Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Aktuelles

19.01.2018

Washington Summer Symposium 2018 – Infoveranstaltung am 22.1.2018

Lust auf eine Sommerschule zur US-Außenpolitik in den USA? Die Planungen für das nächste Summer Symposium on US Foreign Policy laufen! Die Professur für Internationale Politik bietet erneut bis zu 20 Regensburger Studierenden die Möglichkeit, von 29. Juli bis 9. August 2018 den amerikanischen Politikbetrieb in Washington, DC, kennenzulernen.

Die erste Infoveranstaltung findet am Montag, den 22. Januar 2018, um 18.00 Uhr s.t. im Raum P.T. 2.0.5 statt. See you there!

Washington 1 Klein


11.01.2018

Kommentare zu den Kapriolen um Trump und Bannon

Liebe Freunde der Regensburger IP,
vielleicht interessieren Sie ja meine Kommentare zu den Kapriolen um Trump und Bannon in Deutschlandfunk, WDR und Cicero (ich erzähle aber fast überall das gleiche, mehr ist mir zu dem Thema nicht eingefallen):
http://www.deutschlandfunk.de/politikwissenschaftler-ueber-bannon-mit-trump-ein-monster.694.de.html?dram:article_id=407944
(mit rechter Maustaste auf "abspielen" klicken und dann "link in neuem tab öffnen")
https://www.cicero.de/aussenpolitik/-steve-bannon-donald-trump-breitbart-news-entlassung-fire-and-fury
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/audio-steve-bannon-trumps-ex-stratege-am-ende-100.html
Beste Grüße
Stephan Bierling

08.01.2018

Veranstaltungshinweis und Reaktion zu "Fire and Fury"

Liebe Freunde der Regensburger IP,
aus Anlass des Jahrestages der Inauguration von Donald Trump werde ich am Dienstag, den 23.1.2018, von 16-18 Uhr im Hörsaal H2 der Uni Regensburg sprechen zu:
"Drama, Tweets und Durcheinander: Ein Jahr Präsident Trump"
Die Veranstaltung steht allen Universitätsangehörigen und auswärtigen Besuchern offen. Ich freue mich auf die Diskussion mit Ihnen!
Mit besten Grüßen
Stephan Bierling
P.S. Wer meine Reaktion auf Wolffs Enthüllungsbuch "Fire and Fury" in der Washington Post lesen möchte, here it is:


19.12.2017

Nordkorea-Veranstaltung mit Prof. Dr. S. Harnisch

Liebe Freunde der Regensburger IP,

anbei eine fotografische Erinnerung an die Nordkorea-Veranstaltung mit
Prof. Dr. Sebastian Harnisch, Dr. Saskia Hieber und Dr. Gerlinde Groitl.

Vielen Dank für Ihr großes Interesse und Ihre exzellenten Fragen!

Mit besten Wünschen für eine erholsame Weihnachtszeit
Stephan Bierling

Img 4316

Img 4292


14.11.2017

Gastvortrag: Stefan Kornelius

Liebe Freunde der Regensburger IP,

ich darf Sie erinnern an den Gastvortrag zur aktuellen deutschen Außenpolitik von Stefan Kornelius, dem Außenpolitikchef der SZ, am 21.11.2017 von 16-18 Uhr im H2.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns dort sehen.

Mit besten Grüßen
Stephan Bierling

Wen's interessiert, was ich so schreibe und sage, angehängt zwei Stücke zum unvermeidlichen Herrn Trump in NZZ und FAZ sowie der Link zu einem längeren B5-Interview.

http://www.br.de/nachrichten/b5-interview-der-woche-gespraech-mit-profstephan-bierling-102.html#

13.11.2017

Lecture in Leadership

Liebe IP-Studenten,
Kollege Dowling von den Wiwis hat am 29.11. einen interessanten Gesprächspartner von der US Army und ist so nett, IP-Studenten dazu einzuladen.
Beste Grüße
Stephan Bierling

Vortragsankündigung


24.10.2017

Lunch with your Prof

Liebe Studenten,

im 34. Semester in Folge gibt es jeden Dienstag das "Have lunch with your prof"-Programm. Kommen Sie dazu, um mit meinem Team und mir Weltpolitik, Jupps Rückkehr zum FC Bayern und die neuesten Folgen von "Homeland" zu diskutieren. Treffpunkt: kleiner Mensaraum ganz hinten, 13.00 Uhr.

