Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Staatsexamen


30.5.2016

Anmeldung zu den mündlichen Staatsexamensprüfungen im Fach Geschichte im Herbst 2016

  • Anmeldezeitraum (Abgabe der Prüferwunschzettel): Mittwoch, 1.6.2016 bis Dienstag, 21.6.2016
  • Anmeldetermine: jeweils montags 9.00 bis 10.00 Uhr und donnerstags 10.00 bis 11.00 Uhr, bei Bedarf auch außerhalb dieser Zeiten
  • Ort: PT 3.1.19.
  • Hier sind auch die Prüferwunschzettel erhältlich.
  • Bitte beachten: Die Abgabe der Prüferwünsche ist wahlweise auch über ein Online-Formular möglich!

Einige zusätzliche Informationen zu den mündlichen Prüfungen:

  • Prüfungszeiträume:
    • I. Prüfungszeitraum: 10.10. bis 28.10.2016 u. 7.11. bis 10.11.2016
    • II. Prüfungszeitraum: 15.11. bis 9.12.2016
  • Offizielle Bekanntgabe der Prüfungspläne: spätestens am 26.9.2016 im Prüfungsamt (nur diese Pläne sind verbindlich!)
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit von der Examensprüfung: Dienstag, 12.7.2016 (Rücktritt nur durch die Abgabe einer schriftlichen Erklärung - formlos oder mit Formular vom Prüfungsamt - beim Prüfungsamt möglich)
  • In Alter Geschichte prüft Prof. Waldherr.
  • In Mittelalterlicher Geschichte prüfen Prof. Kortüm und Prof. Oberste
  • In Neuerer Geschichte prüfen Fr. Prof. Rudolph, Prof. Buchenau, Prof. Spoerer und Fr. PD Stegmann.
  • In Neuester Geschichte prüfen Prof. Bauer, Prof. Buchenau, Prof. Spoerer und Fr. PD Stegmann.
  • Als Prüfer in der Bayerischen Landesgeschichte stehen Prof. Löffler, Dr. Köglmeier und Dr. Appl zur Verfügung. Prüferwünsche können abgegeben werden, die Zuteilung der Kandidaten zu den Prüfern kann aber von den Prüferwünschen abweichen.
  • Die Didaktik-Prüfungen (Fachdidaktik, Didaktik der Grundschule, Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule) nehmen Dr. Memminger und Fr. Dr. Wolter ab.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Georg Köglmeier, PT 3.1.19, Tel. 0941/943-3565,
E-Mail: Georg.Koeglmeier@soziologie.uni-regensburg.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Maßgebliche Auskunftsstelle ist das Prüfungsamt.


6.2.2015

Aushang der vorläufigen Examenstermine im Fach Geschichte im Frühjahr 2015 (auch Online-Abfrage möglich)

Die vorläufigen Termine der mündlichen Staatsexamensprüfungen im Frühjahr 2015 im Fach Geschichte können ab sofort an der Wand neben dem Büro PT 3.1.55 eingesehen werden.
Halten Sie bitte Ihre Matrikelnummer bereit, da aus Datenschutzgründen nur eine Liste mit den Matrikelnummern, nicht mit den Namen der Kandidaten ausgehängt werden darf.
Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Termine nicht verbindlich sind! Sie können sich noch ändern. Die verbindlichen Termine sind spätestens am 30.3.2015 im Prüfungsamt einsehbar.

Die vorläufigen Termine können auch hier im Internet abgerufen werden. Aus Datenschutzgründen wird auch hier nur eine Liste mit den Matrikelnummern, nicht mit den Namen der Kandidaten veröffentlicht.


Hinweise zum mündlichen Staatsexamen in der Landesgeschichte

  • Die Zuteilung der Prüfer geht aus der Liste der vorläufigen Termine der mündlichen Staatsexamensprüfungen im Fach Geschichte hervor.

  • Eine zentrale Einführungsveranstaltung für die Kandidaten gibt es nicht. Beachten Sie deshalb bitte die folgenden Informationen.

  • In einer Prüfung werden jeweils zwei Schwerpunkte abgeprüft. Diese müssen bei Lehramt Gymnasium aus zwei verschiedenen Epochen stammen.

  • Bei Lehramt Grundschule, Hauptschule und Realschule wird jeweils nur eine Epoche abgeprüft. Hier müssen die zwei Schwerpunkte aus nicht unmittelbar chronologisch aufeinanderfolgenden Themen bestehen.

  • Themen für die Schwerpunkte können für die Prüfungen bei Prof. Löffler und bei Dr. Köglmeier jeweils einer Liste im Internet entnommen werden. Über diese Seiten können die gewählten Themen den Prüfern auch mitgeteilt werden. Es ist jeweils auch möglich, eigene Themen vorzuschlagen.

  • Dr. Appl bittet seine Kandidaten, für die Besprechung der Schwerpunkte in seine Sprechstunden zu kommen.

  • Erstellen Sie dann jeweils eine kurze Gliederung (ca. eine halbe Seite; keine Literaturliste) für jedes Ihrer Themen und geben Sie sie bei Ihrem Prüfer oder im Sekretariat des Lehrstuhls für Bayerische Landesgeschichte (PT 3.1.43) ab oder schicken Sie sie per Mail-Anhang an Ihren Prüfer.

Wir wünschen Ihnen bei Ihren Examensprüfungen viel Erfolg!

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Geschichte


Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg