Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Publikationen

a. Monographien

  • 2017: Allgemeine Vertrauenskrise? Ausmaß und Ausstrahlungseffekte des Politiker- und Institutionenvertrauens in Deutschland und im europäischen Vergleich. Baden-Baden: Nomos. Im Erscheinen.
  • 2002: Politische Macht und Responsivität in der Großstadt – Eine Studie zur Einstellungskongruenz kommunalpolitischer Akteure am Beispiel der Stadt Stuttgart, elektronische Dissertation: http://elib.uni-stuttgart.de/opus/volltexte/2002/1026.

  • 1997: Politische Responsivität - Messungsprobleme am Beispiel kommunaler Sportpolitik. Leverkusen: Deutscher Universitätsverlag 1997.

b. Herausgeberschaft von Sammelbänden und darin enthaltene Beiträge

  • 2013: The Political Ecology of the Metropolis. Metropolitan Sources of Electoral Behavior in Eleven Countries. Colchester: ECPR Press. Zusammen mit Jefferey M. Sellers, Daniel Kübler und R. Alan Walks.
    • Does Political Ecology matter? Voting Behavior in German Metropolitan Areas. In: The Political Ecology of the Metropolis. Metropolitan Sources of Electoral Behavior in Eleven Countries. Colchester: ECPR Press. Zusammen mit Jefferey M. Sellers, Daniel Kübler und R. Alan Walks, S. 227-266.
    • Conclusion – Metropolitan Sources of Political Behavior. Zusammen mit Jefferey M. Sellers, Daniel Kübler, R. Alan Walks, Philippe Rochat, S. 419-478.
  • 2004: Parteien, Parteieliten und Mitglieder in einer Großstadt. Städte und Regionen in Europa, Band 11. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. Zusammen mit Oscar W. Gabriel.
    • Die lokale Agenda aus Sicht von Parteimitgliedern. In: Walter-Rogg, Melanie/Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Parteien, Parteieliten und Mitglieder in einer Großstadt. Städte und Regionen in Europa, Band 11. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 261-289.
    • Vielfach gefordert, selten verwirklicht: Parteimitglieder und das Thema Parteireformen. In: Walter-Rogg, Melanie/Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Parteien, Parteieliten und Mitglieder in einer Großstadt. Städte und Regionen in Europa, Band 11. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 149-182. Zusammen mit Alexandra Mößner.
    • Sozialstrukturelle Charakteristika der Stuttgarter Parteimitglieder und Datenreport. In: Walter-Rogg, Melanie/Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Parteien, Parteieliten und Mitglieder in einer Großstadt. Städte und Regionen in Europa, Band 11. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 293-312. Zusammen mit Kerstin Held.

 c. Beiträge in Sammelbänden, Jahrbücher, Lexika, u.ä.

  • 2013: Metropolitan Governance over Federal State Borders in Germany: The Example of the Regions Hamburg and Central Germany. In: Chattopadhyay, Rupak/Slack, Enid (eds.): Metropolitan Governance in Federal States. Oxford: Oxford University Press, S. 106-154.

  • 2013: Parteireformen und ihre Wirkung auf die Mitgliederentwicklung. In: Alemann, Ulrich von/Morlok, Martin/Spier, Tim (Hrsg.): Parteien ohne Mitglieder? Baden-Baden: Nomos, S. 247-269.

  • 2010: Multiple Choice. The Persistence of Territorial Pluralism in the German Federation. In: Baldersheim, Harald/Rose, Lawrence E. (Hrsg.): Territorial Choice. The Politics of Boundaries and Borders. Ltd. Houndmills Basingstoke Hampshire:Palgrave Macmillan, S. 138-159. 

  • 2010:  Politische Macht und Entscheidungen in der Großstadt – ein Vergleich der Ausgabenpräferenzen von Bürgern und Eliten In: Schuster, Wolfgang/Murawski, Klaus-Peter (Hrsg.): Die regierbare Stadt, 2. aktualisierte Auflage. Stuttgart: Kohlhammer, S. 170-198.

  • 2009: Aspekte politischer Kultur in Deutschland – Legitimitätsvorstellungen und Legitimitätsurteile: „Politische Herrschaftsträger“. In: Westle, Bettina/Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Politische Kultur. Eine Einführung. Baden-Baden: Nomos, S. 138-199.

