Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehramt Hauptschule

Rock- und Poptanz


Mündliche Prüfungen (Staatsprüfungen und Modulprüfungen): Termin für die Absprache der Schwer­punkt­themen

Auszug aus § 24  LPO I vom 13. März 2008:

"Soweit diese Prüfungsordnung vorsieht, dass für bestimmte mündliche oder  praktische Einzelprüfungen Schwerpunkte, Spezialgebiete, vertiefte Kenntnisse oder spezielle Kenntnisse benannt werden können, hat sich der Prüfungsteilnehmer oder die Prüfungsteilnehmerin wegen der erforderlichen Angaben spätestens vier Wochen vor Beginn des Zeitraums für die mündlichen Prüfungen mit der an der Außenstelle durch Aushang bekannt gegebenen Stelle in Verbindung zu setzen.

Erfolgen diese Angaben nicht, nicht rechtzeitig oder sind sie inhaltlich den  Anforderungen der betreffenden Prüfung nicht angemessen, so sind die prüfungsberechtigten Personen berechtigt, in der mündlichen oder praktischen  Prüfung die vorgesehenen Schwerpunkte, Spezialgebiete bzw. Bereiche, in denen vertiefte oder spezielle Kenntnisse nachzuweisen sind, selbst festzusetzen."

Für das Fach Musik heißt das: Alle Prüflinge setzen sich spätestens vier Wo­chen vor Beginn des jeweiligen Prüfungszeitraums (nicht: vor dem Prüfungstermin!) mit dem jeweiligen Prüfer in Verbin­dung, um Schwerpunkte und Literatur abzu­sprechen!

Aktuelle Informationen zu den Prüfungszeiträumen finden Sie auf der

Homepage des Prüfungssekretariats. 

Mündliche Modulprüfungen finden im ersten Prüfungszeitraum statt. Hier wird die Regelung analog angewendet.


  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik

Lehramt HS: Prüfungen

 

E-Bass

Informationen zur Studien- und Prüfungsberatung finden Sie hier.