Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Abschlussarbeiten

HomeStudium / Abschlussarbeiten


Am Lehrstuhl wurden seit 2008 folgende Abschlussarbeiten betreut (in Erst- oder Zweitbetreuung):


Brunnbauer

Dissertationen

  • Kanzleiter, Boris:  Die „Rote Universität“. Studentenbewegung und Linksopposition in Belgrad 1964-1975 (2009).
  • Popa, Gabriela: War Remembrance in the Republic of Moldova: Commemoration, State-Formation and Belonging (2010).
  • Vierling, Birgit: Kommunikation als Mittel politischer Mobilisierung. Die Sudetendeutsche Partei (SdR) auf ihrem Weg zur Einheitsbewegung in der Ersten Tschechoslowakischen Republik (1933-1938) (2011).
  • Papakyriacou, Marios: Formulation and definitions of the Greek national ideology in colonial Egypt (1856-1919) (2012).
  • Zubak, Marko: The Yugoslav Youth Press (1968-1980): Student Movements, subcultures and communist alternative media  (2013).
  • Vidojkovic, Dario: Von Helden und Königsmördern. Das deutsche Serbienbild im öffentlichen Diskurs und in der Diplomatie von 1878 bis 1914 (2013).

Magister- und Masterarbeiten

  • Ciski, Julia: Scheidung in der Volksrepublik Polen und in der DDR: Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Aspekten im Vergleich (2009).
  • Urbánek, Josef: Deutsche Nationalpartei in der Tschechoslowakei, 1919-1925 (2009).
  • Mühlbauer, Julian: Heute, morgen, übermorgen, Tag für Tag, Woche für Woche bringen alle Beschwerden vor …” Entwicklung und Funktion des sowjetischen Eingabewesens – Blitzableiter oder Signal von unten? (2009).
  • Egleder, Julia: Political Liberalisation versus Top-Down Institutionalisation – Models of Peace-Building and their Relevance for Political Consolidation in Kosovo (2009).
  • Bertaina, Stefano: Geschichte bewältigen: Der Partisanenmythos in der Geschichtsschreibung Bosniens, Serbiens und Kroatiens seit dem Zusammenbruch Jugoslawiens (2010).
  • Leisau, Oliver: Der Fez unter der Krone: Wie gestaltete sich die Eingliederung der Muslime Bosnien-Herzegowinas nach 400 Jahren im Osmanischen Reich in die kaiserliche und königliche Monarchie Österreich-Ungarns 1878-1918? (2010).
  • Kling, Julia: Das Konzentrationslager Flossenbürg in der Erinnerung und der “erinnerten Erinnerung” (2011). 
  • Götz, Martin: Das Verhältnis von Displaced Persons, Flüchtlingen und Einheimischen in Landshut von 1945-1950 (2011).

  • Wahlen, Esther: Punk in der Tschechoslowakei (2011).
  • Schicker, Kerstin: Zeitgenössische Rezeption des Lausanner Vertrags von 1923 (2011).
  • Kedzierski, Robert: Zum Problem der polnischen Kollaboration und der Kooperation mit dem nationalsozialistischen Regime im Zweiten Weltkrieg (2011).
  • Blomann, Sabina: Verstrickte Narrative zwischen Aufklärung und Schweigen. Die Einbettung des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg in regionale Lebensgeschichten (2011).
  • Eloeva, Anzhela: Die Erinnerung an die Befreiung durch die Sowjetische Armee in der Tschechischen Republik nach dem Ende des Kommunismus (2012).
  • Lazić, Julijana: Die „Schwarze Welle“ in der jugoslawischen Kinematographie: Sozialismuskritische Filme im Zeitraum von 1962 bis 1972 (2012).
  • Trauzettel, Annik: Geteilter Nationalismus? Der Nationalismus der Exilrumänen im Verhältnis zum „Nationalkommunismus“ der Ceauşescus-Zeit (2013).
  • Demeter, Judith: Zwischen Naturschutz und Lebensgrundlage. Funktionswandel des Donaudeltas und seine Auswirkungen auf die Lipowaner (2015).


Zulassungsarbeiten

  • Biller, Dominik: Der KGB – Das ausführende Organ der marxistisch-leninistischen Ideologie (2010).

