Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Master of Arts

2018-05-23master


Der forschungsorientierte und berufsnahe konsekutive Masterstudiengang Kunstgeschichte vermittelt vertieftes Wissen und methodische Eigenständigkeit im gesamten Gegenstandsbereich der Kunstgeschichte.
Die Studierenden erwerben intensive Kenntnisse mittelalterlicher, neuzeitlicher, moderner und zeitgenössischer Kunstwerke, diskutieren Gattungs- und Medienfragen und studieren deren Auswertung, Interpretation und Rezeptionsformen. Zentrales Lernziel ist die forschungs- und praxisorientierte Anwendung kunsthistorischer Analyseverfahren und Methoden. Diese Kenntnisse sollen Absolventen den Einstieg in klassische kunsthistorische und bildwissenschaftliche Arbeitsbereiche ermöglichen, ihnen zugleich aber auch die erforderliche Flexibilität verleihen, um in neuen oder entfernteren Berufsfeldern für Geisteswissenschaftler Fuß zu fassen.
Der Masterstudiengang Kunstgeschichte vermittelt Kernkompetenzen in der historischen und systematischen Analyse von Bildern und visueller Sprachen. Dabei stehen exemplarisch die Grundlagen der Bildanalyse und der intellektuellen Funktionen künstlerischer Bilder im Vordergrund. Daneben werden sechs Möglichkeiten zur Profilbildung eröffnet: Historische Bildwissenschaft, Filmwissenschaft, Museumspädagogik und Kunstvermittlung, Kunst und Recht, Digital Humanities, Historische Bauforschung. Darüber hinaus bietet der Master einen Kurs Englisch für Kunsthistoriker und zahlreiche Möglichkeiten sich mit Kunstwerken im Original auseinanderzusetzen (Exkursionen ).

Prüfungsordnung (gültig ab SS 2018)
Modulkatalog (gültig ab SS 2018)

Prüfungsordnung (gültig bis WS 2017/18)
Modulkatalog (gültig bis WS 2017/18)


Studienverlauf und Modulübersicht

Zur Orientierung haben wir Ihnen eine Übersichtsgraphik der Module erstellt. Die Reihenfolge der Module ist grundsätzlich frei wählbar. Es empfiehlt sich die verpflichtenden Basismodule KUGMA-M01–M03 in den ersten beiden Semestern zu absolvieren. Die übrigen Module sollten idealerweise bis zum Ende des dritten Semesters abgeschlossen sein. Das vierte Semester ist der Masterarbeit vorbehalten. Eine Übersicht zum Aufbau der einzelnen Module finden Sie hier. Für eine individuelle Beratung insbesondere zur Wahl der Studienschwerpunkte steht Ihnen die Fachstudienberatung zur Verfügung.

Für Studierende in der alten Prüfungsordnung (gültig bis WS2017/18) finden Sie Informationen zum Studienverlauf hier.


Kurswahl

Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen erfolgt über LSF. Für die meisten Lehrveranstaltungen läuft die Anmeldung bis zum Beginn der Vorlesungszeit. Im Anschluss werden die Plätze vergeben und die Interessenten benachrichtigt. Wer einen Platz auf der Warteliste zugewiesen bekommt, sollte dennoch in der ersten Sitzung teilnehmen, um gegebenenfalls einen freien Seminarplatz übernehmen zu können.


Prüfungsanmeldung

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über FlexNow. Für die Mehrheit der Veranstaltungen läuft die Prüfungsanmeldung bis zum dritten Freitag der Vorlesungszeit. Ein Rücktritt von der angemeldeten Prüfung ist möglich bis zum letzten Freitag der Vorlesungszeit. Bei Klausuren und mündlichen Prüfungen wird ein abweichender Termin festgesetzt und in LSF bekannt gegeben. Eine Nichtteilnahme an einer Prüfung, für die sie gemeldet sind, gilt als „Nicht Bestanden“. Individuelle An- und Abmeldungen zu Prüfungen nach dem Verstreichen der genannten Fristen sind nicht möglich. Die genauen Daten für das jeweilige Semester finden Sie am Aushang neben dem Sekretariat. Im Fall von Krankheit am Tag einer Prüfung befolgen Sie die Richtlinien des Prüfungssekretariats.