  • 2008: Direkte Demokratie. In: Gabriel, Oscar W./Kropp, Sabine (Hrsg.): Die EU-Staaten im Vergleich: Strukturen, Prozesse, Politikinhalte. Baden-Baden: Nomos. S. 236-267.

  • 2008: Social Capital and Political Trust. In: Meulemann, Heiner (Hrsg.): Social Capital in Europe – Similarity of countries and diversity of people? Multi-level analyses of the European Social Survey 2002. Leiden: Brill. S. 219-250. Zusammen mit Oscar W. Gabriel.

  • 2008: Réforme de la gouvernance métropolitaine en Allemagne. Collin, Jean-Pierre/Robertson, Mélanie (Hrsg.): La gouvernance métropolitaine dépendant du contexte. S. 311-347. Zusammen mit Martin Sojer.

  • 2008: Metropolitan Governance Reform in Germany. In: Collin, Jean-Pierre/Robertson, Mélanie (Hrsg.): Governing Metropolises: Profiles of Issues and Experiments on Four Continents. Québec: Presses de l’Université Laval. 283-315. Zusammen mit Martin Sojer.

  • 2007: Legitimacy of National and Supranational Elites in Europe. In: Pähle, Katja/Reiser, Marion (Hrsg.): Lokale politische Eliten und Fragen der Legitimation. Baden-Baden: Nomos, S. 129-155.

  • 2007: Direct Democracy at the Local Level in Germany. In: Delwit, Pascal/Pilet, Jean-Benoit/ Reynaert, Herwig/Steyvers, Kristof (Hrsg.): Towards DIY-Politics. Participatory and Direct Democracy at the Local Level in Europe. Brugge: Vanden Broele, S. 155-189. Zusammen mit Oscar W. Gabriel.

  • 2007: Les aires métropolitaines et leur impact politique en Allemagne. In: Hoffmann-Martinot, Vincent/Sellers, Jefferey (Hrsg.): Politique et métropole – Une comparison internationale. Paris: CNRS Editions, S. 67-98. 

  • 2007: The Political and Cultural Context of Associational Life. In: Maloney, William/ Roßteutscher, Sigrid (Hrsg.): Social Capital and Associations in European Democracies – A comparative Analysis. London, New York: Routledge, S. 244-267. Zusammen mit Hanspeter Kriesi und Laura Morales.

  • 2005: Politisches Vertrauen ist gut – Misstrauen ist besser? Ausmaß und Ausstrahlungseffekte des Politiker- und Institutionenvertrauens im vereinigten Deutschland. In: Gabriel, Oscar W./Falter, Jürgen W./Rattinger, Hans (Hrsg.): Wächst zusammen, was zusammengehört? Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 129-186.

  • 2005: Metropolitan Areas and Political Impact in Germany. In: Sellers, Jefferey/ Hoffmann-Martinot, Vincent (Hrsg.): Metropolitanization and Political Change. Urban and Regional Research International Vol. 6. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 87-117.

  • 2004: Eliten oder Nieten – wie denken die Bürger über die (politischen) Führungskräfte? In: Gabriel, Oscar W./Neuss, Beate/Rüther, Günther (Hrsg): Eliten in der modernen Wissensgesellschaft. Düsseldorf: Droste-Verlag, S. 101-123.

  • 2003: Kommunale Selbstverwaltung. In: Oscar W. Gabriel/Holtmann, Everhard (Hrsg.): Handbuch Politisches System der Bundesrepublik Deutschland. München, Wien: Oldenbourg, S. 411-455. Zusammen mit Volker Kunz und Oscar W. Gabriel.

  • 2003: Direkte Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland und im internationalen Vergleich. In: Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Politische Partizipation.  www.Politikon.org/ inhalt/.

  • 2003: Aspekte politischer Kultur in Deutschland – Legitimitätsvorstellungen und Legitimitätsurteile: Politische Herrschaftsträger. In: Westle, Bettina (Hrsg.): Politische Kultur. www.politikon.org/inhalt/.

  • 2002: Politische Macht und Responsivität in der Großstadt – Eine Studie zur Einstellungskongruenz kommunalpolitischer Akteure am Beispiel der Stadt Stuttgart, elektronische Dissertation: http://elib.uni-stuttgart.de/opus/volltexte/2002/1026.

  • 2002: Politische Entscheidungen in der Großstadt, in: Schuster, Wolfgang/Murawski, Klaus-Peter (Hrsg.): Die regierbare Stadt, Stuttgart: Kohlhammer, S. 170-198.