  • Paulweber, Franziska: Das Verhältnis zwischen Deutschen, Tschechen und Sudetendeutschen. Von der Vertreibung bis zum heutigen Tag (2010).

  • Tomys, Birgit: Volkslieder als Quellen der bayerischen Wahrnehmung Böhmens um 1900 (2010).

  • Brenner, Manuela: Die soziale Rahmengebundenheit des Gedächtnisses. Kriegserinnerung im ehemaligen Jugoslawien und seinen Nachfolgestaaten (2011).
  • Ottersbach, Simon: “To teach the Communist Shrimp How to Whistle”. Radio Free Europe in the Berlin Crisis (2012).

  • Troll, Sebastian: Serbien auf dem Weg in die Europäische Union. Eine Medienanalyse (2012).

  • Schwab, Regine: Jugoslawische Immigranten in Frankreich in den sechziger und siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Zur Situation einer wenig erforschten Einwanderergruppe in einem europäischen Haupteinwanderungsland (2012).

  • Leitl, Daniel: Die Revisionismusdebatten in der deutschen und russischen Sozialdemokratie – Beschreibung, Vergleich und Wechselwirkung (2012).

  • Ungelehrt, Sarah: Die deutsch-polnische Aussöhnung und die deutsch-polnische Jugendarbeit (2012).

  • Forster, Marion: Foren der Erinnerung. Die Formung und Tradierung der Erinnerung an die Massenvergewaltigungen in den postjugoslawischen Kriegen (2013).

  • Bartsch, Michael: Trauma Srebrenica. Die Aufarbeitung der Rollen von UNO und DUTCHBAT (2013).

  • Meyer, Theresa: Eingriff in die Meinungsfreiheit versus Staatssouveränität (2013).

  • Bartsch, Michael: Peacekeeping nach Srebrenica (2013).

  • Salzinger, Elke: Grenzen der Erinnerung: Lebensgeschichtliche Erinnerung an Kriegsende und Besatzungszeit im Bayerischen Wald und im Mühlviertel (2013).


Bachelorarbeiten

  • Richardt, Birte: Möglichkeiten Externer Demokratieförderung in Südosteuropa am Beispiel trilateraler Jugendprojekte (2010).
  • Buchecker, Sebastian: Medien in Serbien – Zwischen Konflikt und Demokratisierung (2011).

  • Glatz, Benjamin: Der Kosovokrieg: Seine Bedeutung für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik (2011).

  • Schalk, Katharina: Die Geschichte als politisches Argument im Namensstreit zwischen der Republik Makedonien und Griechenland: Aneignungen der Antike (2012).

  • Baumer, Richard: Die Osterweiterung der EU und deren Chancen und deren Chancen und Risiken für die Tschechische Republik seit ihrem Beitritt (2012).

  • Dolvig, Stefanie: Die kollektive Erinnerung der Banater Schaben an die Deportation in den Bărăgan (1951-1956) (2012).

  • Läufer, Franziska: Leben und Denken von Konrad von zur Mühlen (1868-1945): Ein biographischer Zugang zur Geschichte der Deutschbalten (2012).

  • Ganichev, Boris: Wissenschaft und Technologie in der Sowjetunion und Russland. Von den 1980ern bis zur Gegenwart (2012).

  • Merl, Julia: Erinnern oder Vergessen? Die Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung zum Kriegsverbrechen in Srebrenica von 1995 bis 2013 (2013).

  • Feucht, Michael: Makedonien und die Europäische Union - vom außenpolitischen Erfolg zum innenpolitischen Desaster? (2015).

  • Stein, Frank: Massenproteste im Serbien der 1990er Jahre. Interne und externe Faktoren für den Sturz Miloševićs (2015).
  • Schmid, Johannes: Die Entwicklung der Landwirtschaft in Rumänien und Bulgarien seit dem Ende des Kommunismus (2015).