Wiederholbarkeit von Prüfungen

Prüfungen können in der Regel bis zu zwei Mal wiederholt werden. Details regeln die Prüfungsordnung und das jeweils gültige Modulhandbuch.


Antrag auf Zulassung und Einschreibung

Die Frist für einen Antrag auf Zulassung zum Masterstudiengang Kunstgeschichte für das Wintersemester ist der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar.

Ihrem Antrag auf Zulassung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • aussagekräftiges Anschreiben über Ihren fachlichen Hintergrund und die Ziele, die Sie mit dem Studium verwirklichen wollen
  • Antrag auf Zulassung
  • Nachweis eines ersten Studienabschlusses über mindestens 180 LP
  • Abiturszeugnis oder Äquivalent
  • kurzen tabellarischen Lebenslauf
  • Außerdem alle Unterlagen, die geeignet sind, die Erfüllung folgender Zulassungsbedingungen nachzuweisen:
    • Nachweis über Studienleistungen im Fach Kunstgeschichte über 60 LP
    • Nachweis über eine überdurchschnittliche Leistung in Ihrem ersten Studienabschluss (Benotung von in der Regel mindestens "gut")
    • Nachweis über Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 GER
    • Nachweis über Lesekenntnisse in einer zweiten modernen Fremdsprache auf Niveau B2 GER (vorzugsweise in Französisch, Italienisch, Niederländisch oder Spanisch)
  • Bewerber und Bewerberinnen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung oder ihren ersten Studienabschluss nicht an einer deutschsprachigen Bildungeinrichtung erworben haben, müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH auf dem Niveau DSH-2) oder einer gleichwertigen Deutschprüfung nachweisen.

Die Zulassung kann auch vorbehaltlich der Erfüllung dieser Voraussetzungen bis zum 2. Studiensemester erfolgen.

Bewerbungen von Bewerbern, die Ihr erstes Studium zum Zeitpunkt der Bewerbungsfrist noch nicht abgeschlossen haben, können dennoch für einen Studienplatz zugelassen werden, wenn Sie bereits 150 LP nachweisen können. Das Zeugnis über das Erreichen des ersten Studienabschlusses kann bis zum 2. Semester nachgereicht werden.

Die Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:
Institut für Kunstgeschichte
Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Bewerber und Bewerberinnen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung oder ihren ersten Studienabschluss nicht an einer deutschsprachigen Bildungseinrichtung erworben haben, bewerben sich mit den genannten Unterlagen über das International Office. Beachten Sie bitte, dass deshalb gegebenenfalls abweichende Bewerbungsfristen gelten und weitere Unterlagen erforderlich sein könnten.

Die Entscheidung über den Antrag auf Zulassung wird dem Bewerber schriftlich mitgeteilt. Ein abermaliger Antrag auf Zulassung ist möglich.


Praktikum

Im Masterstudiengang ist die Absolvierung eines Praktikums im Modul M206 verpflichtend.
Alle Praktika, die nach dem 1.6.2016 beginnen, bedürfen für ihre Anrechnung der vorherigen Zustimmung des Fachstudienberaters.
Das Praktikum muss in einem Bereich mit erkennbarem Bezug zu den Studieninhalten der Kunstgeschichte absolviert werden.
Füllen Sie das “Zustimmungsformular“ vollständig aus und kommen Sie mit ihm in die Sprechstunde.
Danach melden Sie eine Prüfung Bachelorpraktikum bzw. Masterpraktikum in  FlexNow an.

Beachten Sie bitte die Hinweise zum Praktikumsbericht.

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

 

Column Studium2016