael Fricke können korrigierte Hausarbeiten und Klausuren von den Verfassern und Verfasserinnen zu den Öffnungszeiten des Sekretariats eingesehen werden.


Büchergutschein/Zuschuss

Studierende der Evangelischen Theologie für Lehramt sind eingeladen, sich bei der Kirchlichen Studienbegleitung (KSB) anzumelden. Sie erhalten dort einen Büchergutschein über € 80.- und werden über Seminarangebote informiert. Für die Teilnahme auch an Seminaren außerhalb dieses Angebotes können Zuschüsse über die KSB beantragt werden. Auch das „Vocatio-Gespräch“ kann bei bestimmten Seminaren absolviert werden. Die Teilnahme an Seminaren ist nicht verpflichtend, aber sicherlich lohnend!
Hier können Sie sich einschreiben: www.studienbegleitung-elkb.de


An alle Studierenden mit Didaktikfach Evangelische Religionslehre
(GS und HS/MS):

Wie Sie wissen, ist zur Beantragung der vorläufigen kirchlichen Bevollmächtigung zur Erteilung des Evangelischen Religionsunterrichts eine erfolgreich gehaltene Stunde im Rahmen eines didaktischen Seminars oder eines Praktikums nötig.

Sie haben die Möglichkeit, sich im Praktikumsamt unter dem Stichwort „Praktikum Vocatio-Modul“ um einen Platz im fachdidaktischen studienbegleitenden Praktikum mit Begleitseminar (insg. 4 SWS) zu bewerben und die Stunde in diesem Rahmen zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren. Die Anrechnung der 5 LP erfolgt im EWS-Bereich Modul EVR-EWS-M20. Bitte beachten Sie, dass das Praktikum Haupt-/Mittelschule jeweils nur im Wintersemester angeboten werden kann.


Aktuelles



Neuerscheinung

Bethel

Vor dem Sekretariat PT 4.2.67 steht eine Briefmarkensammelbox

Bethel-briefmarkenbox-300x250

  1. STARTSEITE UR

Institut für Evangelische Theologie

 

 

Universitätsstraße 31
D-93057 Regensburg