Buchenau

Dissertationen

  • Grunert, Heiner: Glauben in der Herzegowina. Die Serbisch-Orthodoxen 1878-1918 (2015). (Zweitgutachten)
  • Ristić, Irena: Befreiung und Vereinigung. Die Ideologie der serbischen politischen Elite zwischen 1878 und 1918 (2016). (Zweitgutachten)

Masterarbeiten

  • Merl, Julia: Erinnern oder Vergessen? Die Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung zum Kriegsverbrechen in Srebrenica von 1995 bis 2013 (2013). (Zweitgutachten)
  • Wiesinger, Matthias: Der ukrainische Aktivist Mychajlo P. Drahomanov im Schweizer Exil (2014).
  • Weck, Marlene: Narrativkonstruktionen durch Opferzeugenaussagen in den Prozesstranskripten des Jugoslawientribunals (2015).
  • Demeter, Judith: Zwischen Naturschutz und Lebensgrundlage. Funktionswandel des Donaudeltas und seine Auswirkungen auf die Lipowaner (2015).
  • Schütz, Stefanie: Von NS-Kollaborateuren zu „the West’s Strongest Allies“. Der Antibolschewistische Block der Nationen (1946-1996). Ursprünge. Organisation. Netzwerke. Ideologie (2015).
  • Grgić, Magdalena: Mediale Realitätskonstruktionen im Krieg – Die Darstellung des Jugoslawienkrieges in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen Zeitung (1991-1995) (2015). (Zweitgutachten)
  • Bichler, Johannes: Die Aktive Neutralität(spolitik) Finnlands und Österreichs während des Kalten Kriegs und die Wahrnehmung durch den Westen (2015). (Zweitgutachten)
  • Nazarova, Marina: Kampf um die Erinnerung: Kollektives Gedenken an den Zweiten Weltkrieg in Russland in den 2010-er Jahren (2016). (Zweitgutachten)
  • Lopuchovská, Kateřina: Die Juden in der Nachkriegstschechoslowakei 1945-1948 (2016). (Zweitgutachten)
  • Schalk, Katharina: Kroatien zwischen Auswanderung und Heimatliebe. Politische Debatten im kroatischen Landtag im späten 19. und beginnenden 20. Jahrhundert (2016). (Zweitgutachten)
  • Hermsen, Lisa: Positionen in Transnistrien zur Europäischen Union. Historische Hintergründe und aktuelle Einflüsse (2016).
  • Tolj, Sanja: „Sex sells“: Zeitschriften als Sexualratgeber im sozialistischen Jugoslawien. Die Konstruktion und Vermittlung von Sexualität im Magazin Eva i Adam (1968-71) (2017).
  • Jekić, Miljan: Die Politik des sozialistischen Jugoslawien gegenüber ihrer Emigration. Problemwahrnehmungen und politische Reaktionen (2017). (Zweitgutachten)
  • Haak, Katharina: Post-Effekte. Reflexionen über die Zukunft (mit Bezug zu Großstadtbauprojekten politischer Eliten in Serbien und Mazedonien) (2017). (Zweitgutachten)
  • Bakiaj, Xhentila: Politisch Verfolgte und Erinnerungskultur im postkommunistischen Albanien: Eine Analyse von drei Fallbeispielen politisch Verfolgter des albanischen Gulags (2017). (Zweitgutachten)
  • Rabus, Franziska: Europa an der Peripherie. Ethnographische Untersuchung des Lebensraums. Das Donaudelta am Beispiel Sulina (2017). (Zweitgutachten)
  • Akarsu, Tuğçe: Die Singende Revolution 1987-1991: Die estnische politische Protestkultur auf dem Weg zur Unabhängigkeit (2017). (Zweitgutachten)

Zulassungsarbeiten

  • Güldener, Fritz: Die Frühphase der Universität Regensburg - Brücke in den Osten oder Grenzpfeiler zum Osten? (2016).
  • Lehmeier, Kerstin: Die Hagia Sophia und der Markusdom: Ein Vergleich der Herrscherikonographie (2017).