Mit besten Grüßen
Stephan Bierling


09.10.2017

Liebe Freunde der Regensburger IP,
wir können im kommenden Wintersemester wieder ein paar außergewöhnliche Experten aus Wissenschaft, Journalismus und Militär nach Regensburg locken. Vielleicht haben Sie ja Lust und Zeit, Ihnen zuzuhören und mit Ihnen zu diskutieren.
Wenn Sie noch interessiert, was ich zur deutschen Außenpolitik und zum Verhältnis USA-China in der Neuen Zürcher Zeitung geschrieben habe, können Sie die Stücke im Anhang finden.
Mit besten Grüßen
Stephan Bierling
Die, 21.11., 16-18, H2 "Deutsche Außenpolitik in einer Zeit der Krisen und Konflikte", Stefan Kornelius (Leiter Redaktion Außenpolitik/Süddeutsche Zeitung) im Gespräch
Die, 12.12., 16-18, H2 "Die Krise um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm", Einführungsreferat Prof. Dr. Sebastian Harnisch (Universität Heidelberg) und Podiumsdiskussion mit Dr. Saskia Hieber, Dr. Gerlinde Groitl, Prof. Bierling/Moderator (Kooperationsveranstaltung mit der Akademie für Politische Bildung in Tutzing)
Die, 16.1., 16-18, H2 "Deutsche Sicherheitspolitik zwischen Afghanistan und Baltikum", Merkels Ex-Militärberater General Dr. Erich Vad im Gespräch
Die 30.1., 16-18, H2 "Die Bundeswehr im Auslandseinsatz", Vortrag und Gespräch mit General Martin Schelleis, Inspekteur der Streitkräftebasis
NZZ Artikel: Ein bewaffneter Konflikt USA - China? Die Thukydides-Falle

NZZ-Artikel: Dienendes Führen – ein Rezept für Deutschland


29.08.2017

Wiederholungklausur zur VL 33304 Einführung in die Internationale Politik (SS 2017) 2016/17)

Die Wiederholungklausur zur VL 33304 Einführung in die Internationale Politik (SS 2017) findet am Fr. 20. Oktober 2017 um 9 Uhr im Raum PT 1.04 statt. Die Anmeldung vorab über FlexNow ist Pflicht und vom 1.9.-16.10.2017 möglich. Sollten Sie sich aufgrund Ihres Studiengangs nicht über FlexNow anmelden können, melden Sie sich bitte innerhalb des Anmeldezeitraums per Email an: karin.reindl@ur.de


23.05.2017

Die Professur für Internationale Politik präsentiert das National Model United Nations New York (NMUN) 2018

Auch im kommenden Jahr wird die Professur eine Delegation motivierter Studenten zur weltweit größten Politiksimulation der Vereinten Nationen nach New York City entsenden.

Die Teilnahme an dieser Simulation ist ausdrücklich für Studierende aller Fachrichtungen mit herausragenden Studienleistungen offen.

Nähere Bewerbungsinformationen sowie Hintergründe über das NMUN finden Sie auf den beigefügten Plakaten oder erhalten Sie auf unserer Informationsveranstaltung am
07. Juni 2017, um 18 Uhr (c.t.) in VG 0.15.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Für Nachfragen steht Ihnen unsere Verantwortliche für das Projekt, Frau Susanne Prechtl M.A., gerne zur Verfügung (susanne.prechtl@politik.uni-regensburg.de)

Ausschreibung

Bewerbungsinfos


07.04.2017

Sommerschule vom 30. Juli bis 10. August 2017 in Washington, DC

US-Außenpolitik unter Präsident Donald Trump

Sommerschule vom 30. Juli bis 10. August 2017 in Washington, DC

 

