Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Personen


Professur

Prof. Dr.

Omar W. Nasim

Gebäude PT, Zi. 4.3.07

Telefon 0941 943-3661
E-Mail  —  Webseite
Sprechstunde jederzeit nach Vereinbarung

Emeritus

Prof. Dr.

Christoph Meinel

Gebäude PT, Zi. 4.3.20
Telefon 0941 943-3646/-3661
E-MailWebseite
Sprechstunde jederzeit nach Vereinbarung


Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr.

Christian Reiß

Gebäude PT, Zi. 4.3.16
Telefon 0941 943-3642
E-Mail
Sprechstunde: Dienstag 11-12 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung


CV

seit 2016 wissenschaftlicher Assistent an der Professur für Wissenschaftsgeschichte der Universität Regensburg (Prof. Dr. Omar W. Nasim)

2014-2016 wissenschaftlicher Mitarbeit am Lehrstuhl für   Wissenschaftsgeschichte der Universität Regensburg (Prof. Dr. Christoph Meinel)

2014 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit dem Thema: „Die Geschichte des mexikanischen Axolotls als Labortier, 1864-1914: Verbreitungswege, Infrastrukturen, Forschungsschwerpunkte“ (ausgezeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaften und Technik 2015 (geteilt) und der Caspar-Friedrich-Wolff-Medaille 2015 der Deutschen Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie)

2007-2013 Doktorand am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin im Projekt „Die Experimentalisierung des Lebens - Konfigurationen zwischen Wissenschaft, Kunst und Technik“ (Abteilung III: Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger)

2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der AG Biologiedidaktik der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Uwe Hoßfeld)

bis 2007 Studium der Biologie, Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, biologischen Anthropologie und interkulturellen Wirtschaftskommunikation in Bayreuth und Jena, Abschluss: Magister scientiarum an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Thema: „Experiment und Ontogenie – Die entwicklungsbiologischen Arbeiten des Haeckelschülers Julius Schaxel 1918-1928“)

Schwerpunkte

Geschichte der Lebenswissenschaften, 18.-21. Jahrhundert

Historiographie und Theorie (in) der Wissenschaftsgeschichte

Geschichte der Ökologie und des ökologischen Denkens

Geschichte der Labortiere, des Laboratoriums und des Experiments in den Lebenswissenschaften

Frühe Kinematographie in den Lebenswissenschaften

Umweltgeschichte

Geschichte der Bioinformatik/Kybernetik

Publikationen

Herausgeberschaften

Cakes und Candies – Zur Geschichte der Ernährung von Versuchstieren, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 35(4) 2012 (zusammen mit Martina Schlünder, Axel C. Hüntelmann und Susanne Bauer)

Aufsätze

Reiß, Christian; Lennart Olsson und Uwe Hoßfeld (2015): The History of the Oldest Self-Sustaining Laboratory Animal: 150 Years of Axolotl Research, Journal of Experimental Zoology 324(5), S. 393-404.

Reiß, Christian; Uwe Hoßfeld und Lennart Olsson (2014): Zwischen Labor und Aquarium oder: Wie ein Amphib die Welt eroberte. 150 Jahre Axolotl, Biologie in unserer Zeit 44, S. 188-195.

Reiß, Christian und Mareike Vennen (2014): Muddy Waters. Das Aquarium als Experimentalraum (proto)ökologischen Wissens, 1850-1877, in: Kijan Espahangizi und Barbara Orland (Hrsg.): Stoffe in Bewegung. Beiträge zu einer Wissenschaftsgeschichte der materiellen Welt, Berlin: Diaphanes, S. 121-142.

Reiß, Christian (2012): Gateway, Instrument, Environment: The Aquarium as a Hybrid Space between Animal Fancying and Experimental Zoology, NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 24, S. 309–336.

Reiß, Christian (2012): Wie die Zoologie das Füttern lernte. Die Ernährung von Tieren in der Zoologie im 19. Jahrhundert, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 35, S. 286–299.

Schlünder, Martina; Christian Reiß; Axel C. Hüntelmann und Susanne Bauer (2012): Cakes und Candies – Zur Geschichte der Ernährung von Versuchstieren, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 35, S. 275–285.

Merlin, Francesca; Dan Nicholson; Christian Reiß; Aleksandra Sojic und Joeri Witteveen (2008): Emergent Philosophy of Biology in Europe, Biological Theory 3, S. 391–392.

Reiß, Christian (2007): No Evolution, No Heredity, Just Development—Julius Schaxel and the End of the Evo–Devo Agenda in Jena, 1906–1933: A Case Study, Theory in Biosciences 126, S. 155–164.

Rezensionen

Finkelstein, Gabriel. Emil du Bois-Reymond. Neuroscience, Self, and Society in Nineteenth-Century Germany. Cambridge [u.a.]: MIT Press, 2013. Centaurus 57(1), S. 35-36

Nyhart, Lynn. Modern Nature: The Rise of the Biological Perspective in Germany. Chicago: University of Chicago Press, 2009. Journal of Interdisciplinary History 41(1), S. 147-148.

Endersby, Jim. A Guinea Pig’s History of Biology. The Animals and Plants that Taught us the Facts of Life. London: William Heinemann, 2007. NTM – Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 16(3), S. 411-412.

Übersetzungen

Landecker, Hannah (2013) Das (Eigen)Leben der Bewegung. Von der Mikrokinematographie zum live-cell imaging. In: Sigrid Leyssen und Pirkko Rathgeber (Hrsg.) Bilder animierter Bewegung/Images of Animate Movement. München: Fink, pp. 274-306


apl. - Professorin

Lis Brack-Bernsen

Gebäude PT, Zi. 4.3.20
Telefon 0941 943-3646/-3661
E-MailWebseite


Gastwissenschaftler/Research Associate

Prof. Dr.

Wolfgang Ilg

Telefon 0941 943-3661
E-Mail


Lehrbeauftragte

N.N.


Hilfskräfte

Kim-Geraldine Schubert (WHK)

Gebäude PT, Zi. 4.3.18
Telefon 0941 943-3644/-3661

Maximilian Brückner (WHK)

Gebäude PT, Zi. 4.3.18
Telefon 0941 943-3644/-3661

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Philosophie

Professur für Wissenschaftsgeschichte

Sekretariat

Kerstin Steffen-Füchsl

          

Logo Wissenschaftsgeschichte

Universität Regensburg
D-93040 Regensburg
Gebäude PT, Zi. 4.3.06

Telefon 0941 943-3661
Fax 0941 943-1985
Kerstin.Steffen-Fuechsl@ur.de