Bachelorarbeiten

  • Kürzinger, Benjamin: Staat und Dissidenten in der DDR und der Sowjetunion(2013).
  • Beširević, Emir: Nationsbildung der bosnischen Muslime im sozialistischen Jugoslawien mit Schwerpunkt auf den 1960ern (2014).
  • Jekić, Miljan: Alija Izetbegovićs ‚Islamische Deklaration’: Geschichte und Interpretation (2014).
  • Götzer, Vanessa: Protestbewegungen(-formen) in Griechenland des 21. Jahrhunderts - Besonderheiten, Gründe und Folgen (2014).
  • Ahlbory, Ida: Korruption in Kroatien. Veränderungen der Korruptionsbekämpfung im Zuge der EU-Beitrittsverhandlungen (2014).
  • Schmid, Johannes: Die Entwicklung der Landwirtschaft in Rumänien und Bulgarien seit dem Ende des Kommunismus (2015). (Zweitgutachten)
  • Kelmendi, Blerina: Aktuelle Turzismen im Albanischen (2015). (Zweitgutachten)
  • Delić, Mirela: Sexualisierte Gewalt im Nachkriegskontext: Zwangsprostitution und Menschenhandel in Bosnien-Herzegowina (2015).
  • Danciu, Daniel: Interpretationen der rumänischen Revolution von 1989 (2015).
  • Adlhoch, Dominik: Das Bild des Russen im US-amerikanischen Spielfilm nach 1945 (2015).
  • Lisov, Maja: Analyse der Korruptionslexik in der Pressesprache zu Zeiten des Königreichs Jugoslawien. Ein Vergleich der Našice- und Rade Pašić-Affären (2015). (Zweitgutachten)
  • Feucht, Michael: Makedonien und die Europäische Union – vom außenpolitischen Erfolg zum innenpolitischen Desaster? (2015). (Zweitgutachten)
  • Sachenbacher, Pavle: Netzwerk und Botschaft des serbischen Volksmusiksängers Mirko Pajčin alias Baja Mali Knindža. Analyse der persönlichen, ideologischen und institutionellen Umgebung Mirko Pajčins mit Schwerpunkt von 1991 bis 1999 (2015).
  • Stein, Frank: Massenproteste im Serbien der 1990er Jahre. Interne und externe Faktoren für den Sturz Miloševićs (2015). (Zweitgutachten)
  • Heller, Robert: Die Sixtus-Affäre (1916/17) und die Friedensgespräche von Brest-Litovsk (1917/18). Diplomatische Verhandlungen über das Schicksal von Millionen im 1. Weltkrieg (2016).
  • Jehlicka, Joseph: Erinnerung an den Prager Frühling am Beispiel der Tageszeitung Lidové Noviny (2004-2015) (2016).
  • Stelzer, Agnes: Romainitiativen in Bijeljina und Novi Sad. Ein Vergleich (2016).
  • Klier, Stephanie: Von Zigeunerzauber, Balkan Brass und charmanten Schwindlern. Die Selbstexotisierung in Kusturicas Filmen Time of the Gipsies, Underground und Schwarze Katze, weißer Kater (2017).
  • Tripunovski, Stiven: Stadt, Land, Folk! Der Pop-Folk und sein Anti-Diskurs im jugoslawischen Raum (1960er-2010er)“ (2017).
  • Bonertz, Fabian: Bergbaugesetzgebung im frühneuzeitlichen Rūmelien. Sächsisches Bergrecht zwischen ’örf-i sultânî  und Şeriat (2017).
  • Lokaj, Qamlije: Failed Mission? Wie erfolgreich war die EULEX-Mission bisher und welche Reputation genießt sie in der Bevölkerung? (2017).
  • Mallad, Jean-Michel: Einspruch und Korruption. Mittel und Wege des Widerstandes gegen Enteignungen im Versailler System am Beispiel des Fürstenhauses Thurn und Taxis (2017)

Stegmann

Dissertationen

  • Katarzyna Szymankiewicz: Die Baltendeutschen im Warthegau (zusammen mit Ulf Brunnbauer).
  • Joanna Wiesler: Familienrecht und Familienpolitik in der Volksrepublik Polen.
  • Robert Kędzierski: Die Geschichte des Fürstentums Krotoschin in der Provinz Posen unter der Herrschaft von Thurn und Taxis.
  • Raffael Parzefall: Die tschechoslowakische Bodenreform und das Haus Thurn und Taxis.
  • Lukas Edeler: Stasi. Mensch. Privatheit - Überwachung als Spannungsfeld und Raum des Privaten.
  • Thomas Rohringer: Räume und emotionale Stile. Kriegsopfer in der Zwischenkriegszeit (1920er – 1930er Jahre).