Am 20. Januar 2017 übernahm Donald Trump die Amtsgeschäfte im Weißen Haus. Welches außenpolitische Erbe hinterlässt Präsident Barack Obama? Wie wird Trump mit Russland, China, Europa und den Herausforderungen im Mittleren Osten umgehen? Interessiert? Dann kommen Sie mit zum Summer Symposium on US Foreign Policy 2017! Jedes Jahr bietet die Professur für Internationale Politik bis zu 20 Regensburger Studierenden die Chance, an einer internationalen Sommerschule zur US-Außenpolitik in Washington, DC, teilzunehmen. Das Besondere: Beim Summer Symposium diskutieren Sie mit Wissenschaftlern, Think Tank-Analysten, (ehemaligen) Regierungsoffiziellen, Diplomaten und Studierenden aus aller Welt. Termine in diversen Botschaften und Ministerien runden das Programm ab. Haben Sie Lust?

Ausführliche Informationen zum Programm, zu den Kosten und zur Anmeldung finden Sie auf www.intpol.ur.de.

 

Summer Symposium 2017 - Eckdaten:

Exkursionsdaten: 30.7.-10.8.2017

Programmkosten: 700,00 US-Dollar

Hotelkosten (optional): 601,50 US-Dollar

Infoveranstaltung: 26.04.2017

Anmeldedeadline: 30.4.2017 ("first come, first served")

Infoverteiler: Mail an Karin Reindl (karin.reindl@ur.de)

Ansprechpartnerin bei Fragen: Dr. Gerlinde Groitl (gerlinde.groitl@ur.de


Am Mi. 26.4.2017 findet um 18.00 Uhr im PT 2.04 eine Infoveranstaltung statt, in der das Programm, die Kosten und die Anmeldemodalitäten erläutert werden. 


07.04.2017

Hinweis zur Vorlesung (33304) der Internationalen Politik

ALLE Nicht-Politikwissenschaftsstudenten erhalten regulär 4 Leistungspunkte bei Erbringen der notwendigen Leistungen, außer Sie fallen unter eine vor Kursbeginn vereinbarte Sonderregelung.


07.04.2017

Wichtige Termine Institut für Politikwissenschaft - Sommersemester 2017

Termine der Kursanmeldung im HIS-LSF und FlexNow für das  SS 2017 sowie Abgabetermine der Hausarbeiten aus dem WS 2016/17


Plagiat

Liebe Studenten,

aus gegebenem Anlass weise ich darauf hin, dass alle Leistungen (z.B. Haus- und Seminararbeiten, Handouts, Essays), die Sie im Rahmen von Veranstaltungen der Internationalen Politik zu erbringen haben, frei von jeder Art der Täuschung sein müssen. Leistungen müssen folglich selbstständig erarbeitet werden und wissenschaftlichen Standards genügen. Hierzu zählt auch, dass übernommene Begriffe, Sätze und Gedanken als solche zu kennzeichnen sind. Geschieht dies nicht, liegt ein Plagiat vor.

Das Kopieren und Einreichen einer Hausarbeit aus dem Internet (oder woher auch immer, in diesem Fall unter hausarbeiten.de) stellt eine Täuschung in der schlimmstmöglichen Form dar. Um die Chancengleichheit aller Studenten zu gewährleisten, wird eine Zuwiderhandlung gegen diese Grundsätze nicht nur prüfungsrechtlich geahndet, sondern sie kann auch zivil- und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!
Prof. Dr. Stephan Bierling

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Politikwissenschaft

Internationale Politik und transatlantische Beziehungen

Sekretariat
Karin Reindl
Reindl _karin

Gebäude PT, Zi. 3.1.40
Telefon 0941 943-3555
Fax       0941 943-1641
karin.reindl@ur.de

Öffnungszeiten:
Mo, Mi  9.00 - 12.00 h
Di, Do 14.00 - 16.00 h