Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles


Urlaub Sekretariat

Das Sekretariat ist vom 24. bis 30. Mai 2018 nicht besetzt


Dr. Christian Reiß ist seit Januar 2018 Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift

NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin und hier für die Rezensionen verantwortlich.


Prof. Dr. Omar W. Nasim erhält den renommierten Pfizer Award 2016 - Pressemitteilung vom 07. November 2016


Sprechstunde Prof. Omar W. Nasim

nach Vereinbarung

Anmeldung vorher per E-Mail


Studienberatung u. Sprechstunde

Dr. Christian Reiß

Di 11-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
Telefon 0941 943-3642; E-Mail





Masterseminar

Mi 18-20, 14 tg.; Raum: VG 2.45
Nachfolgend die Themen-/Referentenliste für das Sommersemester 2018 (wird im Laufe der Zeit aktualisiert und vervollständigt)

Datum
17.04.2018

Prof. Dr. David Hyder (University of Ottawa/Kanada)

Kant and Einstein on the Causal Order of Time (gemeinsam organisiert mit dem Philosophischen Kolloquium)

findet im Raum VG 1.37 statt

18.04.2018

Benjamin Prinz M.A. (Bauhaus-Universität Weimar)

Elektronik im Blutkreislauf: Rückkopplungssysteme in Gibbons experimentellen Herz-Lungen-Maschinen, 1930-1953

02.05.2018

Dr. Fabian Krämer (LMU München)

De-Centering Snow. C.P. Snow's "Two Cultures" and the Historiography of the Great Divide

09.05.2018

Dr. Michael Friedman (HU Berlin)

Paper, plaster, strings: the rise and fall of material mathematical models as epistemic things at the turn of the 19th century

16.05.2018

Dr. Michael Markert (Zentrale Kustodie der Georg-August-Universität Göttingen)
Provenienzforschung in der Humanembryologie. Ein Werkstattbericht

23.05.2018

Apl. Prof. Dr. Lis Brack-Bernsen (Universität Regensburg)

Babylonian Astronomy/Astrology - The Role of Mathematics in the Interpretation of Ancient Cuneiform Texts

30.05.2018

Daniel Eggstein M.A. (Universität Konstanz)

"Eine soziale Bewegung in der Wissenschaft". Ökologisch orientierte Forschung in Deutschland und den USA in den 1970er und 1980er Jahren

13.06.2018

PD Dr. Ute Frietsch (Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel)

"Here in the wilderness" - Die alchemische Korrespondenz von John Winthrop Jr. und Samuel Hartlib zwischen Neu-England und London

27.06.2018

Prof. Dr. Roland Wittje (Indian Institute of Technology Madras, Chennai/Indien)
"Instrumente wissenschaftlich-technischer Entwicklung: Deutsch-Indische Zusammenarbeit am Indian Institute of Technology Madras 1959-1974"

11.07.2018

Dr. Carmen Perez-Gonzalez (Bergische Universität Wuppertal)

How Scientific Photography Entered in Iran During the Naseri Period (1848-1896)


Mailingliste der Professur für Wissenschaftsgeschichte

Um über Vorträge und Neuigkeiten an der Professur für Wissenschaftsgeschichte informiert zu werden, können Sie sich unter folgendem Link bei unsere Mailingliste eintragen:

Mailingliste der Professur für Wissenschaftsgeschichte


FlexNow-Anmeldung - Bitte beachten!!

Die Anmeldung ist verbindlich für jeden Studenten, der einen Leistungsnachweis benötigt. Nachmeldungen über das Sekretariat werden nicht mehr vorgenommen. Wird keine Flexnow-Anmeldung durchgeführt, erfolgt auch kein Leistungseintrag.
Eine angemeldete Prüfung muss abgelegt werden oder fristgerecht von Ihnen abgemeldet werden, sonst zählt die Prüfung wegen Versäumnis als nicht bestanden (Ausnahme: ärztliches Attest)

Wiederholungstermin: Die Wiederholungsklausur ist ausschließlich für Wiederholer bzw. Nachholer und nicht für den Erstversuch.


Forschungskolloquium

Auch im kommenden Sommersemester besuchen wir ausgewählte Gastvorträge im Forschungskolloquium des Münchner Zentrums für Wissenschafts- und Technikgeschichte am Deutschen Museum. Die Vorträge finden montags von 16.30-18.30 Uhr statt; eine Mitfahrgelegenheit von/bis Regensburg wird organisiert. Interessenten melden sich bitte in der Woche zuvor an.

Folgende Vorträge finden unter dem Thema - Neuere Forschungen zur Wissenschafts- und Technikgeschichte- im Sommersemester 2018 statt:

26.03.2018

Wilhelm Füßl, Deutsches Museum
Emil Rathenau und Oskar von Miller: Die Anfänge der Elektrifizierung in Deutschland

Gerard Alberts, Universität Amsterdam
Am Ende des Berufskonzepts: Beschäftigung im Informatikzeitalter

16.04.2018

Nina Wormbs, KTH Royal Institute of Technology, Stockholm
Satellite sublime: The Workings of Remote Sensing in Ordering the Planetary

30.04.2018

Sven Dupré, Universität Utrecht
Failure and the Imperfections of Artisanal Knowledge in the Early Modern Period

14.05.2018 Tim Ingold, University of Aberdeen
Of Work and Words: Craft as a Way of Telling
04.06.2018 Gary Urton, Harvard University, Cambridge, Massachusetts
Numbers and Colors in Recordkeeping and Weaving in Ancient Peru
18.06.2018 Christian Faubel, Kunsthochschule für Medien, Köln
Analogue: Subtlety makes a Difference



Datenbank freigeschaltet

Die Datenbank "History of Science, Technology, and Medicine" ist das wichtigste bibliographische Werkzeug der Wissenschaftsgeschichte. Bitte machen Sie davon eifrig Gebrauch, damit die Zugriffsfrequenz die Kosten der Datenbank rechtfertigt. Externe Benutzer können in der Datenbank von Bibliotheksrechnern aus recherchieren (Campuslizenz).

Hingewiesen sei auch auf das noch im Aufbau befindliche Portal IsisCB Explore - An open access discovery service for the history of science, das eine bibliographische Datenbank mit Social Media Tools verbindet.

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Philosophie

Professur für Wissenschaftsgeschichte

 

Poster

Briefadresse:
Universität Regensburg
D-93040 Regensburg

Hausadresse:
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg