Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Professur für Praktische Philosophie

Werteentwicklung und zivilgesellschaftliches Engagement

Prof. Dr. Elif Özmen


2016-1-1

(von links: Patrick Thor, Dr. Zachary Goldberg, Prof. Elif Özmen, Johannes Rübel, Anna Wimmer)


 

In dem Leitbild der Universität Regensburg wird wissenschaftliche Bildung als die Fähigkeit verstanden, „Probleme zu erfassen, Erkenntnisse methodisch zu gewinnen, kritisch zu beurteilen und anderen zu vermitteln.“ Hierfür spielt die ethische Reflexions- und Orientierungsfähigkeit, die nicht zuletzt ein gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein stärkt, eine hervorgehobene Rolle.

                                                          
Die Professur für praktische Philosophie mit ihrem Schwerpunkt auf Werteentwicklung und zivilgesellschaftlichem Engagement ist dieser Aufgabe in besonderer Weise verpflichtet. Sie stellt neben ihren philosophischen Schwerpunkten in Lehre und Forschung ein fächerübergreifendes Angebot bereit, das ethische und politische Fragestellungen und Positionen interdisziplinär reflektiert. Hierzu gehören zum einen Lehrveranstaltungen, die den besonderen Bedarf von Lehramtsstudierenden in den Blick nehmen (und entsprechend gekennzeichnet sind, siehe Lehrveranstaltungen), zum anderen eine jedes Wintersemester stattfindende Ringvorlesung, die für Studierende und Kollegen aller Fakultäten wie auch für die Regensburger Stadtgesellschaft geöffnet ist (siehe Ringvorlesung). Schließlich werden regelmäßig interdisziplinäre Tagungen zu forschungsnahe Themen der praktischen Philosophie initiiert (siehe Tagungen).


 

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Philosophie

Professur für Praktische Philosophie (WzE)

 

Weiss
Sekretariat

Raum: PT 4.3.4

Geschäftszeiten:
Dienstag, 9-10 Uhr

Telefon +49 941 943-5609
E-Mail