  • 2002: Kommunale Demokratie. In: Ekkehard, Jesse/Sturm, Roland (Hrsg.): Demokratien im 21. Jahrhundert im Vergleich. Historische Zugänge, Gegenwartsprobleme, Reformperspektiven, Opladen: Leske + Budrich, S. 139-171. Zusammen mit Oscar W. Gabriel.

  • 2000: The Responsiveness of Local Councilors to Citizen Preferences in Stuttgart: The Case of Sports Policies. In: Hoggart, Keith/Clark, T. Nichols (Hrsg.): Citizen Responsive Government, Jai Press, S. 149-165.

  • 2000: Die deutschen Politiker in der Sicht der Bevölkerung - Wert-, Macht- oder  Funktionselite? In: Falter, Jürgen W./Gabriel, Oscar W./Rattinger, Hans (Hrsg.): Wirklich ein Volk? Die politischen Orientierungen von Ost- und Westdeutschen im Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, S. 275-317.

  • 1997: Stuttgarter Ratsmitglieder: Sozialprofil, politische Einstellungen und kommunale Aufgaben. In: Gabriel, Oscar W./Brettschneider, Frank/Vetter, Angelika: Politische Kultur und Wahlverhalten in einer Großstadt. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 229-247.

  • 1997: Politische Responsivität - Messungsprobleme am Beispiel kommunaler Sportpolitik. Leverkusen: Deutscher Universitätsverlag 1997.

 d. Zeitschriftenbeiträge

  • 2016: What about metropolitan citizenship? Political attitudes of residents to their city-region. In: Lidström, Anders/Schaap, Linze (Hrsg.): Comparing local citizenship in city-regions. Special issue of the Journal of Urban Affairs, in appearance.
  • 2007: Citizen Initiatives and Citizen Referendums – The Consequences for Local Government Decision-Making Processes. In: German Journal of Urban Studies Vol. 45‚ No. 2. Zusammen mit Oscar W. Gabriel. www.difu.de/index.shtml?/publikationen/dfk/en/06_2/06_2_gabriel-rogg.shtml.

  • 2006: Bürgerbegehren und Bürgerentscheide – Folgen für den kommunalpolitischen Entscheidungsprozess. In: Deutsche Zeitschrift für Kommunalwissenschaften, 45. Jg., Heft 2, S. 39-56. Zusammen mit Oscar W. Gabriel.

  • 2001: Rezension zu: Sauer, Martina, 2000: Gesellschaftliche Steuerungschancen durch Elitenintegration? Kommunikation und Kooperation bundesdeutscher Funktionsträger vor dem Hintergrund funktionaler Differenzierung, in: Soziologische Revue, 24. Jg., Heft 3, S. 362-365, zusammen mit Hans-Peter Burth.

e. Expertisen:

  • 2005: Abschlussbericht zur Absolventenbefragung des Instituts für Sozialwissenschaften, Abteilung Politikwissenschaft der Universität Stuttgart.

  • 2001: Abschlussbericht zur Mitgliederstudie bei den Stuttgarter Parteien CDU, SPD, FDP und Bündnis90/Die Grünen. Universität Stuttgart.

  • 1999: Abschlussbericht zur Evaluationsstudie des Akademischen Auslandsamtes und des Studentenwerkes der Universität Stuttgart. Ergebnisse einer Befragung ausländischer Studierender und inländischer Paten und Patinnen. Universität Stuttgart.

  • 1998: Abschlussbericht „Mediale Informationen über ökonomische Probleme und Lösungsansätze. Eine vergleichende Analyse der Themen- und Präsentationsstrukturen in Presse- und Online-Medien“. Zusammen mit Claudia Mast, Silke Keil und Klaus Spachmann.

  • 1997: Einstellungen zu Stuttgart 21 und anderen kommunalpolitischen Aufgaben. Ergebnisse einer Führungskräftebefragung im Frühjahr 1997. Universität Stuttgart.

  • 1994: Kultur in Stuttgart. Ergebnisse einer Bevölkerungsumfrage im Herbst 1993. Universität Stuttgart.

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Politikwissenschaft

Methoden der Politikwissenschaft

Sekretariat
Michaela Schmid
Pkgg-punkt

Gebäude PT, Zi. 3.1.53
Telefon 0941-943-3601
michaela.schmid@politik.uni-regensburg.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do, 9 - 12 Uhr