Magister- und Masterarbeiten

  • Kedzierski, Robert: Zum Problem der polnischen Kollaboration und der Kooperation mit dem nationalsozialistischen Regime im Zweiten Weltkrieg (2011).
  • Wahlen, Esther: Punk in der Tschechoslowakei. Diskurse um soziale Abweichung im tschechoslowakischen Spätsozialismus (2011).
  • Junek, Teresa: Rekonstruktion der Umweltprobleme in der ehemaligen CSSR und ihre Darstellung in westlichen und östlichen Medien (2013).
  • Bichler, Johannes: Die aktive Neutralität(spolitik) Finnlands und Österreichs während des Kalten Kriegs und die Wahrnehmung durch den Westen (2015).
  • Bösel, Sandra: Vermittlung und Bewältigung europäischer Geschichte durch Kunst, Unterhaltung und Vermarktung (2016).
  • Volkmann Vera: Der Charakter der Umsiedlung der Polen aus den polnischen Ostgebieten der Zwischenkriegszeit (2016).
  • Yankovich, Aksana: Tschernobyl: Nationale und europäische Erinnerungskulturen anhand von Zeitzeugeninterviews (2016).

Zulassungsarbeiten

  • Michael, Christopher: Willkommen zurück? Heimkehrer aus der Sowjetunion und ihr Weg zurück in die west- und ostdeutsche Gesellschaft. Ein Vergleich (2012).
  • Parzefall, Raffael: Die tschechoslowakische Bodenreform und das Haus Thurn und Taxis (2012).
  • Pichuka, Julia: Das Schlesische Parlament 1928 – Eine Kollektive Biographie (2013).
  • Behringer, Lukas: Die moderne Organisation des Massenmordes in Auschwitz (2013).
  • Seiderer, Melanie: Die Herausforderung der Aufarbeitung der NS- und der SED-Diktatur in Deutschland (2015).
  • Eschwey, Laura: Die Roll des Lebensretters in Erinnerungskultur und Film. Eine Analyse der Spielfilme Schindlers Liste und John Rabe (2016).
  • Schmid, Karla: Europa in „Zeiten internationaler Hochspannung“ – Die Wochen bis zum Münchner Abkommen 1938 im Spiegel ausgewählter Schweizer Zeitungen (2016).
  • Paschek, Shani: Organisationsformen der Neuen Frauenbewegung: Mobilisierung, autonome Projekte, Institutionalisierung (2017).

Bachelorarbeiten

  • Reißmann, Eva: Die Regierung des Protektorats Böhmen und Mähren zwischen Kollaboration und Widerstand (2010).
  • Edeler, Bernhard: Zur (Un-)Vergleichbarkeit zweier Aufarbeitungsprozesse: Komparative Analyse von Vergangenheitsbewältigung in Deutschland und Tschechien nach 1989 anhand von BStU und ÚSTR (2014).
  • Fritsch, Peter: „Vergessene Helden“? Der sudetendeutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der deutschen und tschechischen Geschichtsauffassung (2014).
  • Mathe, Jakob: Distanz – Annäherung – Freundschaft: Die Beziehungen zwischen der Tschechoslowakei und der SBZ / DDR von 1945 bis zur Mitte der 1950er Jahre (2015).
  • Nirschl, Verena: Zwei Nationalbewegungen – ein Nationalstaat: Die Entstehung der Tschechoslowakei 1918 als Ergebnis einer tschechoslowakisch-zionistischen Symbiose? (2015).
  • Bast, Miriam: Rockmusik im Sozialismus: Die Tschechoslowakei im Kontext des Kalten Krieges (2016).
  • Lange, Ines: Der Warschauer Aufstand im Museum. Dramaturgie des Museums des Warschauer Aufstands (2016).
  • Malinowski, Julia: Nationales und postnationales Zeitalter am Beispiel der Stadt Teschen (2016).
  • Straler, Martin: Jedwabne – Ereignis und wissenschaftliche Kontroverse (2016).
  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Geschichte